Jump to content
Sign in to follow this  
Jungelzentrale

Lizensprobleme mit W2K Server

Recommended Posts

Ich habe ein Problem mit dem Windows 2000 Domain-Server.

Der Server zieht komischerweise irrsinnig viele Lizensen.

Wir haben 10 Zugriffslizensen erworben. 8 Workstations greifen auf den Server zu.

Wir habe feste IP's, also kein DHCP.

Wenn alle Rechner am Netz angemeldet sind zieht der Server zwischen -10 bis +25 :confused:

Werden die Lizensprobleme gelöst wenn ich den Server auf DHCP umstelle?

Kann der Fehler von einem selbstprogrammierten DOS Programm auf Dbase-Basis kommen, das auf dem Server liegt und die User via Netzwerk auf das Programm zugreifen?

Was kann ich sonst noch tun?

 

Für eure Hilfe bedanke ich mich im Voraus.

 

Gruß,

Guido

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erzähl doch mal bitte, wie dein Netzwerk aussieht.

Wieviele Server, wieviele Workstations, welche Betriebssysteme und welche Software du wie einsetzt.

Wie ist der Server denn lizensiert und wo siehst du wieviele Lizenzen er in Beschlag nimmt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Danke für die schnelle "Antwort".

Dann beschreibe ich mal unser Netzwerk.

 

 

Ich bin in einer metallverarbeitende Firma tätig. Dort wurde ein Compaq Pro Liant 330 Server installiert mit W2K-Server.

Dieser Server ist der einzigste in unserem Betrieb. Er dient als Domain-, Druck- und File-Server und ist auf "per Server" lizensiert.

Der Drucker, der am Server angeschlossen ist, ist ein HP Laserjet 2200. Auf diesen Drucker können alle 8 Workstations zugreifen wie auch auf die Datenpfade.

Gespeichert werden größtenteils nur Office-Dokumente.

Auf dem Server ist auch ein selbstprogrammiertes Programm, das soweit ich informiert bin auf Dbase Basis läuft.

Es lahmt allerdings auch sehr.

Es greifen alle Workstations im Netzwerk auf dieses Programm zu, wobei das Programm komplett über einen Netzwerkpfad geöffnet wird und keine Workstation z.B. ein Client-Programm hat. So richtig Netzwerkfähig ist das Ding auch nicht, denn es kann immer nur eine Person auf einen bestimmten Teil des Programms zugreifen. Von dem Programm möchten wir uns auch verabschieden.

PC-anywhere wurde von mir auf dem Server installiert.

 

Einer der 8 Workstations fungiert als Internet-Server mit AVM-KEN DSL.

Auf diesem sitzt der "Service" und auf den anderen Workstations sitzt der Client.

 

So, dann hätte ich jetzt erstmal unser Netzwerk erklärt und hoffe, die Informationen sind ausreichend. Falls nicht würde ich mich freuen wenn Sie sich nochmal mit mir in Verbindung setzen.

 

Für Ihre Mühe bedanke ich mich.

 

Viele Grüße,

Guido

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn der Server "per Server" lizensiert ist und nur 8 Arbeitsstationen im Netz sind, sollte es eigentlich funktionieren.

Woher hast du die Information, wieviele Lizenzen der Server zieht und was passiert wenn mehr als die 10 vorhandenen Lizenzen gezogen werden?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja,

 

der Server meldet mir als erstes, dass fast alle Lizenzen verbraucht wurden.

Danach kommt dann die Meldung, dass die Anzahl der Lizenzen überschritten wurden.

 

Wenn ich dann im Lizenztool von W2K Server nachschaue, sehe ich, dass er zwischen

19 und 25 Lizenzen benutzt.

 

Wenn ein User seine Workstation neu startet kommt komischerweise die Meldung,

dass der Gerätename bereits angemeldet ist.

Scheinbar melden sich die Workstation nicht richtig ab wenn sie runter gefahren werden.

 

HILFE :(

 

Gruß,

Guido

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde auf per Seat umschalten,

auch weil mir persönlich auch bei einem kleinen Netz immer wohler mit einem 2.Dc ist und mir noch einen solchen anschaffen, kann ja auch was älteres sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei „per seat“ habe ich ähnliche Probleme.

Das funktioniert zwar kurzzeitig, allerdings melden sich die Workstations scheinbar nicht ab.

Selbst wenn ich eine Workstation ausgeschaltet habe, sehe ich im Lizenz-Tool, dass der

PC scheinbar noch da ist.

Bei einer Neuanmeldung bekomme ich dann die Meldung, dass der lokale Gerätename bereits

verwendet wird!??!

Seltsam aber wahr. :)

 

Hat jemand noch ne Idee?? Bin schwer am verzweifeln. Schlaflose Nächte und so! :)

Ihr kennt das ja, gelle?

 

Viele Grüße,

 

Guido

:cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, denn wenn ich den Server neu starte und alle Workstations melden sich daran an, zieht der Server trotzdem schon zu viele Lizenzen.

 

Auch wenn ich nur den Server im Netzwerk laufen habe zieht er schon 2 Lizenzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das der Server schon im Leerlauf zwei Lizenzen beansprucht kommt mir seltsam vor. Ich kann dazu momentan nichts kompetentes sagen, werde das aber die Tage mal auf meinen Testsystemen verifizieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich konnte leider nichts finden.

Poste doch bitte einen Screenshot der Anzeige, aus der du entnimmst, wieviele Lizenzen gerade verbraucht werden und einen von der Anzeige, wieviele Lizenzen vorhanden sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist es möglich, daß die Fehler durch das besagte DOS-Programm entstand?

Der Programmierer änderte auch teilweise Dateien im "System32"-Pfad.

Diese Informationen bekam ich erst im Nachhinein..

Leider kann ich nicht mehr nachvollziehen, was geändert wurde.

 

Heute Nachmittag poste ich noch den besagten Screenshot.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...