Jump to content

pharao

Members
  • Content Count

    120
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

5 Neutral

About pharao

  • Rank
    Junior Member
  1. Super, Danke. Für die b2b Vorgänge finde ich alle genannten Lösungen sehr interessant. Einzig der Teil Bewerbungen bräuchte dann noch eine eigenständige Lösung oder? Wir haben pro Jahr etwa 300-500 Bewerbungen. Davon kommen vermutlich um die 90% per E-Mail an. Und davon wiederum haben 90% Anhänge. Gibt's dazu Vorschläge oder habe ich etwas in euren Links übersehen? LG
  2. Hast du dafür direkt auch ein Beispiel parat? Danke für deine Antwort! :thumb1:
  3. Moin Moin aus dem Norden, ich würde gerne von euch erfahren, wie ihr bzw. eure Unternehmen E-Mails mit Anhängen bearbeiten. Seien es Bewerbungen oder Angebote, Auftragsbestätigungen oder dergleichen. Während für die meisten ITler das Vorgehen klar ist, haben viele Anwender aufgrund ihres Unwissens Angst die entsprechenden Dateien zu öffnen. Das LKA S.-H. hat kürzlich erneut davor gewarnt und zur Verunsicherung beigetragen: http://fs5.directupload.net/images/151014/dyyn77sq.png Hier ist zwar von Dropbox-Links die Rede, aber die Gefahr geht ja nicht nur von Links, sondern auch von Makroviren in PDF, DOCX, XLSX, etc aus. Mich würde interessieren, ob wir unsere Strategie verbessern können und bitte daher um eure Meinungen. In der Hoffnung kein bestehendes Thema übergangen zu haben... Liebe Grüße
  4. get-mailbox | select -expand emailaddresses alias
  5. Au backe, logisch. Danke Willy, Danke Norbert. Knoten geplatzt, Lampe an, Wasser fließt durch den Schlauch. Adler ist im Nest. Over!
  6. Erkläre mir bitte, warum es nicht geht. Ich steh doch augenscheinlich aufm Schlauch ;-) Anonsten: https://msdn.microsoft.com/de-de/library/cc785165(v=ws.10).aspx
  7. Na deswegen habe ich doch meinen ersten Beitrag als Frage formuliert ;-) Ich will ja nicht unwissend sterben. Ich habe gedacht, dass er in den Serverraum geht, den Monitor anschmeißt und sich direkt an der Maschine lokal als lokaler Administrator anmelden kann.
  8. Dann verstehe ich da etwas falsch. Ich hätte jetzt gedacht, dass er statt Domain/Administrator einfach Servername\Administrator bzw. .\Administrator eingibt, um sich lokal am SBS anmelden zu können.
  9. Ist es nicht auch möglich, dich einfach lokal am Server anzumelden und dann die GPO zu deaktivieren?
  10. Exakt. Danke Nils. Wie bereits erwähnt, wird unsere 2. Domain demnächst aufgelöst und die Server und PCs in die 1. Domain migriert. Dann hat sich das! :-)
  11. Hi MrCocktail, meine Suche basiert auf folgendem Textausschnitt: "Der Text ist ein unzumutbarer Mix aus schlechtem Deutsch und englischer Rechtssprache. Um hierzulande wirksam zu sein, muss Facebook seine AGB in Deutsch verfassen und inhaltlich anpassen", sagte der Rechtswissenschaftler Jürgen Taege dem Magazin Focus. http://www.golem.de/0902/65413.html
  12. Wenn du einen möglichen Wachstum der Firma nicht ausschließen kannst und möglichst zukunftsorientiert arbeiten möchtest, würde ich Active Directory und Virtualisierung bevorzugen.
  13. Mal einfach gerade raus gefragt: Muss es der Adobe Reader sein oder würdest du auch andere SW nutzen? Foxit als Beispiel.
  14. Je mehr die Hersteller von Druckern und ähnlicher Peripherie in Eigenleistung anbieten, desto mehr kann schief gehen, habe ich manchmal das Gefühl. Gute Arbeit und Danke für die Rückmeldung :)
×
×
  • Create New...