Jump to content
Sign in to follow this  
macabros

Kopie Netzwerk friert explorer für ca. 30sec ein

Recommended Posts

Hallo,

 

Problem: wenn ich Dateien kopieren oder aber Word, Excel usw. abspeichern - einfügen möchte so kommt es des öfteren vor das das jeweilige Programm für ca. 30 sec einfriert bis es die Transaktions ausführt.

 

zum Netzwerk:

2 Terminal Server (W2KS Advanced)

1 Sql Server(W2KS),

1 File Server(W2KS) (um den es auch geht)

1 weiterer Datenbank Server (W2KS)

1 weiterer Datenbank Server für unser DMS System (W2K3)

 

Netzwerkkomponenten:

jeweils Intel 1000 MT Server board Netzwerkkarten (bereits neuste Software)

1 * 3870 24 Port 3Com Switch --> kaskadiert mit:

2 * CS 24 Port Switche (leider noch)

1 * Superstack 24 Port inkl. LWL --> ebenfalls Superstack 24 Port Switch

 

DNS Einstellungen sind korrekt, über CMD funktioniert soweit ich das feststellen konnte ein copy einwandfrei.

 

Irgendwelche Tipps wo ich ansetzen könnte?

 

thx & Gruß

 

MacabroS

Share this post


Link to post

nein es sind keine langsamen Laufwerke gemapped, im gegenteil das Laufwerksmapping bezieht sich auf eine SAN Lösung denke das dürfte schnell genug sein ;) das browsen in den Netzwerkordnern funktioniert auch rasant schnell nur beim kopieren friert er halt (nicht immer) ein...

 

kann mir das nicht erklären, hab schon vermutet das es eventl. an den CS Switchen liegt. Habe aber auch zurzeit keine Möglichkeit das zu testen. immerhin arbeiten maximal 40 User auf den beiden Terminal Servern also 20 pro, zudem kommt das unsere tolle DMS Lösung Clientseitig die ganze zeit fragt (Server bist du noch da, hast du was neues, nö? gut!) der Traffic ist laut Leistungsmonitor bei beiden Server nicht unter 40% bei 1Gb. Kann das diese Phänomene ebenfalls hervorrufen?

Share this post


Link to post

Ich hatte mal einen ähnlichen Fall, allerdings in einem Novell-Netzwerk. Habe zur Problemlösung Ethereal eingesetzt, um die Netztraffic mitzuschneiden und hab mir die Pakete hinterher in mühseeliger Kleinarbeit angesehen und nachverfolgt.

 

Ergebnis von 2 min Mitschnitt: 5 Std. Suche für Auswertung, Anwendungs-Performance von 45 sec. Wartezeit auf ca 3 sec. gesenkt.

Ursache waren hier verwaiste Einträge in der Registry die immer wieder bestimmte Resourcen die schon seit langem nicht mehr vorhanden waren gesucht haben, und dass obwohl die mit der eigentlichen Anwendung nichts zu tun hatten.

Share this post


Link to post

Ursache waren hier verwaiste Einträge in der Registry die immer wieder bestimmte Resourcen die schon seit langem nicht mehr vorhanden waren gesucht haben, und dass obwohl die mit der eigentlichen Anwendung nichts zu tun hatten.

 

Das ist auch meine Vermutung. Es wird auf die Antwort nicht vorhandener Ressourcen gewartet.

Share this post


Link to post

Hallo,

 

ich habe mal die Registry der beiden TS durchsuchen lassen und bin tatsächlich auf einige alte verwaise Einträge getoffen, ich habe dann sämtliche pfade angepasst da die netzwerkzuordnungen gleich geblieben sind mit dem Erfolg das der Server diese heute wieder umgeschrieben hat... wo und an welcher Stelle muss ich genau suchen, GPO scheint mir i.O. dort zeigen alle Umleitungen auf den richtigen Server

 

hilft es eventl. die beiden TS aus der Domain zu nehmen und wieder aufzunehmen?

 

Ein hinweiß noch, der alte Server war früher mal DC und Rollenmaster, dieser ist dann abgestürzt und ich habe ihn mit NTDSUtil hart aus der Domain entfernt und den neuen Server als Rollenmaster festgelegt. Im AD sind keine Rückstände mehr zu finden auf den alten Server!

Share this post


Link to post

muss nochmal schieben ;)

 

ich habe nun auf einen meiner Terminal Server Wireshark (Ethereal) installiert, nachdem ich an allen Intel Netzwerkkarten die TCP Offload Funktion abgeschaltet habe und damit alle Checksum Errors verschwunden sind, kann ich nun ein weiteres Problem feststellen:

 

SMB Trans2Request, QUERY_PATH_INFO, Query File Basic Info, Path:\ sowieso

SMB Trans2Request, QUERY_PATH_INFO, Error: STATUS_OBJECT_NAME_NOT_FOUND

 

IPs sind jeweils richtig.

ich hab schon danach gegoogled bin allerdings nur ein Microsoft Bericht gestoßen der aussagte das man das neueste Service Pack installieren soll. Denke SP4 sollte reichen ;)

 

noch einer eine Idee?

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...