Jump to content
Sign in to follow this  
Rex_Swissly

Exchange verteilt Mails nicht an Postfächer

Recommended Posts

Guten Tag

 

Ich habe bei einem Kunden seit einiger Zeit ein sehr lästiges Problem.

 

Er hat einen Windows 2003 SBS Server mit Exchange 2003. Die Mails werden mit dem Exchange eigenen POP Connector vom Provider abgeholt. Das sehe ich im System Manager vom Exchange unter Nachrichtenstatus. Was mir jetzt aber aufgefallen ist, dass seit Freitag, wenn ich ein Doppelklick (Nachrichtenstatus) auf einen Eintrag mache, erscheinen folgende Einträge:

 

SMTP: Nachricht an erweiterten Warteschlangenmechanismus übermittelt

SMTP: Nachrichtenübermittlung an erweiterten Warteschlangenmechanismus begonnen

SMTP: Nachricht an Kategorisierungsmodul übermittelt

 

Hier ist fertig. Normalerweise kommen da noch andere Punkte, wie:

 

SMTP: Die Nachricht wurde kategoriesiert und zur Weiterleiung in die Warteschlange gestellt

SMTP: Die Nachricht wurde zur lokalen Übermittlung in die Warteschlange gestellt

SMTP: Nachricht lokal an [Empfänger Adresse] übermittelt

SMTP-Informationsspeichertreiber: Nachricht lokal an Informationsspeicher an [Empfänger Adresse] übermittelt.

 

Aber der zweite Block fehlt. Ich vermute, dass der Exchange die Mails einfach nicht an die entsprechenden Empfänger weiterleitet.

 

Vorher wurde der ganze Vorgang durchgeführt, aber es wurden trotzdem nicht ganz alle E-Mails an den Benutzer weitergeleitet. Jetzt leitet er überhaupt nichts mehr weiter.

 

Kann es sein, dass es daran liegt, das ich in den Benutzereigeneigenschaften unter dem Register "E-Mail Adressen" einen falschen Eintrag habe?

Beim Pop-Connector vom Exchange habe ich bei den Eigenschaften den entsprechenden User bei den Postfachinformationen eingetragen.

 

Weiss jemand, wo ich das Problem beheben kann? Der Server wurde schon neu gestartet und auch die Dienste habe ich alle neu gestartet.

 

Vielen Dank für Eure Hilfe.

 

Gruss Rex_Swissly

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schau mal in die Nachrichtenschlangen. Welche Schlange weist Einträge auf?

 

Ggf. dort mal rechtsklicken und "Verbindung erzwingen" anklicken.

 

Christoph

 

Bei allen Einträgen ist in den Spalten hinten (Anzahl Nachrichten ....) eine Null.

Beim Eintrag "SmallBusiness-SMTP-Connector - smtp.sunrise.ch steht geplant, was aber meiner Achtens OK ist.

Beim Eintrag SMTP Postfachspeicher steht Aktiv. Alle anderen Einträge sind mit dem Status Bereit aufgeführt.

 

Gruss Rex_Swissly

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kann es sein, dass es daran liegt, das ich in den Benutzereigeneigenschaften unter dem Register "E-Mail Adressen" einen falschen Eintrag habe?

Beim Pop-Connector vom Exchange habe ich bei den Eigenschaften den entsprechenden User bei den Postfachinformationen eingetragen.

 

Du musst auf jeden Fall sicherstellen, daß deine Empfängerrichtlinie stimmt und daß bei den einzelnen Usern auch eine oder gegebenfalls mehrere gültige E-Mailadressen eingetragen sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Du musst auf jeden Fall sicherstellen, daß deine Empfängerrichtlinie stimmt und daß bei den einzelnen Usern auch eine oder gegebenfalls mehrere gültige E-Mailadressen eingetragen sind.

 

Gültige E-Mail Adressen sind eingetragen. Die Einträge werden beim Benutzer manuell gewartet und nicht über die Empfängerrichtlinien gesteuert.

 

Gruss Rex_Swissly

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hoffe, es gibt eine (gültige)Empfängerrichtlinie :cool:

Wie siehts mit den (Haupt)-Adressen aus ?

Wie sehen diese aus ?

Haken bei den User: "E-Mail-Adressen anhand Epmfängerrichtlinie automatisch aktualisieren" an/aus ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich hoffe, es gibt eine (gültige)Empfängerrichtlinie :cool:

Wie siehts mit den (Haupt)-Adressen aus ?

Wie sehen diese aus ?

Haken bei den User: "E-Mail-Adressen anhand Epmfängerrichtlinie automatisch aktualisieren" an/aus ?

