Jump to content

Domo

Members
  • Gesamte Inhalte

    124
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

4 Neutral

Über Domo

  • Rang
    Junior Member

Letzte Besucher des Profils

144 Profilaufrufe
  1. Hi, Mein Lenovo Testclient legt seit dem BIOS / Windows Update auch gerne mal nen BSOD hin... Hoffe ja immer noch auf Folgeupdates... LG
  2. Hi, Hatte heute dasselbe Problem, dein Eintrag hat mir super geholfen... Danke!
  3. Hi, Habe soeben mal noch nen weiteren Testclient aktualisiert, auch wiederrum BIOS und Windows Updates. Diesmal war es ne HP Towerkiste, dort läuft nach dem Update alles ohne Probleme.... Entweder handelt es sich beim Lenovo Client also um ein grundsätzliches Lenovo Problem oder der Testclient ist irgendwie vermurkst.. LG
  4. Hi, Die Keys habe ich alle gesetzt. Sophos Endpoint sollte laut unserem Partner auch keine Probleme machen wenn die korrekte Version installiert ist (Was beim Testgerät der Fall ist). Auch das öffnen simpler Programme wie calc.exe dauert ca. 5 Sekunden. Naja, mal schauen ob da von Seiten Microsoft o.Ä. noch etwas kommt... Schönen Abend euch!
  5. Hi Norbert Ist ein ThinkPad T450 mit i5-5300 2.3GHz und 8GB RAM. Lief eigentlich alles absolut einwandfrei bis zum Zeitpunkt der Installation. Das Gerät läuft auch jetzt ohne Fehler, allerdings mit deutlich spürbaren Performance EInbussen, z.B. braucht ein CMD nach dem Start nochmals 5-10 Sekunden bis auch Text erscheint und Eingaben möglich sind. Die ersten 5-10 Sekunden ist das CMD Fenster einfach schwarz... LG
  6. Hi, Im Grunde das hier: https://support.microsoft.com/en-us/help/4073119/protect-against-speculative-execution-side-channel-vulnerabilities-in Sprich auf einem Lenovo Client die neusten Updates (inkl. Januar) installiert und anschliessend das BIOS via Lenovo App aktualisiert. Anschliessend war die Powershell Ausgabe im grünen Bereich. Lediglich die Performance hat arg gelitten. LG
  7. Hi Norbert Bisher nur auf einem Client, auf dem Server könnte ich mal das Windows Update installieren. Leider gibts gemäss HP Support das BIOS Update erst ab Freitag... Grüsse
  8. Hi zusammen Ich habe diese Woche mal testweise das Update installiert, BIOS aktualisiert und die div. Schritte durchgeführt. Soweit alles grün im Powershell Skript. Die Performance auf einem Testclient ist nun aber absolut unterirdisch, die Anmeldung dauert nun doppelt wenn nicht dreimal so lange. Besteht die Möglichkeit dass Microsoft da nochmals nachbessert mit einem Update oder ist das nun einfach der neue Standard? Grüsse
  9. Hi, Hatte dasselbe Problem auch unter Version 6.5 und mit Firefox... Abhilfe hat bisher nur ein Rollback auf eine alte Version gebracht. Grüsse,
  10. Hello, Indizierungsdienst auf dem Server läuft korrekt und ist konfiguriert? https://mntechblog.de/datei-indizierung-unter-windows-server-2012-r2-installieren-und-konfigurieren/ LG Domo
  11. Migrationstask hängen

    Hi zusammen, Ich denke mal du konntest das Problem lösen, hatte heute das gleiche Problem. Vielleicht hilft das ja mal jemandem weiteren der hier darauf stösst, das Problem bei mir (und wahrscheinlich auch bei dir?) war das Migration Arbitration Postfach, das zuerst migriert werden sollte. Habe nun alle Arbitration Postfächer via Powershell rübergeschubst: Get-Mailbox -Arbitration | New-MoveRequest -TargetDatabase "Name der EX16 DB". Die hängenden Tasks sind dann sofort angesprungen. Aktuell sieht soweit alles gut aus... LG und schönes Wochenende.
  12. Hi, Evtl. wäre Veeam for Office365 etwas? https://www.veeam.com/de/backup-microsoft-office-365.html Haben wir bei einigen Umgebungen im Einsatz, funktioniert einwandfrei... LG
  13. SBS2011 RAM läuft voll

    Hi, Bei ESX würde mir noch der Netzwerkkartentyp in den Sinn kommen. Falls deine virtuelle Netzwerkkarte den Typ E1000 hat würde ich die mal durch VMxNet3 ersetzen und schauen ob die BSOD dann noch auftreten. LG
  14. 2012 R2 RDS - extreme Druckerprobleme

    Ja wir verbinden sie via GPO, würde ich so aber zukünftig nicht mehr machen. Wir hatten das Problem aber auch bei manuell verbundenen Drucker. Nach Durchführung der Registry Anpassungen / Bereinigungen funktioniert das Drucken nun problemlos, ob der Key für das löschen der Drucker beim Logoff zwingend notwendig ist weiss ich ehrlich gesagt gar nicht. In meinem verlinkten Technet Artikel gibt es ansonsten noch weitere Links wo das ganze etwas detaillierte beschrieben ist. LG
  15. 2012 R2 RDS - extreme Druckerprobleme

    Hi Stephan, Wir hatten mit Server 2016 nahezu das exakte gleiche Problem, damit sind wir wohl auch nicht alleine. Wir konnten das Problem aber soweit lösen, schau mal hier: https://social.technet.microsoft.com/Forums/de-DE/bbf53b81-9172-427f-b832-55526a98d89c/druckerbereitstellung-via-gpo-drucker-fehlen-zt?forum=gruppenrichtliniende Ich hoffe das hilft dir weiter... LG
×