Jump to content
Sign in to follow this  
danimax

SBS Domäne , 2.DC W2003 mit "alten cals"

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe tagelang diverse Threads und Dokumente gewälzt und behaubte ich habe die SBS Lizensierung sowie die Diskussion

"Lizenzierung von Microsoft Small Business Server 2003 - Streit um Lizenzfrage bezüglich Small Business Server 2003 zugunsten der Kunden entschieden" verstanden.

 

Dennoch habe ich eine weitere Frage und vieleicht kann mit ja jemand von euch helfen.

 

Also es existiert bisher ein W2003 Server mit 125 Zugriffslizenzen. Dieser ist bisher PDC (einziger)

 

Wenn ich jetzt einen neuen SBS Server aufsetzen, ihm zum 1.DC mache und den alten 2003-Server als zweiten Domain-Controller laufen lasse,

 

-> Können sich die Clients noch am "alten 2003er DC" anmelden?

-> Bzw. bleiben meine (nicht-SBS) 2003'er Cals für die Domänen-anmeldung erhalten?

(oder müsste ich nun neue SBS Cals kaufen und mit 75 insgesamt auskommen)

-es geht hierbei explizit NICHT um Exchange oder sonstige SBS dienste sondern NUR die "normale" Domänen-Anmeldung.

 

Oder...Habe ich etwas nicht ganz verstanden:

 

Wo "meldet" (lizenztechnisch und physikalisch) sich ein Benutzer an, wenn 2 DC in einer Domäne sind.

 

 

-Ziel ist es wenn möglich den SBS zum PDC und den W2003 als 2.DC mit vorhandenen Cals und Terminal-Server laufen zu lassen.

 

Ich hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken, im Zweifel einfach fragen.

 

-danke.

 

Danimax

Share this post


Link to post

HI, und herzlich willkommen an Board :)

 

Also es existiert bisher ein W2003 Server mit 125 Zugriffslizenzen. Dieser ist bisher PDC (einziger)

 

Deine Frage ist somit hinfällig, da ein SBS Domäne auf maximal 75 User beschränkt ist, da hilft auch ein weiterer Standard DC nicht.

 

LG Günther

Share this post


Link to post

d.h. also die Lizenzen können weder übertragen noch verwendet werden, außer ich mache den alten 2003er server lediglich als member der domain und verwende ihn als Terminal / File / Printserver

 

richtig?

 

 

P.S. danke für die schnelle Antwort.

Share this post


Link to post

-> Können sich die Clients noch am "alten 2003er DC" anmelden?

 

Ja, über die Anmeldung an der SBS 2003 Domäne, in welcher er dann ja Mitglied ist geht das.

 

-> Bzw. bleiben meine (nicht-SBS) 2003'er Cals für die Domänen-anmeldung erhalten?

(oder müsste ich nun neue SBS Cals kaufen und mit 75 insgesamt auskommen)

 

Du musst auf alle Fälle neue CALS (SBS 2003 CALs) für den Zugriff auf die SBS Domäne kaufen. Die Server 2003 CALs berechtigen nicht für den Zugriff auf einen SBS Server!

 

-es geht hierbei explizit NICHT um Exchange oder sonstige SBS dienste sondern NUR die "normale" Domänen-Anmeldung.

 

Was von dem SBS genau genutzt wird ist dabei unerheblich. Wenn du nur einen ANmeldeserver benötigst, warum genügt der Server 2003 dann nicht?

 

Wo "meldet" (lizenztechnisch und physikalisch) sich ein Benutzer an, wenn 2 DC in einer Domäne sind.

 

Na an dem Domaincontroller. Wo sonst?

 

-Ziel ist es wenn möglich den SBS zum PDC und den W2003 als 2.DC mit vorhandenen Cals und Terminal-Server laufen zu lassen.

 

Dazu benötigst du auch, zusätzlich zu den SBS 2003 CALs, Terminalserver 2003 CALs!

Share this post


Link to post
Was von dem SBS genau genutzt wird ist dabei unerheblich. Wenn du nur einen ANmeldeserver benötigst, warum genügt der Server 2003 dann nicht?

 

Der genügt auch. Ich hätte nur gerne einen zweiten DC als Backup, und es muss der SBS ja der erste DC sein.

 

Und ich würde gerne ISA-Server 2004 nutzen, welcher beim SBS 2003 Premium dabei ist.

 

Jetzt kann ich per Radius nur Ja oder nein Sagen und suche eine Möglichkeit dem SBS zugriff auf das AD zu geben.

