Jump to content
Sign in to follow this  
nimo

Pushdienst - Blackberry?

Recommended Posts

Hallo,

 

habe mal eine Frage zum Pushdienst.

 

Ich möchte gerne Blackberry anschaffen. Wir haben einen SBS 2003.

 

Was brauche ich dazu eigentlich alles? Ist das jeweils eine Software des Geräteanbieters?

Was kostet mich dieser Service?

 

Danke.

Share this post


Link to post

Hi.

 

Hier redest du am besten einmal mit deinem Telekom Anbieter, welche Möglichkeiten er dir bietet.

 

Prinzipiell gibt es 2 Möglichkeiten des Blackberry Betriebes:

- Blackberry Internet Service - nur Mailabgleich

- Blackberry Enterprise - eigener Blackbery Server inkl. Abgleich von Terminen und kontakten

 

Ob sich Variante 2 für dich lohnt, da hier neben dem Blackberry Enterprise Server auch eigene Hardware dafür erforderlich ist musst du selbst entscheiden.

 

Ich würde mir allerdings in einem kleineren Umfeld auf jeden Fall die Windows Mobile Geräte ansehen, da du hier bereits mit dem Exchange SP2 auf deinem SBS installiert und vorbereitet hast.

 

LG Günther

Share this post


Link to post

Hallo,

der Blackberry Enterprise Server darf nicht auf der gleichen Maschine laufen wie der Exchangeserver. Ist eine Grundvorraussetzung. Daher wird es teuer. Wenn es läuft ist es super. Habe es selber in Betrieb. Der Push-Dienst von MS hat ein hohes Datenaufkommen und ist für das Endgerät nicht gerade Akku schonend. Außerdem funktioniert der Push-Dienst nicht zuverlässig. Sobald die Verbindung zum Exchangeserver abreist (Funkloch) stellt er sie meistenst nicht allein wieder her.

 

Gruß

Steffen

Share this post


Link to post

Hi.

 

Der Push-Dienst von MS hat ein hohes Datenaufkommen

.. hat ein höheres Datenaufkommen. Im Standardbetrieb reichen auch da 20 - 40 MB pro Monat

ist für das Endgerät nicht gerade Akku schonend

Das kommt aber auf das Gerät an. Wenn ActivSync schlecht implementiert ist, und sich das Geräte jedesmal einschaltet, dann klar. Aber wie gesagt, es kommt auf die Implementierung an.

 

Sobald die Verbindung zum Exchangeserver abreist (Funkloch) stellt er sie meistenst nicht allein wieder her

Tritt zumindesd aus meiner Erfahrung sehr, sehr selten auf. Da ist eher das Problem der Abrechnung zu sehen, da bei einem erneuten Verbindungsaufbau wieder auf die nächste Abrechnungseinheit aufgerundet wird.

 

LG Günther

Share this post


Link to post

Hi,

 

bei den Blackberry Geräten solltet ihr auf jeden Fall die Geräte eures Providers verwenden. (keine Ebay Geräte). Denn Blackberry Geräte werden speziell für einen Provider Werkseitig konfiguriert.

 

Ich weiss, das ist nicht das genaue Thema. Deshalb auch nur als Kommentar am Rande.

 

cu

Share this post


Link to post

Hallo,

 

ich habe selbst in einer Aussenstelle von uns ein SBS 2003 in Verbindung mit einem Blackberry Enterprise Server 4.1 im Einsatz.

Von RIM gibt es eine spezielle Version mit dem Zusatz Express, welche speziell für kleine Unternehmen ist.

 

Link zum BES Express

 

Sie unterscheidet sich zum großen BES in der maximalen Useranzahl von 15 Usern und natürlich im Preis der sich auf a. 1/3 des "großen " BES beläuft.

Ich denke dass du nicht alle max. 75 User des SBS mit Blackberry ausstatten willst. Oder?

 

Du kannst den BES Express bei RIM kostenlos runterladen und hast eine User-Lizenz dabei.

Die Installation ist recht einfach. Es gibt einen User auf dem Exchange welcher das Recht bekommt alle Postfäche zu lesen. Über diesen User greift dann der BES welcher sich in der DOmäne des SBS befinden muss, auf die einzelnen Postfächer zu.

