Jump to content

Ostfriese

Members
  • Content Count

    137
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

1 Follower

About Ostfriese

  • Rank
    Member
  • Birthday 08/07/1976

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Das ein Facebook-Account benötigt wird ist schade.... Damit kann ich leider nicht teilnehmen...
  2. Moin, tendenziell würde ich auch dazu neigen, einen DC (inkl. der Standardfunktionen DNS, DHCP, ...) außerhalb des Virtualisierungsclusters zu betreiben. Wenn einem wirklich die Virtualisierung "um die Ohren fliegt", dann hat man immer noch einen laufenden DC um alle anderen Systeme sauber wieder an Netz zu bringen bzw. um einige Grundfunktionen (DNS, DHCP,...) für das Desaster Recovery zur Verfügung zu haben.. Diesen DC könnte man auch (wie schon monstermania sagte) in einen 2. Brandabschnitt stellen. Bei Deinem Multidomänenmodell würde ich die "externen" DCs auf einem eigenen Hos
  3. Schade, dann muss ich wohl doch "echte" Lizenzen kaufen... Danke für die schnellen und fundierten Antworten.
  4. Hallo Board, Ich würde gern zuhause ("zum Spielen" und ausprobieren), mir eine kleine Serverfarm bauen. Günstige Hardware ist ja über ebay kein Problem, aber wie komme ich LEGAL an die Software? Hatte schon mit dem Gedanken gespielt mir ein TechNet-Abo zuzulegen, aber dass wird ja nun nix mehr... MSDN ist mir (meiner Frau ;) ) zu teuer... und über die Arbeit kann ich nix machen... Die 180-Tage-Eval kommt nicht in Betracht, da ich nicht alle paar Monate meine "Server-Farm" neu aufsetzten möchte... Hat jemand ne Idee, wie ich günstig und LEGAL an MS Software komme? Wie gesagt,
  5. Danke! Ich liebe die MS Poster.. Nutze sie gerne als Schnellreferenz und als Diskussionsgrundlage mit meinen Administratoren...
  6. Ich tippe auch auf einen rouge DHCP-Server. Vermutlich in einem deiner APs... Ich würde zum Testen mal den "echten" DHCP-Server abschalten und schauen, ob Clients immer noch 'ne IP zugewiesen bekommen.. Am besten ausserhalb der normalen Arbeitszeiten probieren.....
  7. Hallo, Meine persönliche Anmerkung/Erfahrung zu QNAP: In meiner alten Wirkungsstätte hatten wir 3 QNAP iSCSI Geräte im Einsatz. Als BackUp-Storage. Lief soweit auch ganz gut. ABER: 1 Gerät machte dann mal massiv Probleme. Technik ist von Menschen gemacht und wird von Menschen bedient, also kann ja auch mal was schief laufen. Also grundsätzlich kein Problem. Wir haben dann in Zusammenarbeit mit unserem Systemhaus WOCHENLANG (Mag jetzt nichts falsches sagen, aber die Anzahl der Wochen war 2-stellig, gefühlt gute 3 Monate) um Support gekämpft! "Da sind wir nicht zuständig"
  8. Hallo Board, Ich habe Windows 8 Pro mittlerweile auf meinen Rechnern laufen. Meine bisherigen Erfahrungswerte: "klassischer" PC ohne Touch: (AMD Phenom x4, 8GB RAM, 750 GB HDD, einfache GraKa) - Nach einiger eingewöhnungszeit echt gut. - Finde vor allem Hyper-V auf dem Client gut. - Nutze relativ wenig Apps, das meiste läuft klassisch auf dem Desktop - Beim Startbildschirm (Ex "Metro") mag ich ich Möglichkeit mir thematische "Kachelhaufen" zu bilden - "Charms" benutze ich eigentlich nur zum Rechner runterfahren (Vielleciht fehlt mir da noch das Verständnis) - Das Media Cente
  9. hi, Für iSCSI (natürlich im eigenen physicalischem Netz) ist das klar und auch eingerichtet. :) Meine Frage ziehlt wirklich auf den Client-Server-Traffic.... Zu der Anmerkung, ob die paar Prozente mehr Performance wirklich was bringen: In was für einem Scenario würdest Du denn die extra Performance abrufen wollen?? Als Hintergrund-Info: Ich betreue die IT eines Think-Tank. Da werden oft große Dateien (zig-MB große pdfs, ppts und docs) gemeinsam bearbeitet... Von den "Adobe Creative Suite"-Dateien unserer Grafikabteilung mal ganz zu schweigen... Gruß, Ostfriese
  10. Hallo Board, Ich hatte die Tage mit einem unserer Administratoren 'ne kleine fachliche Diskussion. :cool: Er hat Jumbo-Packets "entdeckt" und hat nun vor dies überall im Netz zu aktivieren. ("wegen der höheren Geschwindigkeit") Kurz zu unserer Umgebung: Clients: Win7SP1-64 auf neuer HP Desktop Hardware Netzwerk: HP ProCurve Switche (5400zl, 2810, v1900[ehem. 3Com]) Server: Serv2k2R2SP1 auf HP Proliant DL360 G6/G7, DL180 G6 3 DL360G7 bilden einen Hyper-V Cluster mit ca. 20 VMs (Serv2k2R2SP1) Nun zu meinen Fragen: Wenn ich das richtig in Erinnerun
  11. Hallo Board, Ich kann mich dem Wunsch nach einem/mehreren Formum/Fora nur sehr deutlich anschliessen. Meistens bin ich eher in der "Leser"-Rolle, als das ich aktive eine Frage stelle. Ist schon öfter vorgekommen, das ich im Forum etwas gelesen habe, was ich dann präventiv anwenden konnte... Für mich und meine derzeitige Tätigkeit wären "System Center" (Sub-Fora für SCCM, SCOM, DPM ???) und SharePoint SEHR interessant... Gruß, Ostfriese
  12. Wie gesagt, wir sind nur mit 'ner beratenden Funktion der NATO angegliedert. Wie man in meiner ersten Antwort lesen, kann ist die eingentliche NATO, wo auch die operative Kommandostruktur arbeitet, schon weiter (AD Forrest -> Genaueres sage ich dazu nicht an dieser Stelle :p). Wir halten nur an NT 4 fest, da sich keiner dazu herablaesst, uns einen "Einhaengpunkt" in den NATO AD Forret zu geben... Sobald wir diese Info haben werden wir auf NATO-Standart upgraden. Ausserdem nutzen wir das alte NT-Netz nur um in den NATO-internen Mailverteilern mit drin zu sein und um auf der ein
  13. Hallo Frank, Interessant, was hinter den Links beschrieben wird. Werde das mal mit 'ner Testmaschine probieren... DANKE Gruß, Ostfriese
  14. Also einfach via Computer->Eigenschaften von "Workgroup" auf "Domain" umstellen klappt nicht. So was einfaches habe ich schon erfolglos probiert. Zahni: Warum sollte ICH es nicht probieren?? :confused:
×
×
  • Create New...