Jump to content
Sign in to follow this  
noruff

Es kommen nicht alle Mails beim Mailclient an

Recommended Posts

Tach,

 

hab nun folgendes Problem:

 

ich habe nen Mailserver(linux dingens) auf dem die E-Mails aufschlagen und an den Exchange weiterleitet(wenn Benutzer existiert).

Nun habe ich das Problem das einer meiner Kollegen direkt vom Linuxserver poppt, und diese Mails danach auf den Exchange pumpt.

Grund dafür ist: Der Kollege möchte den Notifier über neue E-Mails haben und die SPAM-Mails sollen dementsprechend gekennzeichnet werden(vor dem Betreff ***SPAM***) damit im Outlook eine Regel greifen kann und die E-Mails dirket in einen Ordner verschoben werden können.

 

So nun zeigt der "Notifier" (der ****e Brief mit dem rot winkendem Fähnchen" ^^), dass 110 Mails zum abrufen bereit liegen.

 

so weit so gut, aber

 

im Outlook kommen dann viel weniger, an als der Notifier anzeigt.

 

z.B. Notifier zeigt 110 Mails, ins Outlook wandern nur 95 rein.

Notifier zeigt 183 Mails, ins Outlook wandern nur 147 rein.:confused:

 

Danke für Eure Hilfe!

 

 

P.S. ich komme immer in Erklärungsnot bzw. kann nicht gut beschreiben *eg*

 

mfg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

 

Ehrlich gesagt, da sind viele Fehlkonfigurationen möglich. Kann denn der Kollege nicht die Mails wie alle anderen von dem Exchange Server holen.

 

Mixed Konfigurationen von Exchange und Linux Mailsystemen sind sehr delikat.

 

Gruss,

Matthias

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tach,

 

hab ich ja auch gesagt das er das machen soll!

aber unsere Mails werden ja nur auf dem linuxmailer mit ***SPAM*** gekennzeichnet, deswegen will er das so beibehalten um seine Regel in Outlook benutzen zu können.

 

Why ever!?

 

naja

und den Notifier will er ja auch benutzen! (Egenart von meinem Kollegen)

 

^^

 

:P

 

was soll man machen?

ihm gehen Mails verloren und ich weis nicht wohin!

 

mfg

und thx für die schnelle Antwort! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi.

 

- ist tatsächlich nachweisbar, dass Mails verlorengehen ?

- zeigt diese Notidingsbums auch wirklich korrekt an ?

- ist ansonsten bei allen anderen Mitarbeitern alles ok ?

 

Wenn ja, dann weg mit dem POP3 Abholung. Die Regel zieht auch beim Exchange Postfach, da brauche ich keine POP3 Abholung.

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wichtig ist, dass der Linuxserver die mit ***SPAM*** markierten Nachrichten so an den EXCH weiterleitet.

 

Wir haben eine Antispam-Appliance im Einsatz, die die Mails via SMTP direkt empfängt, dann scannt und ggf. markiert. Danach werden die Mails wieder via SMTP an den EXCH weitergeleitet. Das klappt wunnerbaaar...

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Günter

 

Es ist nachweisbar, das Mails verloren gehen!

mal mehr mal weniger.

 

Das Notify zeigt das korrekt an man sieht das auch auf dem Linuxmailer der hat die gleiche anzahl, es kommen in Outlook aber wesentlich weniger Mails rein. :confused:

 

Bei allen anderen Mitarbeitern is das OK, da diese sich mit der Exchangelösung zu frieden geben. :D

 

Wie gesagt der Notify oder das Notify soll funktionieren(eigenart des Mitarbeiters) und das funktioniert nur über das "pop" konto! (leider)

 

 

@ marka

 

Ich bin leider kein linuxfreak! :D :D

aber soweit ich informiert bin werden die Mails die auf dem Linuxmailer mit ***SPAM*** getagged werden nicht so an den Exchange übergeben.

 

Wie die Linuxkiste die mails handled hab ich echt keinen blassen schimmer.:confused: :confused:

 

thx für die schnellen antworten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß es natürlich auch nicht, aber **** SPAM **** is der standartag von spamassasin.

 

und dem kann man einstellen ab wlechem "spamlevel" die mails noch weiterversendet werden.

 

 

Kann es sein das dort etwas diesbezügliches eingestellt ist?

 

 

Zur erklärung der spamassasin vergibt "spampunkte" (zum beispiel für andere sprache, viel html, böser wörter darin usw..)

 

jetzt kann man dem sagen ab (hausnummer) 15 mit **** SPAM **** Tagen,

ab 20 in einen ordner lagern und ab 25 löschen.

 

mfg

dadadum

 

 

ps: selbe konfiguration wie marka im einsatz und funktioniert ebenfals wunderbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ich hab mich jetzt mal mit unserem Linuxspezi mal unterhalten.

Wie immer hab ich s net kapiert! (sind die eigentlich alle so kompliziert die linuxfreaks?) :D

 

naja auf jedenfall dreht die E-Mail erst mal n paar schleifen bis diese beim Exchange aufschlägt.

Von Postfix an den amawis von da aus wieder zurück zum Postfix auf einen Port, dass der amawis(hoffentlich richtig geschrieben) dort nicht mehr ausgeführt wird.

Von da aus gehts an den Spamassasin wird getagged ....

 

und mehr hab ich net mitbekommen.

 

Außer das die Mails so nicht auf den Exchange aufschlagen.

 

Naja hab jetzt meinem Kollegen gesagt er muss sich entweder mit der SPAMerkennung von Exchange zufrieden geben oder er solls bleiben lassen.

 

 

naja

evtl. werden wir uns die Appliance ziehen.

Mal mit dem Kollegen reden der aber dafür momentan keine Notwendigkeit sieht! warum auch immer! :D

 

 

Aber thx für die Antworten

 

Ach und wenn jemanden doch noch einfällt warum E-Mails verschwinden können ....

 

 

THX

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi nochmal ich,

 

also für diejenigen die es interresiert.

wenn ich die E-Mails poppe in eine lokale *.pst dann kommen diese auch voll und ganz dort an!

 

nun hab ich den Verdacht, dass das am SCL auf dem Exchange liegt!

werde ich aber noch überprüfen.:cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...