 

Zitat:

Zitat von danimax

-Ziel ist es wenn möglich den SBS zum PDC und den W2003 als 2.DC mit vorhandenen Cals und Terminal-Server laufen zu lassen.

 

Dazu benötigst du auch, zusätzlich zu den SBS 2003 CALs, Terminalserver 2003 CALs!

 

Also was ich verstanden habe ist:

 

-Lizenz braucht immer der 1.DC auch wenn mehrere da sind.

 

-"Alte Lizenzen" hierbei nutzen nur wenn der "alte" server ausschließlich als TS-Server und nicht DC ist.

 

Noch ein versuch mich auszudrücken :-)

 

-Ich würde gerne dem SBS zwar Betriebsmasterrollen geben, aber die User am 2.DC (Lizenztechnisch) anmelden lassen, und im Prinzip außer ISA-2004 keinen Zugriff der User auf den SBS geben.

 

Und natürlich suche ich eine Möglichkeit die alten Cals irgendwie weiterzuverwenden. Geht nicht darum sich 500 € für Cals zu sparen, sondern sozusagen die "sunk-costs" zu verringern.

Share this post


Link to post

Hallo,

 

ich denke dein Ansatz ist so wie du es vor hast nicht zu machen.

 

- Wenn du einen SBS in einer Domain hast gelten alle Bedingungen welche

der SBS mitbringt, unabhängig was sonst noch an Servern läuft, auch betr. Lizenzen.

 

Für deine Situation wäre wohl doch ein zweiter W2k3 die richtige Wahl um eine

Redundanz zu haben.

Share this post


Link to post

Danke für die Antworten.

 

Denke ich habs verstanden. Gesamte Lizenzverwaltung macht der Root-DC. Deshalb brauche ich bei Zugriff auf weitere (nicht sbs) Server die diesselben Dienste z.B. File/Print anbieten keine weiteren Cals.

 

Mir war nur nicht klar was bei zwei domänen-controllern mit vorhanden Cals' passiert. (hier: werden unnötig und können, da sbs mehr dienste hat, nicht übertragen werden.)

 

Falls es jemanden interessiert was ich machen will/werde:

 

 

SBS 2003 premium kaufen, ISA-Server 2004 in einer separaten (ungenutzen) Domäne betreiben und die Nutzer der "Alten 2003" Domäne den ISA als gateway nutzen.

 

Rechte werde ich per Radius kontrollieren (Wer z.B. ins Netz darf)

 

In den Genuß der vollen Gruppen-Regel konfiguration komme ich dann nicht, aber wenigstens kostet der SBS premium nur ca. 700 Netto statt komplette Windows 2003 Server plus ISA-Server , welche wohl ca 3-4 tausend kosten.

 

 

Somit bleiben die alten CAL's gültig, ISA-Server mit weniger Funktion im Einsatz, und für den BDC werde ich dann einen w2003 oder Samba nutzen.

 

Denn um noch eine Frage in den Raum zu werfen.

-Die Nutzerzugriffslizenzen des SBS gelten ja nicht für die Radius-Funktionalität, sondern nur das AD. Sprich ich kann mit mehr Nutzern als Cal's vorhanden das routing nutzen.

 

Richtig?

 

Nochmals Danke & gruß

 

Danimax

Share this post


Link to post

-Die Nutzerzugriffslizenzen des SBS gelten ja nicht für die Radius-Funktionalität, sondern nur das AD. Sprich ich kann mit mehr Nutzern als Cal's vorhanden das routing nutzen.

 

Nein, das ist falsch.

 

Du brauchst für JEDEN User oder JEDES Gerät dass den ISA nutzt (un damit auch auf den SBS zugreift) eine EIGENE SBS CAL (Zusätzlich zu den Server 2003 CALs, da der ja nicht Member der SBS Domäne sein soll)!

Share this post


Link to post
Nein, das ist falsch.

 

Du brauchst für JEDEN User oder JEDES Gerät dass den ISA nutzt (un damit auch auf den SBS zugreift) eine EIGENE SBS CAL (Zusätzlich zu den Server 2003 CALs, da der ja nicht Member der SBS Domäne sein soll)!

 

 

@Dr.Melzer:

 

Danke für deinen Hinweis, trotz früheren Microsoft-Lizenztrainings ist das immer wieder ein Grauß mit hätte,könnte,wenn,dann....

 

Ich werde dich nicht weiter damit nerven ;-)

 

 

und nochmals Danke an alle die mir den Kopf gewaschen haben

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...