Jump to content

h-e-r-o

Newbie
  • Content Count

    55
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About h-e-r-o

  • Rank
    Newbie
  1. Ich habe in den Optionen "Keine Geschwindigkeitsbegrenzung" aktiviert...Also ist ausgeschaltet – also habe gerade nochmal mit dem kollegen telefoniert und haben jetzt beide das gleiche Paket im FTM...Er mit Internet über Kabel und ich mit DSL...Er zieht mit 1,4 - 1,6MBit und ich krauch hier mit 12,8KB rum...Der Server kann ja nicht so voll sein, wenn er mit 1,4-1,6MBit zieht...irgendwas passiert hier nicht... Müssen noch irgendwelche Ports im Router freigegeben werden? Krieg die Kriese hier...Für nen Officedownload von knapp 600MB 14Stunden...Beim Kollegen wenige Minuten...
  2. Also langsam blicke ich da nicht mehr durch... War gerade beim Kollegen und dort haben wir über Technet und Microsoft FTM Windows 7 Beta mit vollen 1,6 MBit/s gezogen...Jetzt bin ich wieder zu Hause und wollte es nochmal antesten...Und bei mir sind es wieer satte 15KB...Bei mir im FTM wird unten recht auch die zeichenfolge "EIN" angezeigt...Geht man mit dem Mauszeiger drauf heisst dies "Auf dem Server wurde eine temporäre Geschwindigkeitsbegrenzung festgelegt". Was soll das? Warum läuft das über Kabelinternet und nicht über DSL? Kann doch nicht sein, dass ich beim Kollegen mit TOP Speed saugen kann und bei mir mit der 16MBit DSL Leitung mit 15KB ziehe...Da passt doch iregndwas nicht...Komisch nur, dass es auf der Arbeit auch ist...Können die eine Begrenzung extra für DSL festlegen, sodass die Leute, die über Kabel ziehen besser dran sind? Nach dem Test und dem Ergebnis per Kabel geht mir der Download so richtig auf den "Sa*k"...An Vista kann es auch nicht liegen, da es beim XP Laptop zu Hause und auf der Arbeit das gleiche ist...
  3. hehe...meinte natürlich 200k... Seit Mittwoch morgen zieht der an Vista...echt mieß
  4. Dann hoffe ich mal, dass der bald vorbei ist...So langsam bekomm ich die Krise...Kann ja nicht sein, dass ich für ein Vista Download eine ganze Woche brauche...Habe den Download am Mittwoch Mittag angestellt und habe bis jetzt (24h nonstop gezogen) ganze 32% geschafft...Und es geht weiter mit 10Kb... Dann soll MS sich mal bessere Leitungen zulegen für die Technet Nutzer...Schließlich bekommen wir das ja nicht geschenkt :-)...In Sturmzeiten sollten Sie wenigsten so 00kb garantieren...10K find ich lächerlich...
  5. wenn ich mal 200-500K hätte...Ich muss mich mit 40-50K zufrieden geben...naja werde heute abend wenn ich zu hause bin nochmal was anschmeissen und mal gucken wie schnell es läuft...
  6. Mh...find ich echt komisch... Ich habe gestern Abend einen Download gestartet...Download war so bei ca. 15KB...Dann in der Nacht wurde der Download Unterbrochen, so dass ich ihn heute morgen gegen 06:30 Uhr fortfahren musste...Download lag dann im Durchschnitt bei 40KB... So einen schlechten Download hatte ich noch nie im Technet...Ich hatte schon mal ein Jahresabo und zu diesem Zeitpunkt kam der Server 2008 raus...Selbst da hatte ich einen Download von 1,4Mbit... Zur Zeit finde ich das echt mieß...Dachte erstem, dass es an Vista liegt...Habe es dann aber noch mit meinem NB probiert wo XP drauf ist und dort ist das gleiche...Die Leitung kann ich auch ausschließen, da wir auf der Arbeit das gleiche Problem haben... Derzeit ist es echt nicht zufriedenstellend und man ärgert sich...Da kann man bei jeden Anbieter wie Chip, ZDNET etc...Software schneller herunterladen...Da bezahlt man teuer geld für ein Abo und bekommt so miese Downloadraten mit Abbrüchen geboten...
  7. Hi, also ich habe erst wieder seit ein paar Wochen Technet...Und seit Mitte Dezember ist es so schleppent...Komisch finde ich aber, dass Du mit TOP Speed ziehen kannst und ich nicht...Auf der Arbeit habe ich auch so einen schleppenden Download...Das macht echt keinen Spaß, wenn man für 2GB Download so 24 Stunden benötigt und zwischendurch der Download auf "Unterbrochen" springt...
