Zum Inhalt wechseln


Foto

HyperV Cluster mit zwei Nodes

Hyper-V

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
18 Antworten in diesem Thema

#16 magheinz

magheinz

    Newbie

  • 1.428 Beiträge

 

Geschrieben 29. März 2017 - 17:00

interessanter Hinweis. Ich boin doch recht froh vmware zur Verfügung zu haben.

#17 Doso

Doso

    Board Veteran

  • 2.507 Beiträge

 

Geschrieben 29. März 2017 - 17:20

Wenn dann sollte man VMM mit dem VCenter vergleichen. Apfel und Birnen und so.



#18 magheinz

magheinz

    Newbie

  • 1.428 Beiträge

 

Geschrieben 29. März 2017 - 18:02

sorry, ich kenne in diesem Bereich die MS-Produke nicht wirklich.



#19 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.472 Beiträge

 

Geschrieben 30. März 2017 - 09:54

Moin,

 

interessanter Hinweis. Ich boin doch recht froh vmware zur Verfügung zu haben.

 

dagegen spricht auch nichts. Wenn man ein Produkt gut kennt, ist das ein valider Grund, es einzusetzen.

 

Aber: Auch wenn es in Detaildiskussionen dieser Art manchmal so aussieht, als sei Hyper-V irgendwie nicht reif, dann ist das ein falscher Eindruck. Bis in den gehobenen Mittelstand hinein kommt man mit den Bordmitteln sehr gut klar, auch wenn sie vielleicht nicht so komfortabel sind wie das vCenter. Bevor man dann zum teuren und komplexen SCVMM greifen muss, gibt es auch Alternativen wie den 5Nine Manager, mit dem der Komfort dann für das Tagesgeschäft weit an vCenter heranreicht (aber für deutlich weniger Geld).

 

Funktional spielen vSphere und Hyper-V in derselben Liga - für praktisch alle relevanten Anwendungsfälle.

 

Gruß, Nils

PS. Ich betone das deshalb, weil sich die Diskussion hier gerade in eine Pro-/Contra-Richtung entwickelt hat.


Bearbeitet von NilsK, 30. März 2017 - 09:55.

  • NorbertFe gefällt das

Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!




Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: Hyper-V