Jump to content
Sign in to follow this  
Surfy

Server: Dienst via Komandozeile beenden

Recommended Posts

Hia all

 

Für unseren kleinen Server verwende ich für ein paar Verzeichnisse ein kleines Backuptool.

 

Für eins der Verzeichnisse, bzw für dessen Backup, müsste ich vorher einen Dienst beenden.

 

Wie beende ich einen Diemst via Komandozeile? Und wie starte ich ihn danach wieder?

 

 

Surfy

Share this post


Link to post

Danke!

 

 

Der Dienst heisst "FileMaker" Server und irgendwie kriege ich den nicht beendet-

 

kriege die Meldung "Der Syntax lautet: NET STOP DIENST"

 

Auch mit dem Namen fmserver.exe kriege ich den Dienst nicht beendet.

 

Ich hoffe Du hast mir auch dazu einen Tip

 

 

Surfy

Share this post


Link to post

Der FileMaker ist doch eine Datenbank. Wen deren Serverdienst sich nicht einfach per net stop abwürgen lässt, würde ich zuerst mal mal deren Dokumentation bemühen - vielleicht muss der geordnet heruntergefahren werden, um nicht das ganze Transaktionsmanagement zu zerschiessen.

Share this post


Link to post

du mußt wirklich 1:1 den Namen nehmen der dir unter "Computerverwaltung" "Dienste" angezeigt wird. Wenn der Name Leerzeichen enthält muß der Syntax natürlich lauten:

 

net stop "Das ist der Dienstname mit Leerzeichen"

Share this post


Link to post

Schau mal ob sich der Dienst als Anwendung gestartet hat. Oder wenn nicht als was er in der Systemsteuerung ->Verwaltung ->Dienste eingetragen ist.

 

Green

Share this post


Link to post

Danke für eure Hilfe!

 

Der Dienst heisst "FileMaker Server" und ist unter Dienste aufgeführt. Starttyp automatisch.

 

 

Ich habe es genauso geschrieben, aber bekomme immer den Syntax error :cry:

 

 

Surfy

Share this post


Link to post

Lad mir mal Fix die Trialversion runter was hast du 5.5 oder 6.0?

Dann kann ich mal mitschauen. Vielleicht klappt das ja!

 

Hoffe ich lad mir das richtige runter!

Share this post


Link to post

teste das ganze doch mal mit eine paar anderen Diensten....

 

So kannst du rausfinden ob es an der Datenbank liegt oder ob ein reines Syntax Problem vorliegt

Share this post


Link to post

Hab das gleiche Problem. Gleiche Fehlermeldung! Dienst steht auch nicht in Abhängigkeit. Vielleicht steht aber ein anderer Dienst in Abhängigkeit von Filemaker. Jemand ne Ahnung?

Share this post


Link to post

Andere Dienste kann ich ohne weiteres Beenden z.B MSSQLSERVER. Bei Filemaker kommt auch eine Andere Fehlermeldung als wenn man sich in der Syntax verhauen hat. Sonst würde nämlich: XYZ ist kein installierte Dienst. kommen.

Share this post


Link to post
Original geschrieben von Green1999

Lad mir mal Fix die Trialversion runter was hast du 5.5 oder 6.0?

Dann kann ich mal mitschauen. Vielleicht klappt das ja!

 

Hoffe ich lad mir das richtige runter!

 

5.5 habe ich.

 

 

Mit "net stop mysql" klappt es.... Also kein generelles Problem

 

Danke für eure unterstützung!

 

Surfy

Share this post


Link to post

Hab jetzt gerade mal im Taskmanager nachgeschaut. Der FMServer ist dort als anwendung gestartet. Das machen andere Dienste wie MQSQL nicht. Ich kenn noch andere Server die so was machen: z.B. dieser SQLSerververschnitt von Lexware oder der TLDBS Server von Bedasoft. Die kann man dann auch nicht einfach so durch die CMD beenden. Die liefern dafür Skipte mit. Schau mir mal kurz so ein Ding an. Aus dem Taskmanager läßt sich das Ding nämlich auch nicht einfach beenden.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...