Jump to content

Problem mit Backup Exec 11d


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ein Bekannter hat grad einen Dell-Server installiert, wo Backup Exec 11d dabei war. Nun kenne ich zwar Arcserve, weil wir das bei uns in der Firma einsetzen, aber von Backup Exec hab ich null Plan.

 

Folgende Konfiguration ist vorhanden:

 

Server 2003 SBS, alleinstehender Server in Arbeitsgruppe

HP DAT 72 Sicherungslaufwerk angeschlossen an internen SCSI-Controller

Der Server soll nur als Fileserver fungieren, d.h. es soll auch nur dort lokal gesichert werden, keine Clients, Exchange DB oder sonstiges

 

Backup Exec scheint ja grundsätzlich eine etwas andere Strategie zu verfolgen als z.B. Arcserve. Ich hab schon bei der Installation das Problem, dass die Fehlermeldung " Desktop und Laptop Option kann nur auf Medienservern installiert werden, die zu einer Domäne gehören, Server xxx gehört nicht zu einer Dömäne", die Option Destop und Laptop kann ich definitiv nicht deaktivieren:confused:

 

was muss ich tun, hab ich vom Grundsatz schon was falsch gemacht? Vielleicht kann mich hier mal jemand über BE11d aufklären...

 

vielen Dank im Voraus

 

Mario

Link to post

Ein SBS Server muss schon mal eine Domäne haben (und dessen erster DC sein), da liegt das erste Problem, ansonsten kannst Du Dich darauf einrichten, dass Dein SBS in 90 Tagen anfängt sich jeden Tag ein- oder mehrmals herunterzufahren, da der SBS nicht für den Betrieb von Arbeitsgruppen gedacht ist, nicht lizensiert ist und dies auf Dauer auch gar nicht funktioniert. Hier hilft die Boardsuche zu SBS weiter ......

 

Da ist die fehlende Option eher das kleinste Problem ..... (und behebt sich von selbst, wenn der SBS korrekt installiert ist).

 

Grüsse

 

Gulp

Link to post

besten Dank erst mal.

 

Nachdem ich den Server zum DC hochgestuft hab, laeuft jetzt auch das Backup Exec:)

 

Wollte es mir halt nur etwas leichter machen mit der Arbeitsgruppe, nun muss ich halt noch ein paar Objekte im AD anlegen und die Clients migrieren. Aber dafuer hab ich dann halt eine Domaene mit 5 Rechnern:D

 

Gruss

Mario

Link to post

Hallo,

 

tu dir den Gefallen und spiel direkt noch HotFix 2 von Backup Exec ein.

 

Wie kann eigentlich so eine tolle (Veritas) Software zu so einem Bananenprodukt werden???

 

Siehe dazu das entsprechende Forum bei Symantec.

 

Ich schlage mich auch nur noch damit herum...

 

Neuester Bug: Auf x64-Servern funktioniet der Oracle-Agent nicht *Daumen hoch*...

 

Grüße

 

Christoph

Link to post

Für den SBS gibt es auch eine entsprechende Lizenz von Ve..., ich meine Symantec. Dort ist auch Exchange enthalten. Man erhält dann sozusafeb 2 für 1. Der Backup der Daten ist, wie bereits erwähnt wurde, in einem Agenten immer Dabei. Dies kommt daher, dass die Technologie einer Option (Exchange, SQL, SP, etc) immer auf den Remote Agenten aufbaut. Die DLOption ist ebenfalls kostenpflichtig und funktioniert nochmals bisschen anders, als die Sicherungs-Agenten... Besteht dein Problem noch?

 

Gruss,

TDM

Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...