Zum Inhalt wechseln


Foto

Reboot per GPO


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
63 Antworten in diesem Thema

#31 Volker Racho

Volker Racho

    Member

  • 218 Beiträge

 

Geschrieben 11. Dezember 2008 - 20:27

Hallo Norbert!

Durch alle drei Anleitungen. Die zu den Vorraussetzungen und zum Ausführen als Administrator. Da gibt es einige Dinge, die sich nicht sofort erschließen. Aber egal. Ich bin jetzt bei der Einrichtung des Tasks.

Die shutdown.exe findet sich zwar auf den XP-Clients aber nicht auf dem Vista-Client, folglich werde ich doch den Shutdownparameter per %"systemroot%/system32" angeben müssen oder? Also wäre
Ausführen: "%"systemroot%/system32/shutdown.exe" (oder erkennt das System das automatisch? Oder reicht hier shutdown.exe?) und dann als Argumente: "/r /f /t 60", richtig?

#32 Stephan Betken

Stephan Betken

    Expert Member

  • 4.661 Beiträge

 

Geschrieben 12. Dezember 2008 - 01:25

Ich heisse zwar nicht Norbert, aber ich schreib dir trotzdem. ;)

Eigentlich solltest du bei deinen Vista-Rechnern ebenfalls eine SHUTDOWN.EXE haben. Da %Systemroot% und %Systemroot%\System32 über die PATH-Variable eh durchsucht wird, reicht es aus im Script SHUTDOWN.EXE ohne Pfadangabe aufzurufen.

Welche Parameter für dich die richtigen sind musst du schon selbst entscheiden. REBOOT und FORCE ist soweit klar. Was den TIMER angeht, ist es halt fraglich, ob eventuell jemand noch was geöffnet hat und nicht schnell genug ist. Beim Force wird dann neu gestartet, egal ob Datenverlust oder nicht. Von daher würde ich den eventuell davorsitzenden Usern zumindest 5 Minuten einräumen. Gerade beim Eingeben von Daten ist die Zeit von 60 Sekunden aus Usersicht garantiert zu knapp bemessen.
Frag nicht, wenn Dir die Antwort nicht passt. ;)

Beste Grüße
Stephan Betken



In Memory of LukasB

#33 XP-Fan

XP-Fan

    Moderator

  • 11.236 Beiträge

 

Geschrieben 12. Dezember 2008 - 01:35

Off-Topic:

...eine GPO/ADM oder so etwas nutzen, um die Rechner z.B.
um 01.00 Uhr nachts einfach mal zu rebooten/auszuschalten ...

Na wenn dann noch ein User da ist ruht der sowieso ... Eingefügtes Bild

Gruß und viel Erfolg !

www.ServerHowTo.de - Das MCSEboard.de HowTo Projekt ist online!


#34 Stephan Betken

Stephan Betken

    Expert Member

  • 4.661 Beiträge

 

Geschrieben 12. Dezember 2008 - 01:42

Dann macht er definitiv was falsch. In Krankenhäusern, Pflege- und Seniorenheimen darf das nicht sein.


Oder hat da jemand nur die Hälfte gelesen? ;) :D

Es geht vielmehr darum:
Im Pflegebereich ist immer ein Programm offen.


Frag nicht, wenn Dir die Antwort nicht passt. ;)

Beste Grüße
Stephan Betken



In Memory of LukasB

#35 XP-Fan

XP-Fan

    Moderator

  • 11.236 Beiträge

 

Geschrieben 12. Dezember 2008 - 01:44

Off-Topic:
Ich glaube nicht das er den Stationsrechner damit meint welcher immer
zur Rufbereitschaft und Nachtschicht gebraucht wird ... :wink2:

Gruß und viel Erfolg !

www.ServerHowTo.de - Das MCSEboard.de HowTo Projekt ist online!


#36 Stephan Betken

Stephan Betken

    Expert Member

  • 4.661 Beiträge

 

Geschrieben 12. Dezember 2008 - 02:20

Off-Topic:
Welche denn sonst?

Frag nicht, wenn Dir die Antwort nicht passt. ;)

Beste Grüße
Stephan Betken



In Memory of LukasB

#37 Volker Racho

Volker Racho

    Member

  • 218 Beiträge

 

Geschrieben 12. Dezember 2008 - 08:26

Hallo Stephan!

Entschuldige, ich wollte mit dem Namen persönlich Bezug auf die Antwort von Norbert nehmen, aber es ist natürlich auch sehr schön, dass Du mir ebenso weiter hilfst.

