Zum Inhalt wechseln


Foto

MSI-Installation über GPO zieht nicht

Active Directory

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
48 Antworten in diesem Thema

#31 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.479 Beiträge

 

Geschrieben 22. Mai 2014 - 09:47

Hallo,

 

Limit überschritten, Installation abgebrochen beim Time Out? Ich erwähnte es fragend wohl schon einmal in Beitrag 8.

 

Mein Erlebnis: Eine MSI-Installation per GPO/Computer, diese wurde eingeleitet, arbeitete auch so fünf oder sechs Minuten, brach dann ab, die Installation war aber nicht fertig. Ich habe dann probiert unabhängig voneinander: (1)den Werte für Time Out hochgesetzt, (2).das MSI vorher auf die Clients kopiert, den Pfad in dem GPO darauf verwiesen.


Bearbeitet von lefg, 22. Mai 2014 - 09:50.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#32 Hitsch

Hitsch

    Newbie

  • 38 Beiträge

 

Geschrieben 22. Mai 2014 - 11:06

Hi lefg,

 

Nein, es gab kein TimeOut, er hat auch geschrieben "CreateCab", dann "Publish..." und dann kam die Fehlermeldung mit dem Zertifikat. Er ist also normal durchgelaufen und hat dann auch geschrieben "Publish failed" auf der WPP-Oberfläche. Es gab kein Time Out.



#33 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.100 Beiträge

 

Geschrieben 22. Mai 2014 - 11:10

Ich fragte das schon einmal, wieviel Platz ist noch auf dem Server? Läuft ein AV-Scanner? Wenn ja, kannst Du den vollständig deinstalieren zum Test? Nicht das der WPP deshalb nicht signieren kann, weil der AV-Scanner dazwischen funkt.

Einzelne Pakete kannst Du nicht zum Test entfernen? Ich glaub fast das es an den 1,1 GB liegt.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#34 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.605 Beiträge

 

Geschrieben 22. Mai 2014 - 11:42

Kann man ja mal nachschauen, was da passiert. ;)
http://social.techne...ed-updates.aspx

Bye
Norbert

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#35 Hitsch

Hitsch

    Newbie

  • 38 Beiträge

 

Geschrieben 22. Mai 2014 - 12:16

Ja, ich kann den AV Echtzeitscanner mal deaktivieren, kein Problem. Allerdings nicht den ganzen AV deinstallieren, denn die Clients erhalten über den gleichen Server auch die AV-Updates. Ich kann aus kostentechnischen gründen nicht für jeden Job einen neuen Server bereitstellen, das lohnt sich für 30 Clients nicht ;)

 

Auf dem Server sind noch ca. 25 GB freier Speicherplatz auf C: wo auch der Wsus-Content liegt.



#36 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.100 Beiträge

 

Geschrieben 22. Mai 2014 - 12:20

Kann man ja mal nachschauen, was da passiert. ;)
http://social.techne...ed-updates.aspx


Da wird von Windows Server 8 BETA und 2047 MB gesprochen, die Fehlermeldung vom TO sagt etwas anderes aus.

Ja, ich kann den AV Echtzeitscanner mal deaktivieren, kein Problem. Allerdings nicht den ganzen AV deinstallieren, denn die Clients erhalten über den gleichen Server auch die AV-Updates.


Wie bitte? Wenn Du auf dem Server den Scanner deinstallierst kriegen die Clients kein Pattern mehr? Das sollte doch unabhängig davon laufen, zumindest kenn ich das von anderen Lösungen so.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#37 Hitsch

Hitsch

    Newbie

  • 38 Beiträge

 

Geschrieben 22. Mai 2014 - 12:38

Nein, auf dem gleichen Server ist auch die AMC installiert, welche die AV-Updates für die Clients intern bereitstellt. Die Clients beziehen die Update von diesem Server.