 

Betreffend dieser Empfängerrichtlinie bin ich mir nicht sicher. Ich hatte bis anhin einige Einträge wie z.B. %g.%s@[Domänenname.ch]. Diese habe ich jetzt gelöscht. Jetzt habe ich nur noch folgende drin:

 

@[int.Domänenname.local]

@[Ext.Domänenname1.ch]

@[Ext.Domänenname2.ch]

und natürlich so ein X400 Eintrag

 

Die Hauptadresse ist: @[int.Domänenname.local]

Haken bei "E-Mail-Adressen anhand ...." jetzt eingeschaltet (habe ich vorher wie geschrieben auf manuell gehabt.

 

Aber ich habe irgendwie das Gefühl, dass die Empfängerrichtlinie nichts bewirkt. Ich habe jetzt bei einem Benutzer die Einträge gelöscht, den Haken auf Automatisch gesetzt und im Systemmanager gesagt, er solle die Richtilinie aktualisieren. Passiert beim Benutzer aber nichts.

 

Gruss Rex_Swissly

Share this post


Link to post
Share on other sites

In der Regel dauert es einen Moment bis (nachdem die Automatische Übername der Empfängerrichtlinie eingeschaltet wurde) die Adessen im AD Register auch erscheinen. WIe lange hast du gewartet?

Share this post


Link to post
Share on other sites
In der Regel dauert es einen Moment bis (nachdem die Automatische Übername der Empfängerrichtlinie eingeschaltet wurde) die Adessen im AD Register auch erscheinen. WIe lange hast du gewartet?

 

Ca. eine Stunde. Ich habe jetzt probeweise einem vorhandenen Benutzer, der kein Exchangekonto hatte, eines eingerichtet. Und bei diesem hat die Empfängerrichtlinie sehr schnell die Einträge entsprechender der Einstellung erstellt.

Aber bei den vorhandenen Benutzer ändert sich nichts.

 

Als Hauptadresse ist momentan folgende eingestellt: name@[ext.domäne.ch].

Wenn ich jetzt z.B. als Hauptadresse kürzel@[int.domäne.lokal] aktiviere, kann der Benutzer keine E-Mails mehr versenden. Ist das normal? Oder hat das evtl. auch mit meinem Hauptproblem zu tun.

 

Jedenfalls funktioniert es momentan wieder. Es kommen wieder Mails an, die auch an den Benutzer versendet werden. Aber irgendwo ist da noch der Haken drin, etwas stimmt noch nicht und es ist für den User ein ****es Gefühl, ob er jetzt wohl alle erhält oder einige Mails wieder "verschluckt" werden.

 

Gruss Rex_Swissly

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber bei den vorhandenen Benutzer ändert sich nichts.

 

Das ist normal. Siehe hier:

Recipient Update Service and Exchange Server 2003

 

However, even if you change the filter on the policy, and Recipient Update Service queries for all users, Recipient Update Service does not re-generate the users' existing e-mail addresses to match the new recipient policy settings. Instead, new e-mail addresses are added.

 

Christoph

Share this post


Link to post
Share on other sites
Als Hauptadresse ist momentan folgende eingestellt: name@[ext.domäne.ch].

Wenn ich jetzt z.B. als Hauptadresse kürzel@[int.domäne.lokal] aktiviere, kann der Benutzer keine E-Mails mehr versenden. Ist das normal? Oder hat das evtl. auch mit meinem Hauptproblem zu tun.

 

Als Hauptadresse musst Du auf jeden Fall die der registrierten Domäne verwenden - selbst wenn das Verschicken mit der Adresse "kürzel@[int.domäne.lokal]" klappen sollte, so führt es doch dazu, das niemand mehr darauf antworten kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
korrekt,

die Hauptadresse sollte die der reg. Domänenadresse sein

 

Wie siehts aus - bekommen die User NDR' ? bzw. der Admin...?

 

NDR???

 

So wie es aussieht, kommen die Mails wieder, aber für wie lange. Bis letzten Freitag Abend kamen sie tadellos und dann irgendwann am Freitag Abend war Sense. Es wurde am Server nichts gemacht. Wenn das mit dem Richtlinien falsch war, was ich auch annehme, war es letzte Woche auch schon falsch und es funktionierte irgendwie. Jetzt habe ich die Richtlinien angepasst und bei den E-Mail Konten im Benutzermanager ein bisschen aufgeräumt und es funktioniert wieder.

 

Manchmal versteh ich einfach die Welt nicht mehr :-)

 

Gruss Rex_Swissly

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es wurde am Server nichts gemacht.

 

hab ich ja noch nie gehört ....:cool:

 

beobachte mal die Situation weiter und auch deine Warteschlange....

 

NDR=nicht zustellbar Berichte -

sollte jeder user bzw. der Admin bekommen, sobald Nachrichten nicht zugestellt werden konnten/können

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...