Jump to content

jaksa

Abgemeldet
  • Content Count

    225
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About jaksa

  • Rank
    Member
  1. Das sieht für mich aus wie ein typischer Bug. Exception Info: System.NullReferenceException MSDN Sagt dazu: NullReferenceException-Klasse Die Ausnahme, die bei einem Versuch ausgelöst wird, einen Verweis auf ein NULL-Objekt zu dereferenzieren.
  2. Haben die nie gesagt, nur das wir die nächste Astralebene erreichen
  3. ****e Frage, nur interessehalber: was spricht gegen ein VPN?
  4. Ich befürchte, da gibt es keine Abhilfe. So lange Deine Applikation kein Multithreading unterstützt, wird diese nur auf einem Core laufen, egal wie viel Cores die Maschine tatsächlich hat. Dann ist auch noch die Frage, in wie weit sich diese Aufgabe parallelisieren lässt, nur dann würde man tatsächlich von mehreren Cores profitieren. Meines Wissens unterstützt VFP kein Multithraeding nativ, es gibt zwar von der Community paar Ansätze, aber ob ich so etwas in einer produktiven Umgebung einsetzen würde... Ich würde nicht damit rechnen dass sich hier seitens MS in der nächsten Zeit etwas tun wi
  5. Wie ist die Anwendung geschrieben? Client/Server mit SQL Backend oder eher VFP "klassisch", sprich die Daten liegen in dbf Dateien? Startest Du die Anwendung direkt am Server oder von einem Arbeitsplatz im Netz? Ich gehe davon aus, Du hast zwei (virtuelle) Kerne (bei der CPU ist wahrscheinlich HyperThreading an). VFP Anwendungen sind aber nicht auf MultiThreading ausgelegt, sprich die Anwenung läuft nur auf einem Kern, daher die 50% Auslastung.
  6. Vielleicht verstehe ich das Problem nicht, aber warum aktivierst Du nicht einfach den Server und gut ist? Noch ein Zitat aus LICENSE TERMS FOR MICROSOFT SOFTWARE MICROSOFT TECHNET PLUS AND TECHNET DIRECT SUBSCRIPTIONS Ich bleibe dabei, für mich sieht es aus wie ein Lizenzverstos. Hier sind aber der Doc und lizenzdoc die richtigeren Ansprechpartner
  7. Ich bezweifle sehr stark dass dieser Anwendungfall lizenzrechtlich abgedeckt ist. Quelle: Das Testen der Software fällt sehr wohl unter die Rubrik Softwareentwicklung. Für diesen Fall wäre MSDN Subscription eher geeignet. Es gibt auch ein MS Action Pack für Entwickler, da sind ebenfalls Lizenzen dabei die diesen Fall abdecken
  8. Ok, gebe mich geschlagen. Ich habe das so verstanden dass das eine Appliance ist auf die man keinen root Zugriff hat.
  9. Schalte IPv6 auf dem Mac aus und probiere das hier: Quelle
  10. Na ja, damit widerspricht Du folgender Aussage:
  11. Wenn nur root Schreibrechte hat und Du Dich nicht als root anmelden kannst dann geht es nicht (zumindest nicht ohne Deinen Server zu hacken). Das ist das Gleiche wenn Du unter Windows probieren würdest etwas zu ändern auf dass nur der Administrator Zugriff hat und Du kein Admin Kennwort hast.
  12. Für mich wäre das der Grund NICHT auf Chrome zu wechseln. Normalerweise installiert sich Chrome im Userverzeichnis, was ich persönlich in einem Firmennetzwerk etwas "suboptimal" finde. Für Firmennetzwerke gibt es ein Chrome Enterprise, das wird in Program Files installiert. Wie sich das mit Flash verhält, weiss ich leider nicht.
  13. Privatbackups ider Firmenbackups? Im Prinzip suchst Du sowas wie Time Machine auf dem Mac. Schau Dir Genie Timeline oder Comodo Time Machine an. Ich kenne die Produkte zwar nicht, da ich hauptsächlich auf einem Mac arbeite, die sollen aber das erfüllen was Du brauchst.
×
×
  • Create New...