Jump to content

xedoc

Newbie
  • Content Count

    11
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About xedoc

  • Rank
    Newbie
  • Birthday 01/03/1980

Webseite

  1. Bei mir war es nicht in lokalen Gruppenrichtlinien sondern in normalen die auf der OU des Servers lagen.
  2. Sind in der GPO die auf den Servern liegt noch irgendwelche Einstellungen vorhanden die noch aus der "Internet Explorer Wartung"-Ära sind? Ich hatte hier ein ähnliches Phänomen und habe die GPO dann nochmal aus einer VM ohne IE10 bearbeitet, dort waren noch ein paar Einstellungen die auch ausgewertet und gesetzt wurden vorhanden.
  3. Ich hab mal geschaut, bei meinem Treiber wird ein REG_DWORD unter HKCU\Software\Ricoh\Jobcode\JCUserCode abgelegt. Name ist der Freigabename. Drucker werden bei uns per GPP zugewiesen. Edit: Lässt sich auch nach Löschen wieder importieren. Unter "Gültiger Zugriff" ist der Code nach dem Importieren auch vorhanden.
  4. Ich glaube vertrauliches Drucken ist hier nicht gemeint, der Anwendercode wird verwendet um überhaupt drucken zu können. Kann auch nicht jedes Modell von Ricoh. Ein MP301 hat diese Option in den Treibern nicht , der MP2550 schon. Ist wie cjocks beschrieben hat unter "Druckeinstellungen->Gültiger Zugriff" zu finden
  5. Hallo, ich würde ein Zertifikat verwenden und die autodiscover-Einträge als SAN-Einträge hinterlegen. Bei der Gelegenheit kann man auch owa.domain2.com und andere hinterlegen. Statt den CNAME-Einträge würde ich Host-A-Records verwenden. Wenn ich mich nicht täusche hast Du sonst Umleitungswarnungen bei Outlook. MX-Einträge kannst Du wie von Dir vorgeschlagen umsetzten.
  6. Hallo, welcher Treiber wird bei den Druckern eingesetzt? Wenn es PCL6 ist bitte mal auf den PCL5er wechseln, der speichert auch den Anwendercode. Wenn es UniversalPrint ist testweise ebenfall auf den PCL5 wechseln. Wir haben bei uns die Anwendercodes nur noch fürs kopieren an. Die Treiber von Ricoh sind zum weinen.
  7. Sag mal, was steht denn im BIOS unter I/O Security? Ist WWAN da Enabled? Manchmal kanns einfacher sein als man denkt, ein Versuch ist es ja wert.
  8. /overwrite ? ;) Ansonsten schau mal hier: How to Reset Local Group Policy Objects to default settings | Escape Logic Teste das am Besten aber ersteinmal in einer VM.
  9. Herzlichen Glückwunsch. Ich hatte die 291 am Freitag und bin mit 842 Punkten durchgekommen. Bei mir war allerding der Balken Netzwerksicherheit kürzer als alles andere. Ebenfalls 48 Fragen und die bekannte MX-Simulation + 1x IP-Adressen schieben. DNS und RAS waren von der Anzahl her die meisten. WSUS war auch mit dabei, hielt sich allerdings in Grenzen.
  10. Solange Du nur in einer Testumgebung sniffts. Ansonsten kann es hinsichtlich Datenschutz problematisch werden. WINS ist UDP 137 (Wireshark NBNS). Und so weit ich das sehe redet Netbios auch noch gerne auf 138.
  11. Gerade mal in der VM nachgeschaut. secsetup.inf sind auch unter 2003 die Standardsicherheitseinstellungen, beim DC ist zusätzlich noch eine secDC.inf im repair-Ordner. Würde ich per RDP machen wollen.
×
×
  • Create New...