#38 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.479 Beiträge

 

Geschrieben 22. Mai 2014 - 12:54

Ich denke mal, die AV-Verwaltung(skonsole) und das AV zum Schutz des Windows-Servers sind zwei verschiedene "Rollen". Jednfalls ist das bei "meinen" so. So gibt es den G DATA Administrator zum Verwalten und es gibt das G DATA Antivirus für das Serverbetriebssystem und die Clients. Ich denke mal, die AV für Server und Clients sind deaktivierbar von der Verwaltungskonsole.


Bearbeitet von lefg, 22. Mai 2014 - 13:09.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#39 Hitsch

Hitsch

    Newbie

  • 38 Beiträge

 

Geschrieben 22. Mai 2014 - 13:32

Ja klar, habe ich nun auch so gemacht, hab den AV für den WSUS-Server nun komplett abgeschaltet, trotzdem kommt noch der Zertifikatsfehler.



#40 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.479 Beiträge

 

Geschrieben 22. Mai 2014 - 14:10

Wurde der Hersteller der MSI denn mal gefragt, ob die MSI zum Rollout per Computer GPO geeignet sein soll und dafür geprüft wurde? Und auch, ob die MSI zum Rollout per WSUS geeignet und geprüft?


Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#41 Hitsch

Hitsch

    Newbie

  • 38 Beiträge

 

Geschrieben 22. Mai 2014 - 14:27

Wir erstellen das MSI selber, nicht ich, aber mein Kollege. Werde das mit ihm mal anschauen. Allerdings kann ich sagen, dass ein anderes MSI, das ca. 100 MB gross ist und mit der genau gleichen Vorgehensweise und der gleichen Software erstellt wurde (= AdvancedInstaller) problemlos funktioniert hat.

 

Da bleibt irgendwie nur noch das Ding mit der Grösse...



#42 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.479 Beiträge

 

Geschrieben 22. Mai 2014 - 14:43

Da bleibt irgendwie nur noch das Ding mit der Grösse...

 

Deshalb dachte ich bei GPO an das Timeout. Nun, ich schrieb es ja schon, ich habe so etwas erlebt. Ich habe allerdings nicht erwähnt, es kam da keine meldung über das Timeout auf den Bildschirm. Ich kann mich allerdings nicht mehr erinnern, ob ich ins Ereignisprotokoll geschaut damals

 

Das Timout lag so bei 5 oder 6 Minuten. Wie lange dauert denn die Installation der MSI händisch?


Bearbeitet von lefg, 22. Mai 2014 - 15:04.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#43 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.100 Beiträge

 

Geschrieben 22. Mai 2014 - 18:54

Via WPP kommt es gar nicht zur Installation, da schlägt vorher schon das signieren fehl.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#44 Hitsch

Hitsch

    Newbie

  • 38 Beiträge

 

Geschrieben 23. Mai 2014 - 06:04

Das MSI händisch installieren dauert je nach Performance des Clients etwa 10-13 Minuten.



#45 Daniel -MSFT-

Daniel -MSFT-

    Expert Member

  • 2.434 Beiträge

 

Geschrieben 23. Mai 2014 - 06:16

Was ist denn das für ein MSI-Paket, das so groß ist? Kann man das vielleicht in kleinere Teile zerlegen? Oder auf anderem Weg verteilen? Also erst lokal kopieren und dann z.B. mit einer geplanten Aufgabe im Hintergrund?


.: Daniel Melanchthon :.

 

Ich arbeite für die Microsoft Deutschland GmbH.

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität.

 

Hinweis zur Rechtsverbindlichkeit dieser Informationen

Diese Informationen sind Hinweise, die das Verständnis hinsichtlich der Microsoft Produktlizenzierung verbessern sollen. Microsoft weist ausdrücklich darauf hin, dass diese Informationen keinen rechtsverbindlichen Charakter haben, sondern als erklärende Informationen zu verstehen sind. Die einzig rechtsverbindlichen Lizenzinformationen sind in den entsprechenden Endnutzer-Lizenzverträgen (als Beilage zu Softwarepaketen oder in Form von Lizenzverträgen) zu finden.




Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: Active Directory