Jump to content
Sign in to follow this  
bujaz

neuer Versuch mit der 70-270

Recommended Posts

Hi Leutz,

 

und hier mein erster Thread ab.

Erstmal was zu meiner bisherigen Zertifizierungsgeschichte:

Habe mich letztes Jahr im September an der 70-270 versucht und habe ziemlich versagt ...

61% ... :mad:

 

Na ja, ich würde sagen, dass meine Vorbereitung nicht gerade optimal war. Ich bin das dazugehörige MS Press Buch einmal komplett durch und habe zu wenig am Rechner ausprobiert.

Bei der Prüfung selbst hatte ich so das Gefühl, dass ziemlich viel auf Domänen und AD rumgehackt wurde. Das kam mir nicht wirklich entgegen.

 

Nichts desto trotz, will ich mich auf jeden Fall nochmal an die Prüfung machen.

Das Ziel, was ich estmal vor Augen haben, abgesehen von bestehen der 70-270, ist der MCSA.

Das sollte schon drin sein, denke ich.

 

Was könnt ihr mir denn so für tolle Tips mit auf den Weg geben?

 

Dank vorab,

 

Sebastian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Solltest Dir auf jeden Fall mal nen Server 2003 angucken, da dann einige Sachen bei der XP Prüfung klarer werden...

 

Ansonsten weisst Du ja anhand deines letzten Prüfungsergebnisses welche Themen Du nochmal vertiefen solltest. Arbeite diese themen mit dem MS Press Buch nach bis Du sie verstanden hast. Vergesse aber nicht neben dem Lesen es auch mal Praktisch durchzuführen! Das Klicken und durchführen der Übungen hilft mir am meisten...

 

bin derzeit an meinem MCSA2003 +M dran...neben dem Lehrgang den ich dazu besuche arbeite ich nach dem Lehrgang meistens nochmal so 2 1/2 Stunden zu Hause und arbeite nach und suche mir passend zum Unterrichtsstoff die Themen aus dem Buch heraus und Lese und mache die Übung...Die Praxis ist das was bei zählt...Mach Dich mit der Oberfläche vertraut und arbeite die Themen nach, die Du beim ersten mal nicht so gut gemeistert hast...

 

Ich erpsönlich fande die 270er noch recht harmlos...um einiges schwieriger sind die 290, die ich nur knapp bestanden habe und die baldige 291er...Das soll ja die "gefürchtete" Prüfung sein...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Prüfungen sind ja meistens kein Spaziergang. Lass den Kopf nicht hängen. Jetzt weißt du ja schon in etwa wie der Hase bei MS-Prüfungen läuft. Ich bereite mich zwar auch auf jede Prüfung mit dem OMT vor, arbeite es durch und markiere mit Stellen, die ich später (beim 2. Lesen) nochmal genauer vertiefen will. Außerdem lese ich zu jeder Prüfung auch wenigstens ein zweites Buch à la André Pflaum, Rainer Borell, Philipp Föckeler oder Nicole Laue.

 

Momentan bin ich gerade in der Vorbereitung auf dei 70-293. Den Selbststudienteil des OMTs hab ich heute Abend durch. Danach werde ich mir nochmals alle Praktischen Übungen vornehmen und nochmals in einer VMWare-Testumgebung diese durchspielen. Danach gehts dann den 2. Teil des OMT, die Prüfungsvorbereitung. Ich denke, ich werde mir danach dann auch noch das Laue-Buch zu Gemüte ziehen. Sekundärliteratur ist nie verkehrt, so kann man gewisse Aspekte von verschiedenen Standorten der Autoren betrachten.

 

BTW: Betrachte mich nicht als Maßstab ;).... ich liege die Woche über aus und kann somit sehr viel Zeit aufbringen um mich mit den Büchern vorzubereiten. Pro Tag sind dies ungefähr 3h nach Feierabend.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun gut, danke erstmal für die Antworten.

 

Am 10.08.07 ist es soweit ...

Da wage ich den nächsten Versuch. Und diesmal klappts ;-)

 

2,5 Wochen für doe Vorbereitung sollten doch wohl reichen, oder?

 

 

Sebastian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Sebatsian,

 

ich kann dir nur empfehlen, dass 290er, ja vielleicht sogar noch das 291er Buch von MSPress zu lesen. Zusätzlich viel in der Testumgebung probieren.

 

Eine weitere Möglichkeit wäre der interaktive Trainer von N.Laue. da gibts ein Paket mit allem für die 270 und die 290, wenn ich mich rechte erinnere. So wie Du schreibst fehlen Dir anscheinend viele Praxiserfahrungen. Der int. Trainer hat den Vorteil, dass Dir erstmal alles vorgemacht wird. Zusätzlich ist es nicht so anstrengend, da nicht gelesen werden muss. ;) Das erleichtert den Einstieg...

 

Besten Gruß

caespar

 

Ach ja, ich hatte eine Woche Vorbereitung für den Kurs. Unser Dozent hat aber gleich das 290er Buch mit auf den Tisch gelegt und dann nur noch Druck gemacht.. ;) Irgendwas kurz vor 900 Punkten. War ok. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sodenn,

 

gelernt hab ich fleißig, rumprobiert auch.

Morgen kann ich endlich unter Beweis stellen, ob es was gebracht hat ;-)

 

 

Sebastian

Share this post


Link to post
Share on other sites

892 Punkte....

 

Passt ;-)

 

Ich weiß nicht, wie ****e ich mich da beim ersten Mal angestellt habe.

Das Buch von Föckeler war der Bringer. Das hätte ich mir bei meinem ersten Versuch auch unbedingt reinziehen sollen.

Aus Fehlern lernt mal halt ;-)

 

Danke für die Zusprüche.

 

Nu gehts an die 290 ;-)

 

Aber erstmal sind 2 Wochen Urlaub angesagt. Muss auch erstmal sein ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...