Jump to content
Sign in to follow this  
cschra

ThinPrint - Mit mehreren Usern auf einen Drucker drucken

Recommended Posts

Hi,

 

ich habe ein Frage zu ThinPrint. Ich bin in diesem Gebiet noch eher jungfräulich. Mein Chef hat das auf einem Kundenserver eingerichtet, weil mal wieder ein Kunde das billigste an Drucker gekauft hat was ging. Naja wie dem auch sei, jetzt will besagter Kunde aus einer Anwendung heraus von mehreren Aerbeitsplätzen aus auf diesen Drucker drucken und bekommt dann natürlich einen Fehler. Es kann nur der "Besitzer" des Druckers auf dem Drucker drucken, selbst ich als Admin bekomme einen Fehler.

 

Ist das jetzt eine Eigenschaft von ThinPrint oder liegt irgendwo ein Konfigurationsfehler vor?

Share this post


Link to post

Hi, keiner eine Idee? Ich habe mittlerweile rausbekommen, dass es sich bei der Serversoftware um ".print RDP Engine" handelt. Ist es bei der Software im Funktionsumfang nicht enthalten, dass mehrere Personen auf einen per ThinPrint mitgebrachten Drucker drucken?

Share this post


Link to post

Druckkostenmanagement, dafür ist das Teil gedacht - Speditionen können es auch aus dem LKW heraus benutzen.

 

Du solltest dich informieren lassen, was da installiert / Lizensiert worden ist.

Da kann dir hier wohl keiner helfen.

Share this post


Link to post

Dafür ist ThinPrint eigentlich nicht gedacht. Ich denke nicht das diese Druckernutzung so möglich ist.

 

Viel besser ist es den Drucker ins Netz zu hängen, zum Beispiel mit einem kleinen Printserver (kosten echt kaum was...).

Share this post


Link to post

Erm, ThinPrint ist für Druckertreiberloses Drucken. Wir haben uins das angeschafft, weil ein Kunde sich mal wieder gräsige GDI-Drucker gekauft hat. Problem: Kunde sitzt in Hannover, unser Terminalserver steht in Hamburg. Deswegen gehen Printserver und so nicht. Naja ich werd mich mal an den offiziellen Support von denen wenden, auch wenn der schweine teuer ist. :( Wenn was rauskommt schreib ich es hier rein...

Share this post


Link to post

Soweit ich mich erinnern kann kann man Thinprintserver wo auch der Drucker installiert ist über die Namesgebung der Drucker + Portangabe ansteuern.

Die Thinprint clients verstecken sich quasi hinter dem server.

Share this post


Link to post

Hallo,

 

ThinPrint wird erstmal unterschieden in ThinPrintClient und ThinPrintServer.

Die ThinPrint Produkte sind ausschließlich für Terminalserver Based Computing entworfen worden. Da das Druckermapping im Windows 2003 Terminalserver Probleme bereitet, wurde das Produkt entwickelt. Vorteile: Zuteilung von Templates bei Kopierer/Drucker-Varianten, z. B. Farbausdruck und ähnliches. Des Weiteren setzen wir ThinPrint ein, um lokale Drucker am Terminalserver drucken zu lassen, darunter auch z. b. PDF-Destillierer etc.

Auch für Homeoffice User ist das super.

 

Im Moment steigen wir um auf ThinPrintServer. Wir betreuen ca. 250 Drucker damit auf einem neuen Windows Server 2003 R2. Somit sind keine Clientinstallationen mehr notwendig und aufgrund der hohen Useranzahl ist die Serverlizenz kostengünstiger.

 

Jetzt zu Deinem Problem:

Du willst ja nur auf einem Terminalserver drucken. Wo ist da das Problem? Druckermapping am Terminalserver aktivieren, evtl. die Treiber der entfernten Drucker noch einspielen. Du brauchst also kein ThinPrint!!!

 

Gruss

Mull

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...