Jump to content
Sign in to follow this  
Herbert Leitner

Autoadminlogon unter Windows 2000 mit falschen Daten

Recommended Posts

Hallo!

 

Ich habe hier eine Maschine mit Windows 2000 bei der das Autologon eingestellt ist.

 

Der Benutzer "User" hat kein Passwort und in der Registry sind folgende Werte Eingetragen:

 

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon]

"DefaultDomainName"="user-pc"

"DefaultUserName"="user"

"AutoAdminLogon"="1"

"ShowLogonOptions"=dword:00000001

"DefaultPassword"=""

"LegalNoticeCaption"=""

"LegalNoticeText"=""

"ReportBootOk"="1"

"ShutdownWithoutLogon"="0"

"Userinit"="C:\\WINNT\\system32\\userinit.exe,"

"VmApplet"="rundll32 shell32,Control_RunDLL \"sysdm.cpl\""

"SfcQuota"=dword:ffffffff

"allocatecdroms"="0"

"allocatedasd"="0"

"allocatefloppies"="0"

"cachedlogonscount"="10"

"passwordexpirywarning"=dword:0000000e

"scremoveoption"="0"

"DebugServerCommand"="no"

"SFCDisable"=dword:00000000

 

Eigentlich müsste damit der Benutzer automatisch angemeldet werden.

Ich kanns mir nicht erlkären, aber es passiert folgendes:

Ich kann kontrollieren, wie Windows versucht, den Benutzer "User" anzumelden und im Passwortfeld sind 4 Sterne. Damit ist natürlich keine Anmeldung möglich und es erscheint wieder der Anmeldedialog.

 

Weiß der Kuckuck, wo das Passwort herkommt, ich habe auch keine Ahung mit welchem Passwort der Login versucht wird. Wenn ich mich dannh mit

USER / <leer>

anmelde, dann klapts.

 

Wie gibts das?

Wie firnde ich raus, mit welchem Passwort der Logon versucht wird?

 

Gruß und Dank!

Herbert

Share this post


Link to post

Soweit ich weiss, MUSS der User ein Passwort haben ...

How To Enable Automatic Logon in Windows

Zitat

"Also, if no DefaultPassword string is specified, Windows automatically changes the value of the AutoAdminLogon key from 1 (true) to 0 (false), which disables the AutoAdminLogon feature."

edit: knapp, aber doch zu spät :D

Share this post


Link to post
Hi,

 

eine automatische Anmeldung via AutoAdminLogon mit leerem Passwort ist nicht möglich.

 

thorgood

 

Hallo!

 

Ja richtig, das ging lange Zeit nicht, der Wert für

AutoAdminLogon wurde nach der Anmeldung auf 0 gesetzt und damti war nach einmaliger Anmeldung wieder Schluss mit Autoadminlogon.

 

Microsoft hat das aber irgendwann umgestellt. Jetzt funktioniert der Autoadminlogon mit leerem Passwort sowohl unter Windows 2000 als auch XP.

Ich habe das immer wieder verwendet.

 

Und auch hier bleibt der Wert für Autoadminlogon auf 1.

Irgendwo ist für die Anmeldung ein Passwort hinterlegt, das hat 4 Zeichen. Ich sehe das aganz deutlich.

 

Bei Windows 98 gabs früher eine WindowsFamilyLogon. Vielleicht ist das was ähliches!

 

Gruß und Dank!

Herbert

Share this post


Link to post

Dann setze doch ein Userpassword, passe "DefaultPassword" an, anmelden, Passwort zurücksetzen, "DefaultPassword" anpassen und von neuem ...

Wann hat Microsoft das geändert (ich benutze AutoAdminLogon nicht, habe immer gedacht, das mit dem Passwort gilt immer noch) ?

edit: hm, bei XP steht auch, dass ein Passwort notwendig ist ...

How to turn on automatic logon in Windows XP

Share this post


Link to post

Einfachste Art wäre TweakUI für W2K (Version 1.33) zu installieren und das Problem beseitigen.

