Jump to content
Sign in to follow this  
fredy

Terminalserver und LPT1 Umleitung

Recommended Posts

Hallo miteinander

 

Folgende Situation:

 

Wir haben ein Dosprogramm, dass via NET USE LPT1 die Drucker anwählt.

Ist leider nicht änderbar.

 

Nun habe ich 2 User, die sich mit dem TS (W2003) verbinden.

User 1 benötigt NET USE LPT1 \\PC10\PRINTER1

User 2 benötigt NET USE LPT1 \\PC11\PRINTER2

 

Wenn nun User 1 auf Printer1 umleitet, und User 2 ausdrucken möchte, kommt das Dokument auf Printer1 raus. Wählt aber User2 zuerst den Printer2 kommen nun auch die Dokumente von User 1 auf Printer2 raus.

 

Frage:

Gibt es eine Möglichkeit, dass Windows 2003 Server den Net Use pro Terminal User mappt?

Oder ist es normal, dass die LPT1 Umleitung für den ganzen TS gilt?

 

Besten Dank für Eure Hilfe.

 

Gruss

Fredy

Share this post


Link to post
Frage:

Gibt es eine Möglichkeit, dass Windows 2003 Server den Net Use pro Terminal User mappt?

Oder ist es normal, dass die LPT1 Umleitung für den ganzen TS gilt?

 

Hm, das habe ich noch nicht ausprobiert. Spontan fällt mir aber folgende (mögliche) Lösung ein: definiere doch die LPT1 des 2. PC als LPT2 (ggf. im Bios oder baue eine LPT2 ein) und definiere im DOS-Programm beim PC1 als Ausgabeeinheit LPT1 und im PC2 als Ausgabeeinheit LPT2. Dann dürften die beiden sich nicht stören - denn der TS mappt dann ja für alle User LPT1 auf PC1 und LPT2 auf PC2.

 

Klingt vielleicht etwas kompliziert, dürfte aber m.E. ganz einfach sein...

Share this post


Link to post

Besten Dank für den Lösungsansatz, doch unsere DOS Applikation druckt immer auf LPT1, somit wird das mit LPT2 nichts. sorry.

Share this post


Link to post

Wenn der LPT-Port am Server nicht gebraucht wird, deaktiviere den mal (im Gerätemanager) Danach Server neu starten. Ob die Umleitung dann aber pro Benutzer klappt, kann ich nicht sagen, da nie probiert.

 

-zahni

Share this post


Link to post

Hmmm... hab ich ehrlich gesagt noch nicht ausprobiert aber ich denke das ist eine Einbahnstraße. Was Du benötigen würdest wäre sowas wie eine virtuelle LPT auf Userbasis, die man entsprechend konfigurieren und auf andere Ports umleiten kann.

Da aber aus Sicht des TS die LPT1 eine physische Schnittstelle ist beisst sich die Katze hier in den Schwanz.

Im Prinzip versuchst Du auf einen Link zwei verschiedene Ziele zu legen, was aber nicht geht. Genausowenig wie zwei PCs in einem Netz die gleiche IP haben können.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...