Jump to content

Wyrmdale

Members
  • Content Count

    34
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

1 Follower

About Wyrmdale

  • Rank
    Newbie
  • Birthday 09/07/1959
  1. Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung! Und weiter so :)
  2. Irgendwie fand ich die 284 überhaupt nicht schwer - 30 Fragen, 135 Minuten Zeit. Ich zermarter mir selbst noch den Kopf, wo ich Fragen versemmelt habe. Tipps soweit keine. Es kam soweit ziemlich alles vor, virtuelle Server, Routinggroups, viele Fragen bezüglich Frontend/Backend Konfigurationen und die zu öffnenden Ports bei den Firewalls. Von allen 4 Prüfungen war diese hier die einfachste, sogar die 70-270 kam mir schwerer (weil breitgefächerter) vor.
  3. Da beide Domänen nicht zum selben Forest gehören, muß erst eine Vertrauensstellung eingerichtet werden, bevor man eine universelle Sicherheitsgruppe einrichten kann.
  4. Relativ einfach: Distribution oder Verteilergruppen dienen rein für E-mail-Zustellungen. Nur Sicherheitsgruppen können Benutzerrechte und -privilegien zugewiesen werden.
  5. Habe gerade die Prüfung 70-284 hinter mir. 30 Fragen, 850 Punkte. Damit darf ich mich als frischgebackener MCSA bezeichnen :D Jetzt noch ein passender Job und alles paletti :cool:
  6. Bei dem beschriebenen Problems kann es sich nur um einen Account handeln. Da ihr über einen DSL-Router spielt hat jeder Rechner von euch eine eigene IP-Adresse. Sonst würdet ihr nämlich eine Fehlermeldung wegen doppelt vorhandener Adresse bereits nach dem Hochstarten des Rechners erhalten. Da sonst alles zu funktionieren scheint (Internet, Mail, Netzwerk) kann es sich nur um ein gemeinsames Benutzerkonto bei WoW handeln.
  7. Tut mir leid, daß es so knapp war :( Hatte die Sim auch und die beiden MX-Einträge waren unter der angegebenen Forward Lookupzone auch vorhanden, neuen MX-Eintrag hinzufügen, Prioritäten anpassen und das wars. Simus werden hoch bewertet - hatte eine, wo ich ein Domänen-Admin Konto hinzufügen musste und 3 Aufgaben auf eine OU Sales delegieren mußte. Und ich ******* habe vergessen, das neu erstellte Admin Konto der Gruppe Domänen Admins hinzuzufügen. Habe zwar bestanden, hätte mich aber danach in den A.... beißen können als mir einfiel, was ich verkehrt gemacht habe :( Für den nächsten Versuch auf alle Fälle viel Glück! :)
  8. Ich verstehe auch nicht, warum sich die Leute gegenseitig fertigmachen müssen. Und jemandem zu wünschen, auf die Schnauze zu fallen, ist doch wirklich das allerletzte. Es gibt immer Qualitätsunterschiede - und jeder der hier behauptet, noch NIEMALS einen Dump gesehen zu haben und alles nur durch 'Praxiserfahrung' und eigenes Wissen gelöst zu haben, muß sich wohl eher selbst bestätigen, wie toll er ist. Im Endeffekt kommt es darauf an, das man seinen Job erledigt und seinen Usern wirklich helfen kann. Alles andere zählt nicht.
  9. Kleine Frage: warum loginscript zum verbinden der Netzwerkdrucker? Welches OS auf dem Printserver? Weil bei W2000 / 2003 Server würder der Treiber automatisch beim installieren des Netzwerkdruckers auf den Client je nach Betriebssystem zugewiesen... (Und meines Erachtens langt das einmaling installieren der Netzwerkdrucker auf den Clients)
  10. Wenn ein Client neu eingeschaltet wird, versucht er zuerst seine alte IP-Adresse vom vorherigen DHCP-Server bestätigen zu lassen. Er sendet also keinen DHCP-Discover sondern einen DHCP-Request um seine alte Lease verlängern zu lassen. In diesem Fall (nach dem Abschalten des DCHP-Servers) erhält der Client keine DHCP-ACK oder NACK Nachricht. Das bedeutet er frägt nichts anderes mehr ab, sondern sendet eine DHCP-Discover ab. Natürlich erfolgt jetzt keine Antwort von einem DHCP-Server - somit keine Offer. Das bedeutet wiederum das sich der Client unter XP/2000 eine ARPA Adresse (169.254.x.x) zuweist. D.h. er verliert seine vorherige IP Adresse.
  11. Jaja unser liebes Märchenbuch - oder besser gesagt unsere lieben Märchenbücher :p Viel Erfolg weiterhin!
  12. Jupp, wenn man es einmal verstanden hat ist es absolut easy. Hatte vorher auch meine Probleme, aber mittlerweile zock ich das Zeug auch im Kopf runter (sind ja immer die selbe Anzahl von Subnetzen in jedem Oktett - nur die Anzahl der Hosts wird größer :D). Und als IT'ler sollte man die Zahlen bis 2^16 eh im Kopf haben :P
  13. Habe die Prüfung auf Deutsch gemacht (820 Punkte :) ) 40 Fragen, davon 3 Simulationen 1x Routing und RAS (Richtlinie um eine WindowsGroup erweitern, statische Route, eingehenden Paketfilter auf Lan Verbindung 2) 1x Mailservereinträge im DNS mit passender Prioritätsverteilung 1x Domänen-Admin Konto anlegen und Gruppenrechte auf OU delegieren Alles in allem mehr Fragen zu Routing und RAS sowie IPSec als ich erwartet hatte. Und die Subnetberechnung muss ich richtig gemacht haben, da ich bei Zuweisung von TCP/IP Adressen 100% gerissen habe :D
  14. Tja hier hat sich grundlegend etwas geändert. Hier handelt es sich um das CIDR (Classless Internet Domain Routing) und seit dem RIP 2 Protokoll wird das auch auf Routern unterstützt (OSPF sowieso). Das heißt das es jetzt tatsächlich 2 hoch 2 Subnetze gibt - das -2 fällt weg. Wie schon angedeutet: Grundlage ist das der Router mindestens RIP 2 unterstützt. RIP 1 hat nach wie vor keine Möglichkeite Subnetze mit 0 und 255 zu unterstützen (was das vorherige 2 hoch 2 - 2 erklärt). Definitiv wird bei MS in der Prüfung CIDR verwendet. Am Montag hatte ich die 70-291 und eine Frage musste ich ein Subnetz mit 10.10.0.100 - 10.10.15.160 (/20 Notation) für 3800 Arbeitsplätze festlegen. Also lieber das alte Modell vergessen und nach dem Neuen rechnen!
×
×
  • Create New...