Okay. Die shutdown.exe finde ich nicht auf den Vista-Clients. Auf den XP ja und das dürfte ja das Wichtige sein. Die Parameter sind klar, die habe ich schon nachgesehen. Die Zeit werde ich etwas großzügiger fassen.
Eine weiter Frage: Warum werden die Tasks als Benutzerkonfiguration angelegt und nicht als Computerkonfiguration? Muss ich diese GPO denn nun auf meine Benutzer-OU oder meine Computer-OU anwenden?


Der Reboot nachts um eins, zwei erscheint mir einfach als die beste Lösung. Der Stationsrechner, der am längsten hier an war - da war noch kein WSUS hier im Einsatz und es gibt auf den Stationen kein Internet - waren vier Monate ohne Neustart. Für die Pflegeanwendung oder besser wegen der Nicht-Einsicht der Pfleger ist es einfahc angeraten, dass die PCs ggf. mal neu gestartet werden. Und nachts ist halt kaum einer drin, sagt der Log-File.

Ich werde die Zusammenfassung, die ich in unsere KB schreibe auch hier mal posten, in my own dummy words, falls mal jemand auf meinem Kenntnisniveau das nachbauen will. Ich weiß, für die Crackz hier ist das Pillepalle.


Gruß & Dank,
MD

#38 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.595 Beiträge

 

Geschrieben 12. Dezember 2008 - 10:02

Durch alle drei Anleitungen. Die zu den Vorraussetzungen und zum Ausführen als Administrator. Da gibt es einige Dinge, die sich nicht sofort erschließen.


Welche denn?

Die shutdown.exe findet sich zwar auf den XP-Clients aber nicht auf dem Vista-Client


Das bezweifle ich doch stark. ;) Was passiert denn wenn du auf Vista shutdown /i eingibst?

, folglich werde ich doch den Shutdownparameter per %"systemroot%/system32" angeben müssen oder?


Eigentlich nicht, da sich de shutdown.exe im Pfad befindet (normalerweise).

Ausführen: "%"systemroot%/system32/shutdown.exe" (oder erkennt das System das automatisch? Oder reicht hier shutdown.exe?) und dann als Argumente: "/r /f /t 60", richtig?


Also von selber mal testen hältst du nicht viel, oder?

Bye
Norbert

Okay. Die shutdown.exe finde ich nicht auf den Vista-Clients.


Wieso eigentlich Clients? Ich denke du hast nur den einen? ;)

Eine weiter Frage: Warum werden die Tasks als Benutzerkonfiguration angelegt und nicht als Computerkonfiguration? Muss ich diese GPO denn nun auf meine Benutzer-OU oder meine Computer-OU anwenden?


Eingefügtes Bild

Also ich kann die Tasks auch als Computerkonfiguration anlegen. Und ja, da du den Rechner ja neustarten willst, solltest du eventuell das GPO auf die Computerkonten anwenden. ;)

Ich werde die Zusammenfassung, die ich in unsere KB schreibe auch hier mal posten, in my own dummy words, falls mal jemand auf meinem Kenntnisniveau das nachbauen will.


Das hört sich doch gut an.

Ich weiß, für die Crackz hier ist das Pillepalle.


Fängt ja jeder mal klein an. ;)

Bye
Norbert

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#39 Volker Racho

Volker Racho

    Member

  • 218 Beiträge

 

Geschrieben 12. Dezember 2008 - 10:37

Hallo!

Dinge, die sich nicht erschließen sind u.a. "Von wann ist diese Anleitung? Sind die Angaben noch aktuell?" unten steht immer nur © 2003. Oder: Dort steht ein Bild von der GPMC. Aber eigentlich ist es bereits das Bild einer geöffneten GPO im GPMC. Da es dann letztlich bei mir nicht so aussah, habe ich etwas suchen müssen, bis ich gesehen habe, dass dort schon eine GPO editiert wird. Die runas-Geschichte brauchte ich gar nicht. Das funktioniert auch so. Habe es aber als Übung genommen.

Auf meinem Vista Ultimate zuhause, auf dem virtuellen Vista Business Client hier fand ich erst keine shutdown.exe. Erst bei der Erweiterten Suche unter Einbeziehung der Systemdateien findet sie sich im windows\system32-Verzeichnis, richtig.

Selber testen habe ich natürlich anvisiert. Habe ich inzwischen auch gemacht und es tut sowohl auf den XPs als auch auf den vVista.

