Jump to content
Sign in to follow this  
chatdave

Vista RC1 und Domänenbeitritt

Recommended Posts

Hallo!

 

Ich hab heute mal die Vista RC1 installiert, und ich war soweit eigentlich positiv überrascht. ABER :D : Will ich einer Windows2003-Domäne betreten, kommt folgende Fehlermeldung:

 

"An attempt to resolve the DNS name of a DC in the domain being joined has failed. Please verify this client is onfigured to reach a DNS server that can resolve DNS names in the target domain."

 

Tja, jetzt steh ich da mit meinem Kurzen Hemd... Also, die Netzwerkeinstellungen scheinen soweit ok zu sein, selbst ein ping auf den Windows-Server klappt. Hat jemand ne Idee? Danke im voraus

 

David

Share this post


Link to post

Hast Du schon mal die Namensauflösung mittels nslookup kontrolliert?

 

Vista macht da momentan noch paar Probleme, sobald an der Netzwerkonfiguration etwas nicht 100% stimmt.

 

Habe hier zwei Vista Maschinen und beide konnten erfolgreich der Domäne beitreten.

Share this post


Link to post
Also, die Netzwerkeinstellungen scheinen soweit ok zu sein

 

Hast Du denn DNS Server eingetragen?

 

Oder bekommst Du die options über DHCP?

 

Poste doch mal Deine ipconfig /all

Share this post


Link to post

Also die Einstellungen werden über DHCP bezogen. Hier mal der Inhalt von ipconfig /all:

 

Windows-IP-Konfiguration

Hostname . . . . . . . . . . . . : david-vista

Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :

Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid

IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein

WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein

DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : medialer.dyndns.org

 

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: medialer.dyndns.org

Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel® PRO/1000 MT-Mobilverbindung

Physikalische Adresse . . . . . . : 00-11-25-32-4C-D5

DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja

Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::450d:5d14:1343:4873%11(Bevorzugt)

IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.0.5(Bevorzugt)

Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.0.10

DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.0.10

DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 251662629

DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.0.20

NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

 

Tunneladapter LAN-Verbindung* 3:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface

Physikalische Adresse . . . . . . : 02-00-54-55-4E-01

DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein

Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2001:0:4136:e37a:b8:3ed2:3f57:fffa(Bevorzugt)

Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::b8:3ed2:3f57:fffa%14(Bevorzugt)

Standardgateway . . . . . . . . . : ::

NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

 

Tunneladapter LAN-Verbindung* 4:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: medialer.dyndns.org

Beschreibung. . . . . . . . . . . : isatap.medialer.dyndns.org

Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0

DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein

Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::5efe:192.168.0.5%15(Bevorzugt)

Standardgateway . . . . . . . . . :

DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.0.20

NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

Share this post


Link to post

Dann kanns ja auch nicht gehen, trag da mal den Server ein und probiers nochmal.

 

EDIT: Is ja schon, aber funktioniert auf dem Server der DNS auch (wohl eher nicht).

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post

Höä? *grins* Also wir verstehen uns schon richtig, oder? Das ist war das ipconfig des Clients, automatisch über DHCP bekommen. Und damit ist:

 

IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.0.5(Bevorzugt)

Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.0.10

DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.0.10

DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 251662629

DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.0.20

NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

 

doch meines Erachtens völlig in Ordnung. Eigene (Client) IP = 192.168.0.5 und Server IP (also sowohl Domänencontroller als auch DNS-Server) 192.168.0.20. Den DHCP, (das ist ne Linux-Kiste) mit der IP 192.168.0.10 lassen wir mal außen vor. Oder hab ich da jetzt irgendwo nen Denkfehler? :confused:

Share this post


Link to post
Ist der 192.168.0.20 dein DC?

 

MIST, mein Fehler... Ich war zu schnell und hab anstatt DC PC gelesen :rolleyes: Asche auf mein Haupt... Also JA, der 0.20 ist der DC

Share this post


Link to post

Also, danach kommt folgende Meldung:

 

Server: UnKnown

Address: 192.168.0.20:53

 

*** dein-server-name wurde von UnKnown nicht gefunden: Non-existent domain

 

Das macht mich aber so stutzig, denn der ping auf dein-server-name klappt mit Namensauflösung einwandfrei... *grübel und nen doofes Gesicht mach*

Share this post


Link to post

also ping auf den NetBIOS Namen funzt, nslookup nicht .... der Ping ist hier kein adäquates Diagnosewerkzeug, da das DNS fehlerfrei funktionieren muss.

 

Das dürfte der Grund sein warum der Beitritt scheitert (unabhängig von Vista, das wäre bei XP auch so).

 

Versuch den Beitritt mal mit dem FQDN anstatt dem NetBIOS Domain Name .... was passiert dann?

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post

Geht schon gar nicht :mad: Ich glaube, der Server haßt mich...

 

"Es konnte keine Verbindung mit einem ActiveDirectory-Domänencontroller für die Domäne "FQDN" hergestellt werden." usw...

 

Aber ich hab doch neulich noch zwei XP-Rechner frisch aufgesetzt und ohne weitere Probleme in die Domäne eingebunden. Das macht mich halt so stutzig...

 

*edit*

Hier fragt er nichtmal nach administrator und Kennwort zum Hinzufügen in die Domäne, was er aber merkwürdigerweise schon macht, wenn ich die Domänenbeitritt lediglich über den NetBIOS Namen versuche...

Share this post


Link to post

FQDN heisst "Fully Qualified Domain Name" und das ist der Name Deiner Active Directory (AD) Domäne, zum Beispiel "microsoft.local" oder "microsoft.de".

 

Du wirst ja wohl einen AD Server haben, wenn Du seiner Domäne beitreten willst, oder nicht?

 

Dass ein nslookup dein-server-name wortwörtlich genommen fehlschlägt is ja auch logisch, denn Dein Server wird ja kaum so heissen. "dein-server-name" ist logischerweise durch den tasächlichen Namen Deines Servers zu ersetzen. Weisst Du eigentlich was Du da machen willst oder ver********rst Du uns hier nur?

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...