 

Die KB ist nicht auf aktuellem Stand - wenigstens für W2K.

 

Das in DefaultPassword angezeigte PWD- oder leer wenn Key vorhanden- ist nicht mehr das richtige PWD, wie es in eNTe 4.x mal war. {Unsicher weil auslesbar :p }

 

Weitere Erklärungen sind hier nicht gern gesehen und flott als anrüchig kategorisiert, also probiert es selbst aus.

 

Gerade in VM gegengecheckt, mit befülltem Key und leer /ohne - es ist so. ;)

How To Enable Automatic Logon in Windows

Share this post


Link to post
Einfachste Art wäre TweakUI für W2K (Version 1.33) zu installieren und das Problem beseitigen.

 

Die KB ist nicht auf aktuellem Stand - wenigstens für W2K.

 

Das in DefaultPassword angezeigte PWD- oder leer wenn Key vorhanden- ist nicht mehr das richtige PWD, wie es in eNTe 4.x mal war. {Unsicher weil auslesbar :p }

 

Weitere Erklärungen sind hier nicht gern gesehen und flott als anrüchig kategorisiert, also probiert es selbst aus.

 

Gerade in VM gegengecheckt, mit befülltem Key und leer /ohne - es ist so. ;)

How To Enable Automatic Logon in Windows

 

 

Hallo!

 

Ja, die Idee mit Tweak-UI ist gut, das werde ich gleich probieren.

 

Hier wurde diskutiert, ob der Wert für AutoadminLogon auf "1" bleibt, wenn das Passwort leer ist.

 

Ich möchte dazu folgendes sagen:

Ich verwende Autoadmin (bei einigen Maschinen, nicht bei allen) schon seit 10 Jahren. Und die ersten Jahre war das wirklich so: Ist das Passwort leer, wird der Wert in der Registry nach der Anmeldung auf 0 gesetzt.

Ich hatte mir so geholfen, daß ich nach der Anmeldung über die Autostartgruppe eine gespeicherte .REG - Datei importiert habe, wo wieder "1" drinnen steht.

 

Seit ein paar Jahren (4 vielleicht?) habe ich zufällig gesehen, daß das wieder geht, ohne den Konstgriff. Sowohl bei 2k als auch bei XP.

 

Ich fasse zusammen:

1. Der Wert "1" bei AutoAdminLogon bleibt bestehen auch wenn das Passwort leer ist.

Das wollte ich auch mit dem Auszug aus der Registry weiter oben zeigen.

Selbst wenn das nicht der Fall währe, hätte ich kein Problem, ich würde nach dem Logon die .REG - Datei importieren

 

2.) Beim AutoLogon kommt irgendwoher ein Passwort. Die Maschine ist sehr langsam (P3/500) und ich kann sehen, wie das Passwortfeld "angefüllt" wird und dann der Login versucht wird. Da sind Zeichen drinnen (4 Sterne) und ich weiß nicht wo die herkommen.

Kriege ich das weg, habe ich kein Problem.

 

3.) Ich habe bereits am Benutzer rumbespielt (Name, Passwort) (am Konto und im AutoAdminlogon). Der Benutzer wird übernommen, aber immer wird mit einem falschen Passwort die Anmeldung versucht.

Zuerst kommt eine Fehlermeldung, dass die Anmeldung verweigert wurde (muss ja) und dann kann ich mich mit den bekannten (weil selbst konfigurierten) Daten (Benutzername/Passwort anmelden.

 

Gruß und Dank!

Herbert

Share this post


Link to post
Einfachste Art wäre TweakUI für W2K (Version 1.33) zu installieren und das Problem beseitigen.

 

Die KB ist nicht auf aktuellem Stand - wenigstens für W2K.

