Jump to content

Kuddel071089

Members
  • Content Count

    449
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Kuddel071089

  1. Okay, wer lesen kann, ist klar im Vorteil. In der Fehlermeldung steht ja drin, wo das Modul liegt. "In C:\Program Files (x86)\WindowsPowerShell\Modules\localaccount\1.6\" Ich habe es jetzt gelöscht. Und siehe da, es funktioniert. Vielen Dank an alle für die Hilfe
  2. Ich habe meinen Server gerade noch einmal überprüft: ein Modul war nicht installiert. Somit habe ich mir das Modul noch einmal heruntergeladen und importiert -> https://gallery.technet.microsoft.com/scriptcenter/Local-Account-Management-a777191b Leider bleibt die Fehlermeldung die gleiche
  3. Komme erst morgen wieder dazu, mich wieder mit dem Thema zu beschäftigen
  4. Bei mir sieht es so aus: Get-Command Remove-LocalGroupMember | FL * HelpUri : ScriptBlock : [CmdletBinding(SupportsShouldProcess=$true)] [Alias()] [OutputType([int])] Param ( [Parameter(Mandatory=$true, ValueFromPipelineByPropertyName=$true, Position=0)] [string[]]$GroupName, [Parameter(Mandatory=$false, ValueFromPipelineByPropertyName=$true, Position=1)] [string[]]$Computername = "$Env:computername", [Parameter(Mandatory=$true, ValueFromPipelineByPropertyName=$true, Position=2)] [string[]]$name ) Begin { } Process { if ($PSCmdlet.Shouldprocess("$($Name[0]) Removed from $($groupname[0]) on $computername") ) { $group = [ADSI]"WinNT://$($computername[0])/$($groupname[0]),group" $group.remove("WinNT://$($Name[0]),user") } } End { } CmdletBinding : True DefaultParameterSet : Definition : [CmdletBinding(SupportsShouldProcess=$true)] [Alias()] [OutputType([int])] Param ( [Parameter(Mandatory=$true, ValueFromPipelineByPropertyName=$true, Position=0)] [string[]]$GroupName, [Parameter(Mandatory=$false, ValueFromPipelineByPropertyName=$true, Position=1)] [string[]]$Computername = "$Env:computername", [Parameter(Mandatory=$true, ValueFromPipelineByPropertyName=$true, Position=2)] [string[]]$name ) Begin { } Process { if ($PSCmdlet.Shouldprocess("$($Name[0]) Removed from $($groupname[0]) on $computername") ) { $group = [ADSI]"WinNT://$($computername[0])/$($groupname[0]),group" $group.remove("WinNT://$($Name[0]),user") } } End { } Options : None Description : Verb : Remove Noun : LocalGroupMember HelpFile : OutputType : {System.Int32} Name : Remove-LocalGroupMember CommandType : Function Source : localaccount Version : 1.6 Visibility : Public ModuleName : localaccount Module : localaccount RemotingCapability : SupportedByCommand Parameters : {[GroupName, System.Management.Automation.ParameterMetadata], [Computername, System.Management.Automation.ParameterMetadata], [name, System.Management.Automation.ParameterMetadata], [Verbose, System.Management.Automation.ParameterMetadata]...} ParameterSets : {[-GroupName] <string[]> [[-Computername] <string[]>] [-name] <string[]> [-WhatIf] [-Confirm] [<CommonParameters>]}
  5. Kann gut sein, dass ich da mal bisschen was rumgebastelt habe. Ist das ein extra Modul, dass ich evtl neu installieren kann ?
  6. @MurdocX hatte den Gruppennamen noch geändert. Daher passte das nicht. Ich habe jetzt mal die Hilfe geöffnet: NAME Remove-LocalGroupMember ÜBERSICHT Remove a local user to a local group in the Targeted computername SYNTAX Remove-LocalGroupMember [-GroupName] <String[]> [[-Computername] <String[]>] [-name] <String[]> [-WhatIf] [-Confirm] [<CommonParameters>] BESCHREIBUNG Remove a local user to a local group in the Targeted computername VERWANDTE LINKS HINWEISE Zum Aufrufen der Beispiele geben Sie Folgendes ein: "get-help Remove-LocalGroupMember -examples". Weitere Informationen erhalten Sie mit folgendem Befehl: "get-help Remove-LocalGroupMember -detailed". Technische Informationen erhalten Sie mit folgendem Befehl: "get-help Remove-LocalGroupMember -full".
  7. cls Remove-LocalGroupMember -Group Administratoren -Member "Server-Installation"
  8. Habe es gerade mal getestet. Wieder auf dem gleichen Server: Remove-LocalGroupMember : Es wurde kein Parameter gefunden, der dem Parameternamen "Member" entspricht. In Zeile:2 Zeichen:48 + Remove-LocalGroupMember -Group Administratoren -Member "S-HHLA-Server ... + ~~~~~~~ + CategoryInfo : InvalidArgument: (:) [Remove-LocalGroupMember], ParameterBindingException + FullyQualifiedErrorId : NamedParameterNotFound,Remove-LocalGroupMember