Ja, im Beispiel bei Gruppenrichtlinien.de ist eine Verknüpfung als Task angelegt, die aktualisiert wird. Darauf hatte ich mich etwas versteift und mich deshalb gefragt, warum der Task unter Benutzerkonten angelegt wird. Natürlich, es macht für mich auch mehr Sinn diesen Vorgang unter die Computerkonten abzulegen, klar.

Es ist schon toll, welche neuen - und für Newbies wie mich - einfachere Lösungen es mit der neuen GPMC und den CSEs es gibt.

Beste Grüße,
MD

#40 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.595 Beiträge

 

Geschrieben 12. Dezember 2008 - 10:41

Es ist schon toll, welche neuen - und für Newbies wie mich - einfachere Lösungen es mit der neuen GPMC und den CSEs es gibt.


Sag ich doch. ;)
Läuft denn jetzt alles so wie du wolltest?

Bye
Norbert

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#41 Volker Racho

Volker Racho

    Member

  • 218 Beiträge

 

Geschrieben 12. Dezember 2008 - 11:14

Auf meinem Test-XP, hier ja. Morgen um 2.00 Uhr dann mal ein erster Pflegebereich.

Wie schnell werden eigentlich GPOs angewandt? Oder nur bei Neustart? Ein gpupdate /force habe ich schon rungeschickt.
Und bei der Task-Erstellung ist mir aufgefallen, dass man zwar bei der Startzeit 1:30 Uhr einstellen kann, aber damit nicht sagen kann ob Tag oder Nacht, also 13.30 Uhr. Wie weiß ich da, ob ich Tag oder Nacht eingestellt habe?

#42 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.595 Beiträge

 

Geschrieben 12. Dezember 2008 - 13:12

Auf meinem Test-XP, hier ja. Morgen um 2.00 Uhr dann mal ein erster Pflegebereich.


OK.

Wie schnell werden eigentlich GPOs angewandt?


Bei der Hintergrundaktualisierung (default alle 90 Minuten) wenn sich was geändert hat und es ohne einen Neustart ausführbar ist wird es aktiv. Wenn ein Neustart/Relogon notwendig ist, dann dauerts eben solange bis dieses Ereignis eintritt.
Sicherheitsrichtlinien alle 16h per force egal ob sich was geändert hat oder nicht.

Oder nur bei Neustart?


Da auf jeden Fall wenn sich was an den Richtlinien geändert hat.

Ein gpupdate /force habe ich schon rungeschickt.


Rumgeschickt? WIe das?

Und bei der Task-Erstellung ist mir aufgefallen, dass man zwar bei der Startzeit 1:30 Uhr einstellen kann, aber damit nicht sagen kann ob Tag oder Nacht, also 13.30 Uhr. Wie weiß ich da, ob ich Tag oder Nacht eingestellt habe?


Auch hier wieder: Was spricht gegen einen simplen Test? ;)
Aber du hast Recht, da scheint tatsächlich was zu fehlen. Ich schau mal nach.

Bye
Norbert

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#43 Volker Racho

Volker Racho

    Member

  • 218 Beiträge

 

Geschrieben 12. Dezember 2008 - 13:28

Danke für die Infos zur GPO-Weitergabe.

Nun ja, für den Test habe ich jetzt die gleiche GPO einfach nur in der Zeit verändert, dabei jetzt zwei Mal die Zeit durchgescrollt und erst dabei festgestellt, dass es kein p.a./a.m. gibt. Ein zweiter Test funktionoierte jetzt nicht mehr.Habe ich also weiter "am Rad gedeht" und hoffe, dass es gleich wieder tut.

#44 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.595 Beiträge

 

Geschrieben 12. Dezember 2008 - 13:48

Danke für die Infos zur GPO-Weitergabe.

Nun ja, für den Test habe ich jetzt die gleiche GPO einfach nur in der Zeit verändert, dabei jetzt zwei Mal die Zeit durchgescrollt und erst dabei festgestellt, dass es kein p.a./a.m. gibt. Ein zweiter Test funktionoierte jetzt nicht mehr.Habe ich also weiter "am Rad gedeht" und hoffe, dass es gleich wieder tut.


Ich hab die Frage mal in die GPO Product Group bei MS geschickt. Wenn es verwertbare Infos gibt melde ich mich wieder.

Bye
Norbert

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#45 Volker Racho

Volker Racho

    Member

  • 218 Beiträge

 

Geschrieben 12. Dezember 2008 - 13:52

Ah, super. Danke sehr! Bleibe dran ...