  8. Hallo Stephan, also ich ziehe akuell mit einer Geschwindigkeit von 40KB und das finde ich alles andere als OK...Mit was für einem Speed zeihst Du denn? An meiner Leitung kann es nicht liegen, da ich andere Sachen von anderen Servern mit vollem Speed ziehen kann...Und auf der Arbeits ist es ja genauso...
  9. Hallo zusammen, ich weiss nicht ob ich in diesem Forum richtig bin, aber es passt zu Microsoft...Deshalb poste ich es mal hier... Wer von Euch hat alles ein Technet Direct Abo? Ist bei Euch auch der Download in letzter Zeit so schlecht? Habt Ihr auch Verbindungsabbrüche während eines Downloads? Was ist los mit Microsoft? Langsam finde ich es schon eine Frechheit wenn man als TechnetAbo User mit 15-30 KB von deren Servern zieht und dabei noch Abbrüche hat... Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass ich bei meinem letzten Technetabo 2007 ständig mit 1,2 - 1,7MB/s gezogen...Egal zu welcher Uhrzeit und ohne Verbindungsabbrüche...Habe auch schon die ein oder andere Seite gefunden wo das Thema aufkommt...Ich scheine also kein einzelfall zu sein...Beim Arbeitskollegen ist es das gleiche... Wie schauts beu Euch aus?
  10. @ThorstenD Es stellt sich doch die Frage in was für einem Bereich Du danach arbeiten möchtest. Werden die Firmen, für die Du Dich interessiert XP im Einsatz haben oder bereits auf Vista umstellen. Wenn eine Firma beio der Du Dich bewirbst aussschließlich XP Clients im Einsatz hat, wird die 70-270 dort besser ankommen. Ich glaube, dass es derzeit noch nicht viele Firmen gibt, die bereits mit dem Gedanken spielen die Firmenclients auf Vista umzustellen. Ich an Deiner stelle würde wegen des großen Einsatzes am Markt erst die XP Prüfung absolvieren. Die Vistaprüfung kann Du gemütlich im Selbststudium ablegen, indem Du Dich damit beschäftigst und mit XP Vvergleichst. Was ist neu, was hat sich geändert etc. Dann holst Du Dir noch das Buch dazu und machst die Vista bei Zeiten dann zusätzlich. Aber Primär würde ich mich persönlich (habe ich auch so gemacht) erst auf die XP vorbereiten...
  11. was hat das mit Unrechtbewußtsein zu tun? Es steht schwarz auf weiß in der Microsoft Lizensierungsvereinbarung vom Technet Plus Abo, dass die Lizenzen nach Ablauf Ihre Gültigkeit behalten. Stellt sich die Frage wer hier im Unrecht ist?! Was hat das ganze mit meinen Zertifikaten zu tun? Wohl gar nichts, da ich der jenige bin, der hier im Recht ist. Mir ist aber auch klar, dass die Lizenzleute von hier wohl ehr geschockt sind, da sie ja Lizenzen verkaufen möchten...Aber wenns so ist, dann ist es so... Das hat auch nichts mit Ausrede zu tun, da ich die Fragen sowieso nicht auswendig lerne...Mir geht es darum die fragestellung kennen zu lernen und einfach nur Fragen zu beanbtworten, die diese Themenbereiche Abdecken. Damit kann ich kontrollieren ob ich den Stoff drauf habe oder nicht. Wenn MS in den deutschen Büchern auch deutsche Fragen packen würde, dann würde ich mit Sicherheit keine Dumps verwenden. Ich gucke mir auch keine Englischen Fragen sondern nur Deutsche. Mich interessiert es nicht ob die Fragen stimmen oder nicht. Deswegen verlasse ich mich auch nicht darauf sondern will nur wissen wo ich stehe und wie weit ich bin. Ob die dort auftauchenden Fragen in der Prüfung vorkommen oder nicht ist mir ziemlich egal...
  12. @marta ich habe bereits erwähnt, dass ich NICHT die Fragen lerne sondern die Dumps zur Lernzielkontrolle nutze. Wenn ich die Prüfung dann gemacht habe stellst sich sowieso immer raus, dass die Dumps nicht gepasst haben. Sie zeigen mir nur welche Themen ich noch nicht so gut beherrschei...Und ich würde wetten, dass 95% aller User hier im Board ebenfalls Dumps zum lernen benutzen, sei es zur Lernzielkontrolle oder halt auswendig lernen... Hier gibts sowieso einige Leute, die meinen "Bruce Allmächtig" zu sein...Schreibt man was hier rein, dass Technet Lizenzen nach Ablauf Ihre Gültigkeit behalten wird man von allen Seiten bombardiert wie "****" man doch ist und nur Dummes Zeug schreiben würde...Aber das man es anhand von original Micrososft Unterlagen beweisen konnte interessiert hier keinen...