  9. -Das cmdlet wurde auf einem deutschen Server ausgeführt -Der Server ist somit Windows Server 2016 Deutsch -ja ich antworte auch auf Nachfragen. Sorry, dass das ein wenig gedauert hat
  10. @BOfH_666 bzgl. Gruppe entfernen habe ich in meinen Skript noch nichs drin. Bin noch am testen. Den Test habe ich oben gepostet. @daabm am Modul selber hab ich nichts gemacht. Vllt sollte ich es noch einmal neu herunterladen und importieren?
  11. Ich könnte die Mitgliedschaft natürlich auch am ende per GPO wieder entfernen. Nur die GPO darf wirklich erst am Ende aktiv werden. Das könnte ich z.B. über eine Gruppenmitgliedschaft des Computerobjektes steuern. Nur diese Mitgliedchaft sollte dann natürlich auch irgendwie autom. wieder entfernt werden.
  12. Ich habe in der GPO eingestellt, dass die Gruppe nur einmalig hinzugefügt wird. Wenn man sie dann manuell entfernt, wird sie nicht wieder zugewiesen
  13. Hallo zusammen, ich würde gern am Ende unseres Ausrollskriptes zur Serverinstallation unsere Admin-Installations-Gruppe aus der lokalen Admin-Grruppe entfernen. Zugewiesen wird sie per GPO. Ich habe jetzt überall von dem Befehl: Remove-LocalGroupMember -Group “Administrators” -Member Optimus In meiner PS Shell (Server 2016 / PowerShell 5.1) funktioniert der befehl aber iwie anders: Remove-LocalGroupMember -GroupName "Administratoren" -Name "Admin-Install" Fehlermeldung: Ausnahme beim Aufrufen von "Remove" mit 1 Argument(en): "Die Struktur der Sicherheitskennung ist unzulässig. " In C:\Program Files (x86)\WindowsPowerShell\Modules\localaccount\1.6\localaccount.psm1:590 Zeichen:35 + $group.remove("WinNT://$($Name[0]),user") + ~~~~~~~~ + CategoryInfo : NotSpecified: (:) [], MethodInvocationException + FullyQualifiedErrorId : CatchFromBaseAdapterMethodInvokeTI Kann jemand helfen ? Es wäre auch OK, wenn die Gruppe am Ende per GPO entfernt wird. Der Server bootet während des Ausrollens mehrfach. Vllt. ist das von bedeutung.
  14. Hallo zusammen, ich konnte das Problem mittlerweile lösen. man muss das komplette ISO-File, auf dem die CAB liegt als Quellpfad bei der Installation angeben
  15. Habe jetzt das x64 Paket genommen. Bekomme leider weiterhin die Fehlmeldung 0x800f0954
  16. Sieht so aus, als wenn ich die x86 ISO heruntergeladen habe. Ich lade mal eben die x64 Version und probiere es erneut
  17. So sieht der Dienst aus: Ich habe es noch einmal anders: $packet = Get-WindowsCapability -Online -Source "C:\OpenSSH-Server-Package~31bf3856ad364e35~x86~~.cab" | ? Name -like 'OpenSSH*Server*' Add-WindowsCapability -Online -Name $packet.Name -Source "C:\OpenSSH-Server-Package~31bf3856ad364e35~x86~~.cab" Fehler: Add-WindowsCapability : Fehler bei "Add-WindowsCapability". Fehlercode: 0x800f0954 In Zeile:4 Zeichen:1 + Add-WindowsCapability -Online -Name $packet.Name -Source "C:\OpenSSH- ... + ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ + CategoryInfo : NotSpecified: (:) [Add-WindowsCapability], COMException + FullyQualifiedErrorId : Microsoft.Dism.Commands.AddWindowsCapabilityCommand
  18. Ich habe jetzt zum Test einen Windows Server 2019 ausgerollt und cid *.cab Datei auf C:\ gespeichert. Add-WindowsCapability -Name OpenSSH-Server -Source "C:\OpenSSH-Server-Package~31bf3856ad364e35~x86~~.cab" -Online Ergebnis: Path : Online : True RestartNeeded : False Der Dienst wurde nicht installiert: Start-Service sshd Start-Service : Es kann kein Dienst mit dem Dienstnamen "sshd" gefunden werden. In Zeile:4 Zeichen:1 + Start-Service sshd + ~~~~~~~~~~~~~~~~~~ + CategoryInfo : ObjectNotFound: (sshd:String) [Start-Service], ServiceCommandException + FullyQualifiedErrorId : NoServiceFoundForGivenName,Microsoft.PowerShell.Commands.StartServiceCommand
  19. Wenn es nur auf Server 2019 geht, dass sollte das auch kein Problem sein. Dann rollen wir halt für diese Anwengunsfälle nur noch 2019er Server aus
  20. Das wäre Plan B, wenn es mit Bordmitteln nicht geht. Unser Test wurde mit dem OpenSSH Server aus der Anleitung gemacht und nicht mit Bordmitteln.
  21. Ich habe mal folgende ISO heruntergeladen. Der Inhalt sieht aber nicht nach SSH aus: Windows Server Features On Demand 2019 64 Bit MultiLanguage.txt Windows Server Features On Demand App Compat 1903 64 Bit MultiLanguage .txt
  22. remote-zugriff um software auszurollen. funktioniert mit unseren tools besser als mit Remote-Powershell
  23. Wo kann ich mit denn die *.Cab Datei laden? Alternativ wäre eine Einbindug über WSUS auch möglich. Dazu bräuchte ich dann aber auch Hilfe
×
×
  • Create New...