Jump to content

jezu

Member
  • Content Count

    153
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About jezu

  • Rank
    Member
  • Birthday 02/17/1972
  1. Wenn du bisher alles mit der EMC administriert hast du zumindest einen Einstieg. Ich hatte das MCTS Buch 2 mal durchgeackert und bin durchgefallen obwohl ich sogar den MCITP Exchange 2007 habe. Es hatte sich seit dem einfach zu viel geändert. Die Power Shell cmdlets aus 2010 musst du im Schlaf auswendig beten können. Am besten zu "jedem" Exchange cmdlet ein Beispiel erarbeiten. Hier der Link : Exchange 2010-Cmdlets: Hilfe zu Exchange 2010 Und nicht unterschätzen die Prüfung! ;) Exchange SP2 cmdlets kannst du für die Prüfung ausklammern
  2. Für meinen MCSA 2012 hat mir dies sehr geholfen : https://www.microsoftvirtualacademy.com/Home.aspx und : Kostenloses e-book: Introducing Windows Server 2012 (RTM Edition) - Schweizer IT Professional und TechNet Blog - Site Home - TechNet Blogs
  3. Wenn du nicht in einer Enterprise Umgebung und rel. wenig mit PS arbeitest, bringt dir deine Erfahrung relativ wenig. Nur SBS Exchange und hauptsächliches arbeiten mit der EMC ist Gift für die Prüfung. Mir erging es so. Was die 70-662 zu meinen schwierigsten Prüfungen machte. Jedenfalls ist EX administration über PS fundamental für 2k7, 2k10, und 2k13 .... Wichtig für die Prüfung ist : "Sicher im Umgang mit der Power Shell for Exchange" dann die Prüfung!
  4. Ich bezahle meine Voucher immer in Bar. Bei einem 2nd Shot wissen die vor Ort immer bescheid. Musste mich noch nie mit diesem Pro Code anmelden aber evtl. ist das anders wenn man es nur übers Internet bucht oder auch nur ein Vorteil wenn man sein Prüfungscenter schon etwas besser kennt.
  5. Etwas, wenn auch nicht viel ... solltest du dich beeilen da die Upgrade Prüfung auch ausläuft! TS: Upgrading Your MCSE on Windows Server 2003 to Windows Server 2008, Technology Specialist
  6. War wohl damals ein Bug, jetzt erscheinen alle "richtig" im Script.
  7. Er will oder braucht keinen Mailserver und SharePoint und die Performance ist beim 2008 R2 Foundation wesentlich besser!
  8. Aber der Anwender nicht mit Windows 8 :D
  9. Da du keine Speicher oder CPU intensiven Anwendungen laufen hast reicht der HP Microserver allemal. Würde mir aber überlegen ob du das richtige OS ausgewählt hast! Du brauchst nach deinen Angaben keinen Mailserver, SharePoint ... Nimm eine normales 2008 R2 Foundation. Geht bei deinen Anforderungen um einiges flotter zu werke! Bei einem SBS kannst du diese Dienste zwar deaktivieren allerdings gibt es nur trouble, man muss da schon wissen was man macht wenn man diese deaktiviert. Ich persönlich setze keinen SBS mehr ein. Wird ein Mailserver benötigt bei kleinen Unternehmen rate ich zu Exchange Online (Office365) und einem Server 2008 R2 Foundation. Zur Sicherung des Systems eine QNAP per iSCSI angebunden. Fertig! PS Wenn doch SBS dann NIEMALS unter 16GB und Quad Core. Erfahrungswerte! ;)
  10. Natürlich spricht nichts dagegen Tasks zu automatisieren. Aber ein Verknüpfungs Copy Paste in einen Autostart Ordner geht nun wirklich schneller als einen "einzelnden" Task anzulegen. msconfig Startoption auch nicht mehr aktiv .... man man man ... alle guten Kleinigkeiten wegrationalisiert! Kein Profil Benutzer Autostart Ordner mehr da ... btw muss ich also über den Task einpflegen ... auch kein Problem! Eh vieles anders mit Server 2012 von daher halt "Umgewöhnungszeit" ob man es mag oder nicht. Jetzt noch jemand eine Idee wie man die Optik ändert damit einem der Desktop nicht die Augen zerfrisst? @Günther thx für den Taskplaner Einfall :)
  11. Na ja, ne Taskplaner anschmeissen für nen Autostart von BGinfo :confused: Verstehe dich also so das es keinen Autostart Ordner mehr gibt!? Finde das ist überflüssig den wegzulassen ;)
  12. Momentan ist es nur in meiner Labumgebung aktiv zum einarbeiten. Das administrieren ist mit RSAT auch okay aber ich möchte schon gerne fit werden mit dem Handling und den Möglichkeiten direkt auf dem Server zu arbeiten. Irgendwie tue ich mich sehr schwer damit, alleine das die Geesten nicht immer funktionieren ist nur ärgerlich. Dabei ist es egal ob Hyper-V, VirtualBox oder VMware.
  13. Hi! Kann mir jemand sagen wie man den "alten" Autostart Ordner bei Server 2012 wieder aktiviert. Möchte bginfo.exe beim Start aktiv setzen. Wie macht ihr es mit dem "nichterscheinen" der Geeste in einer virtuellen Umgebung?! Die Start, Suche, Einstellung erscheint einfach nicht bzw nur sehr spät. Dies hindert ungemein beim arbeiten :suspect: PS: VirtualBox Erweiterung ist installiert. Kann man die "hässliche" türkise Fensteroptik ändern. Beim Server nicht so wichtig aber türkis stört doch sehr. Denke die klassische Ansicht wie bei den Vorgängern ist nicht mehr möglich. Die 2012er Technik ist ja schon okay aber die Handhabung und der Style ist eine Zumutung aber vielleicht gibt es Lösungen die ich noch nicht kenne!? :(
  14. Unwahrscheinlich! Du verwechselst das sicher ... Domain Anmeldung : Eingabe username@domain Passwort oder domain\username Passwort Cloud Login : Live ID Passwort Logisch wenn du den Rechner in die Domain gezogen hast, dich auch weiterhin Lokal und an der Cloud anmelden kannst, warum sollte das wegfallen!? :suspect: Ich würde dir aber erstmal dringend davor abraten Windows 8 Rechner in die Domain zu ziehen! Schon an GPOs gedacht das zu unterbinden!? Für Server 2008 R2 werden bestimmt noch GPO Updates kommen in nächster Zeit. Server 2012 wird das bestimmt beinhalten, allerdings noch nicht nachgeschaut ...
×
×
  • Create New...