  13. @Mod ich denke, dass man hier unterscheiden sollte. gegen eine verwendung zur lernkontrolle und dadurch resultierender themenwiederholung ist nichts einzuwenden. lernt man allerdings die fragen nur auswendig und interessiert sich nicht für den stoff, dann macht das die zertifizierung kaputt. aber NICHT wenn man es nur zur lernzielkontrolle verwendet. das sind für mich zwei verschiedene paar schuhe...Ich habe ihm nicht die dumps als lernbasis ampfohlen sondern lediglich als kontroller seines derzeitigen standes. da sollte man hier im forum ein wenig unterscheiden. ich möchte nicht wissen wieviele hier aus dem forum mit dumps arbeiten nur nicht dazu stehen....
  14. Hi, als erstes würde ich mal einen Server aufsetzten und ausprobieren. Klicke eifach mal durch die verschiedenen Oberflächen. Stufe Deinen Server zum DC hoch und lege Benutzer, Gruppen in AD. Dann verschiebe diese in eine andere OU, dann spiele mit der Kopierfunktion, Gruppenrichtlinien etc. Die 290er sind für mich reine Server Grundlagen...wie z.b. - Wie werden Benutzer angelegt, verschoben, kopiert? - Welche Daten werden beim kopieren eines Benutzer berücksichtigt? - Gruppenrichtlinien (spiele mit den GP's und gucke was an Deinem XP Client so passiert. Tolle sache :-)) - Gucke Dir intensiv das Programm ntbackup an bzw. über Systemprogramme die "Sicherung" und beschäftige Dich hier mit allen Sicherungsarten (Diff., Inkr. etc) merke was und wie gesichert wird. Das musst Du aus dem ff können... - Schaue Dir an, welche Wirken verschiedene Freigabe- und NTFS-Berechtigungen haben. Wie verhalten sich diese Berechtigungen im Zusammenspiel. (z.b. Freigabeberechtigung jeder "lesen" und NTFS-Berechtigungen jeder "vollzugriff" Welches recht zieht?) Teste diese Sachen alle Durch - Spiele mit Treibern (installiere z.b. einen anderen Grafiktreiber und tue so als würde der nicht laufen ;-) und führe dann ein Rollback des grafiktreibers durch) - Spiele mit der Funktion für Offlinedateien rum (Synchronisation etc.) - die "letze als Funktionierende Version" sowie Abgesicherter Modus - Wichtig sind auch die Datenträger und Ihre Funktionen (wie z.b. Raidkonstellationen, Dynamschine, Erweiterte, Basis etc....; Die Raid konstellationen sollte man beherrschen und wissen was welches Raid macht) Alles in allem solltest Du Dir das 290er Buch von MS Press kaufen. Finde das Buch sehr gut. Arbeite das Buch einmal durch inkl. Übungen und dann besorge Dir zur reinen Lernüberprüfung einen Cheatdumper etc. Damit kannst Du kontrollieren wie Dein Wissensstand ist und schwachstellen nochmal durcharbeiten. So hatte ich es auch gemacht. Als ich den Cheatdumper das erste mal durchgegangen bin lag ich bei 60%. Daraufhin habe ich mir die Themen, in denen ich zu schwach war nochmal vorgenommen und durchgearbeitet. Beim zweiten durchgang lag ich dann bei knapp über 80% und bin in die Prüfung. Diese habe ich dann auch beim ersten Anlauf bestanden. Verlass Dich aber nicht auf die Fragen sondern lerne den Stoff (Fragen stimmen nicht; zum Glück). Viele aus unserem Kurs haben sich auf die Fragen verlassen und sind gnadenlos durchgefallen. Du solltest schon die Themen durcharbeiten um auch das Verständnis zu haben. So und nun viel Spaß beim Konfigurieren des Servers :-)...
  15. Hi, warum willst Du denn Vista & XP machen? für den MCSA reicht eigentlich eine von beiden. sowohl die Vista als auch die XP werden als Clientprüfung angesehen und man kann darauf den MCSA aufbauen... Bücher technisch denke ich auch, dass man vielleicht das Grundwissen, für das reine Verständnis vielleicht noch gebrauchen kann. Aber wenns dann an die Konfig der Server geht wirst Du wohl neue Bücher anschaffen müssen...Kannst Dich ja auch nicht mit nem Windows 2000 Prof Buch auf die XP vorbereiten...:-)
×
×
  • Create New...