Der BES-Server selbst benötigt einen SQL-Server. Da die Useranzahl überschaubar bleibt kannst du hier die MSDE nehmen (kostenloser MSSQL-Server Version) nehmen.

Der BES-Server sollte auf eigener Hardware laufen und nciht zum SBS installiert werden, da dieser eh schon ziemlich zugeballert ist und sich neue Fehlerquellen auftun. RIM selbst rät auch zu eigener Hardware.

Auf dem BES-Server muss auch die Exchange Verwaltungskonsole installiert werden, da der SBS keinen eigenen Exchangeinstallier mitbringt musst du dir eine Version von Exchange 2003 irgendwo her besorgen um die Verwaltungskonsole installieren zu können.

 

Bei Vodafone wird der BES-Express unter den namen Mini-BES verkauft. Einfach mal auf der Homepage etwas suchen dann findest du die aktuelle Preisliste.

 

Der Preis für die Nutzung des Dienstes am Endgerät beläuft sich auf 5-15 Euro je nach Datenvolumen, zusätzlich zur Grundgebühr.

 

Gruß

 

Enemy2003

Share this post


Link to post

Hallo,

habe ich noch nie gehört von der Version.

Kann diese Version auf dem Exchangeserver mit laufen oder muß er auf einer eigenen Hardware laufen ?

 

Gruß

Steffen

Share this post


Link to post
Hi,

 

bei den Blackberry Geräten solltet ihr auf jeden Fall die Geräte eures Providers verwenden. (keine Ebay Geräte). Denn Blackberry Geräte werden speziell für einen Provider Werkseitig konfiguriert.

 

Das einizge was spezieller an BB genenüber anderen Mobile-Sync Softies ist, ist dass RIM eine eigene Farm an Servern hat, die das 'Push' ermöglichen. Die BB Enterprise Server in den Unternehmen kommunizieren mit diesen Farmen. Deswegen muss RIM auch wissen, welchen e-mail zu welcher SIM gehört - da kommt der Provider in's Spiel. Anders wäre ein 'echter' Push nicht möglich.:wink2:

 

Also, woher das BB kommt ist sekundär - der Vertag mit dem Provider ist ausschlaggebend!

Share this post


Link to post

@enemy2003

ich formuliere meine Frage neu:

Läuft es bei Dir auf eigener Hardware oder auf dem Exchangeserver mit ? Ich spiele mit dem Gedanken in einer Außenstelle (8 User) die ich anbinden muß einen BB Server zu installieren.

 

@velius

Dies ist so nicht ganz richtig. Der Provider muß nur die Kommunikation (pushen)ermöglichen. Die Zuordnung der SIM zur E-Mail erfolgt bei der ersten Syncronisation. Uns zwar wenn ich am BB die PIN und die Mail eingebe. Der Provider kennt die Mail gar nicht. Ich rede hier nur von Enterprise Geräten. Ich kann jede beliebige SIM-Karte und jeden beliebigen BB dafür her nehmen.

 

Gruß

Steffen

Share this post


Link to post

@velius

Dies ist so nicht ganz richtig. Der Provider muß nur die Kommunikation (pushen)ermöglichen. Die Zuordnung der SIM zur E-Mail erfolgt bei der ersten Syncronisation. Uns zwar wenn ich am BB die PIN und die Mail eingebe. Der Provider kennt die Mail gar nicht. Ich rede hier nur von Enterprise Geräten. Ich kann jede beliebige SIM-Karte und jeden beliebigen BB dafür her nehmen.

 

Das ist mir alles bekannt - haben selber BB Enterprise.;)

Und was stimmt jetzt an meiner Aussage nicht?:suspect: Man braucht eben einen BB Enterprise fähigen Vertrag beim Mobile Provider, nicht mehr nicht weniger (abgesehen vom zusätzlichen BB Enterprise Server im Firmenetzwerk). Wann und wie die Mail & SIM an die BB Farm übergeben wird hab ich ja gar nicht erwähnt.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...