Zum Inhalt wechseln


Foto

Windows Server 2008R2 - DNS funktioniert nicht richtig

Windows Server 2008 R2

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 Geisi1976

Geisi1976

    Newbie

  • 3 Beiträge

 

Geschrieben 08. September 2017 - 16:37

Guten Abend werte MCSE Community,

ich bin neu hier und habe gleich mal die erste Frage. Ich habe hier ein kleines Sorgenkind einer unserer Kunden und an diesem funktioniert DNS nicht richtig.

Dienst ist gestartet und DNS auch eingerichtet.

Die PCs tragen sich in der Reverse-Zone ein - allerdings in der Forward-Zone nicht.

Hat jemand einen Tipp für mich an welcher Stelle ich die Fehlersuche beginnen kann?

In den Server-Logs finde ich keine wirklichen Fehler.

 

Grüße

Geisi



#2 daabm

daabm

    Expert Member

  • 2.110 Beiträge

 

Geschrieben 08. September 2017 - 17:54

DHCP oder statisch? DHCP Server autorisiert?


Greetings/Grüße, Martin

Mal ein gutes Buch über GPOs lesen? Oder ein kleines, aber feines Blog darüber?

Und wenn mir die IT mal auf die Nerven geht - coke bottle design refreshment (-:


#3 Geisi1976

Geisi1976

    Newbie

  • 3 Beiträge

 

Geschrieben 08. September 2017 - 17:59

Server ist autorisiert. Die IPs werden über DHCP verteilt.



#4 daabm

daabm

    Expert Member

  • 2.110 Beiträge

 

Geschrieben 08. September 2017 - 18:11

ipconfig /registerdns auf nem Client - was passiert? Eventlog-Einträge auf Client und DHCP/DNS?

(Ist schwierig, so was per Forum zu supporten... :-()


Greetings/Grüße, Martin

Mal ein gutes Buch über GPOs lesen? Oder ein kleines, aber feines Blog darüber?

Und wenn mir die IT mal auf die Nerven geht - coke bottle design refreshment (-:


#5 Geisi1976

Geisi1976

    Newbie

  • 3 Beiträge

 

Geschrieben 08. September 2017 - 18:16

Werde ich am Wochenende posten!

Danke dir erstmal für die Hilfe!

Ich weiß das "Ferndiagnosen" immer b***d sind! :-(



#6 Doso

Doso

    Board Veteran

  • 2.461 Beiträge

 

Geschrieben 09. September 2017 - 14:40

"Ferndiagnosen" kann man schon machen, nur wenn so gar keine Infos dazu da sind wird es immer schwierig.

 

Meine Glaskugel ist leider immer so beschlagen.



#7 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.481 Beiträge

 

Geschrieben 09. September 2017 - 19:05

Moin

 

 

Hat jemand einen Tipp für mich an welcher Stelle ich die Fehlersuche beginnen kann?

In den Server-Logs finde ich keine wirklichen Fehler.

 

Im Protokoll der Clients gewschaut?

 

Zeigt an den Clients der Eintrag für den Bevorzugten(1.) DNS-Server auf den DNS der Domäne (auf dem DC)?

 

Ist es ein AD-integrierter DNS?

 

Ist es den Clients ermöglicht, gestattet, die Einträge vorzunehmen in die Foreward Lookup Zone?

 

Ob man die Foreward Lookup Zone einmal löscht und neu erstellt?

 

Oder den ganzen DNS erneuert?


Bearbeitet von lefg, 09. September 2017 - 19:07.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)