Jump to content

Kuddel071089

Members
  • Content Count

    434
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2 Neutral

About Kuddel071089

  • Rank
    Senior Member

Recent Profile Visitors

575 profile views
  1. Habe jetzt das x64 Paket genommen. Bekomme leider weiterhin die Fehlmeldung 0x800f0954
  2. Sieht so aus, als wenn ich die x86 ISO heruntergeladen habe. Ich lade mal eben die x64 Version und probiere es erneut
  3. So sieht der Dienst aus: Ich habe es noch einmal anders: $packet = Get-WindowsCapability -Online -Source "C:\OpenSSH-Server-Package~31bf3856ad364e35~x86~~.cab" | ? Name -like 'OpenSSH*Server*' Add-WindowsCapability -Online -Name $packet.Name -Source "C:\OpenSSH-Server-Package~31bf3856ad364e35~x86~~.cab" Fehler: Add-WindowsCapability : Fehler bei "Add-WindowsCapability". Fehlercode: 0x800f0954 In Zeile:4 Zeichen:1 + Add-WindowsCapability -Online -Name $packet.Name -Source "C:\OpenSSH- ... + ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ + CategoryInfo : NotSpecified: (:) [Add-WindowsCapability], COMException + FullyQualifiedErrorId : Microsoft.Dism.Commands.AddWindowsCapabilityCommand
  4. Ich habe jetzt zum Test einen Windows Server 2019 ausgerollt und cid *.cab Datei auf C:\ gespeichert. Add-WindowsCapability -Name OpenSSH-Server -Source "C:\OpenSSH-Server-Package~31bf3856ad364e35~x86~~.cab" -Online Ergebnis: Path : Online : True RestartNeeded : False Der Dienst wurde nicht installiert: Start-Service sshd Start-Service : Es kann kein Dienst mit dem Dienstnamen "sshd" gefunden werden. In Zeile:4 Zeichen:1 + Start-Service sshd + ~~~~~~~~~~~~~~~~~~ + CategoryInfo : ObjectNotFound: (sshd:String) [Start-Service], ServiceCommandException + FullyQualifiedErrorId : NoServiceFoundForGivenName,Microsoft.PowerShell.Commands.StartServiceCommand
  5. Wenn es nur auf Server 2019 geht, dass sollte das auch kein Problem sein. Dann rollen wir halt für diese Anwengunsfälle nur noch 2019er Server aus
  6. Das wäre Plan B, wenn es mit Bordmitteln nicht geht. Unser Test wurde mit dem OpenSSH Server aus der Anleitung gemacht und nicht mit Bordmitteln.
  7. Ich habe mal folgende ISO heruntergeladen. Der Inhalt sieht aber nicht nach SSH aus: Windows Server Features On Demand 2019 64 Bit MultiLanguage.txt Windows Server Features On Demand App Compat 1903 64 Bit MultiLanguage .txt
  8. remote-zugriff um software auszurollen. funktioniert mit unseren tools besser als mit Remote-Powershell
  9. Wo kann ich mit denn die *.Cab Datei laden? Alternativ wäre eine Einbindug über WSUS auch möglich. Dazu bräuchte ich dann aber auch Hilfe
  10. Hallo testperson, wenn ich dich richtig verstanden habe, benötige ich das Feature nur als Package und lege das irgendwo ab, wo die entsprehcnende Server dann zugriff drauf haben, Und dann würde man das irgendie per Powershell verarbeiten: Add-WindowsCapability -Name OpenSSH.Server -Source "\\NAS\Packages\OpenSSH" Add-WindowsCapability -Name OpenSSH.Server -Source "\\NAS\Packages\OpenSSH"
  11. Hallo zusammen, wir haben vor, auf diversen 2016er Servern das Windows Feature "SSH Server" zu aktivieren. Für die Installation benötigen die Server ja eigentlich einen direkten Internetzugang. Den haben sie natürlich nicht. Jetzt stellt sich die Frage, wie man die Installation auch offline durchführen kann ? Am besten natürlich komplett automatisiert mit z.B. Powershell. Vielen Dank schon einmal
  12. Habe jetzt endlich eine Lösung gefunden: https://mstechy.net/2017/03/13/wsus-alte-updates-bereinigen/
  13. Splitten nach dem Zeilenumbruch wäre natürlich noch besser, habe ich aber auch nicht hinbekommen Leider ist unser aktueller Standard des Feldes "Description" immer mit zwei Zeilen. Das Feld wird beim Ausrollen von VMs oder installieren von HWs Servern autom. per Skript erstellt
×
×
  • Create New...