Jump to content

ENOE

Member
  • Content Count

    143
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

1 Follower

About ENOE

  • Rank
    Member
  1. Hallo, Ich habe hier einen Windows 2003 Server Standard Edition der ein Aktivierungstool für einen Mobilfunkanbieter bereitstellen soll. Die Anwahl zum Mobilfunkanbieter findet über eine FRITZ! Karte statt. Die Internet anbindung läuft über unsere E1. Mein Problem ist nun das ich nach der Einwahl über die ISDN Verbindung nicht ins Netz des Mobilfunkanbieters pingen kann. Setze ich eine statische Route über den entsprechenden Schnittstellenindex der ISDN Karte funktioniert es, bis zur Abwahl und Neuanwahl der Verbindung. Setze ich die ISDN Verbindung als Standardgateway funktioniert der Internetzugang nicht mehr. Meine Frage is nun wie bekomme ich es hin eine ständige funktionierende Route über die ISDN Karte einzurichten? Ich hoffe das ist eingermaßen verständlich, nicht gerade leicht zu erklären die Problematik ;) ENOE
  2. Die Geräte wissen nicht was das für ein Kabel ist. Windows zeigt auch ned 100Mbit an wenn du Cat5E Kabel verwendest. ENOE
  3. ENOE

    Virenscanner

    Symantec... bloß nicht Wenn man den deinstallieren will bleibt oft nur neuinstallation... nur Ärger damit gehabt ENOE
  4. ENOE

    Lycos DSL Flexiflat

    Hi, also ich hab mit Lycos das Problem gehabt das ich mich zwar einwählen konnte aber keinerlei Datenverkehr stattgefunden hat... nach etlichen Stunden probieren und ermüdenen Hotline Gesprächen konnte ich den Kunden überzugen zu T-Online zu wechseln ENOE
  5. Also vom ITA kann ich nur abraten... damit wird mankaum irgendwo einen Job finden. Mehrer Freunde und Bekannte haben den ITA gemacht... und nun schieben alle eine Berufsausbildung nach... ENOE
  6. Danke Problem umgangen Zum ersten: Hab ich mit einem PC gemacht Resultat alle Profileinstellungen weg Ok kein Problem rüber kopiert und siehe da keine Drucker mehr vorhanden Trotz lokalen Adminrechten und Adminrechten in der Domäne keine Rechte einen Druckertreiber zu installieren Also bisschen gebastelt und wieder hingebogen. Zum zweiten schon probiert hat nur einen ganz großen Haken bei dem Kunden darf ich kein SP6a installieren die NT Maschinen müssen auf SP5 laufen wg. Spezialsoftware Momentan bestätigen die Mitarbeiter einfach die Meldung wg. der Domäne und können ohne Probleme arbeiten nur schön isses nich ENOE
  7. Hallo, Ich hab gestern einen NT4 PDC aus dem Netz genommen und einen gleichnamigen W2k3 Domänencontroller ins Netz gehängt. Neuer Server hat gleiche IP und gleichen Namen. Die Workstations mit 2000 und XP haben keinerlei Probleme aber die NT4 Workstations mit SP5 können sich zwar anmelden bringen dann aber das die Domäne nicht verfügbar wäre. Alle Netzlaufwerke und Programme lassen sich aber trotzdem starten. Wie kriege ich diese Meldung von den NT 4.0 Workstations weg? Computerkonten sind angelegt und User natürlich auch. ENOE
  8. Hast du die Komponenten getauscht und niht neuinstalliert? Dann lass dir im abgesicherten Modus mal die ausgeblendeten Geräte anzeigen ENOE
  9. Meldest du dich mit dem Client am AD an oder lokal? Beides schon probiert? ENOE
  10. Ja schon klar das es vom LAn auf den VPN-Client funktioniert Im LAN hast du ja auch eine Domäne und dann brauchst du keinen Account auf dem PC sondern im AD ENOE
  11. Nach der letzten Beschreibung tippe ich eher darauf das eine der beiden Komponenten defekt ist ENOE
  12. Hmm das sieht nach einem Reichweitenproblem bzw. defekten Komponenten aus. Stell denn AP mal direkt neben den PC testweise ENOE
  13. Ähm... wenn ich nicht ganz daneben liege muss ich sobald ich nen Accesspoint habe doch Infrastrcuture einstellen Adhoc ist doch von Client zu Client oder nicht? ENOE
  14. Ok da hast du natürlich recht aber ich sehe kein Problem wenn es sich wirklich nur um einen Client handelt. Außerdem immernoch besser als Gastzugriff ;) ENOE
  15. Nein 255.255.0.0 wäre ein Class B Netz also völlig fehl am Platze Deine Subnetzmaske ist überall 255.255.255.0 Deswegen schrieb Milla ja auch /24 ENOE
×
×
  • Create New...