 

Das in DefaultPassword angezeigte PWD- oder leer wenn Key vorhanden- ist nicht mehr das richtige PWD, wie es in eNTe 4.x mal war. {Unsicher weil auslesbar :p }

 

Weitere Erklärungen sind hier nicht gern gesehen und flott als anrüchig kategorisiert, also probiert es selbst aus.

 

Gerade in VM gegengecheckt, mit befülltem Key und leer /ohne - es ist so. ;)

How To Enable Automatic Logon in Windows

 

 

Hallo!

 

Ja, die Idee mit Tweak-UI ist gut, das werde ich gleich probieren.

 

Hier wurde diskutiert, ob der Wert für AutoadminLogon auf "1" bleibt, wenn das Passwort leer ist.

 

Ich möchte dazu folgendes sagen:

Ich verwende Autoadmin (bei einigen Maschinen, nicht bei allen) schon seit 10 Jahren. Und die ersten Jahre war das wirklich so: Ist das Passwort leer, wird der Wert in der Registry nach der Anmeldung auf 0 gesetzt.

Ich hatte mir so geholfen, daß ich nach der Anmeldung über die Autostartgruppe eine gespeicherte .REG - Datei importiert habe, wo wieder "1" drinnen steht.

 

Seit ein paar Jahren (4 vielleicht?) habe ich zufällig gesehen, daß das wieder geht, ohne den Konstgriff. Sowohl bei 2k als auch bei XP.

 

Ich fasse zusammen:

1. Der Wert "1" bei AutoAdminLogon bleibt bestehen auch wenn das Passwort leer ist.

Das wollte ich auch mit dem Auszug aus der Registry weiter oben zeigen.

Selbst wenn das nicht der Fall währe, hätte ich kein Problem, ich würde nach dem Logon die .REG - Datei importieren

 

2.) Beim AutoLogon kommt irgendwoher ein Passwort. Die Maschine ist sehr langsam (P3/500) und ich kann sehen, wie das Passwortfeld "angefüllt" wird und dann der Login versucht wird. Da sind Zeichen drinnen (4 Sterne) und ich weiß nicht wo die herkommen.

Kriege ich das weg, habe ich kein Problem.

 

3.) Ich habe bereits am Benutzer rumbespielt (Name, Passwort) (am Konto und im AutoAdminlogon). Der Benutzer wird übernommen, aber immer wird mit einem falschen Passwort die Anmeldung versucht.

Zuerst kommt eine Fehlermeldung, dass die Anmeldung verweigert wurde (muss ja) und dann kann ich mich mit den bekannten (weil selbst konfigurierten) Daten (Benutzername/Passwort anmelden.

 

Gruß und Dank!

Herbert

Share this post


Link to post
Kill doch einfach den Wert "DefaultPassword"="" komplett aus dem Schlüssel und probier nochmal.;)

 

Hallo!

 

Ja, auch diese Idee ist gut.

Ich hatte auch das bereits geprüft.

 

Ich habe noch mal rumgespielt und folgendes fest gestellt:

Wenn ich dem Benutzer und dem Autoadminlogon selbst ein Passwort vergebe, dann klappt der Logon.

 

Nehme ich das Passwort (an beiden Stellen) raus, dann kommt von irgendwo ein Passwort her mit dem die Anmeldung versucht wird.

 

Mit dem Wissen kann ich leben auch wenn es mir unangenehm ist, wenn ich die Ursache nicht kenne!

 

Bei meinem MCSE hat mich ein Kollege mal gefragt, warum ich das alles so genau wissen will. Eigentlich habe ich die Frage nicht verstanden, wir in der EDV leben ja vom Wissen. Wenn ich könnte, würde ich gerne alles wissen. So wie Leonadro daVinci!

 

Schöne Grüße!

Herbert

Share this post


Link to post
Nehme ich das Passwort (an beiden Stellen) raus, dann kommt von irgendwo ein Passwort her mit dem die Anmeldung versucht wird.

 

Gehe mal davon aus dass Regedt32 /Regedit dir nicht alle Schlüssel anzeigt.;)

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...