Jump to content
Sign in to follow this  
Knopf

SNMP.EXE verursacht 100% CPU Last

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe folgendes Problem:

 

Seit Anfang letzter Woche verursacht die SNMP.EXE auf unserem Windows 2000 Server eine CPU Auslastung von 100%. Nach einem Anruf bei der Microsoft hotline, empfahl die nette Dame mir ein Rollup von MS zu installieren. Leider half das aber nicht und die CPU Last ist immer noch bei 100%. Nach einem erneuten Telefonat mit der Dame von MS, teilte Sie mir mit, dass sie mir nun nicht mehr helfen kann und ich mich nur noch über die kostenpflichtige Hotline für dieses Probleme Hilfe suchen könnte. Nun dachte ich aber an das MCSE Forum, hier kann mir doch bestimmt jemand bei meinem Problem helfen?

 

Danke erstmal im Vorraus.

 

Daniel

Share this post


Link to post

Schau mal unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SNMP\Parameters\ExtensionAgents nach, welche Erweiterungs-Agenten installiert sind. Vielleicht hast Du kürzlich eine Software entfernt oder geändert, die einen solchen Agenten verwendet ?

 

-Zahni

Share this post


Link to post

Hallo,

 

danke erstmal für die schnelle Antwort,

 

Ja in der Registry sind dort jede menge Einträge. Aber woher soll ich wissen, welcher die hohe Last verursacht? Ich möchte einfach nicht zu viel daran machen, da der Server unser gesamtes Firmennetz verwaltet und ein kompletter Absturz wäre fatal.

 

Gruß

 

Daniel

Share this post


Link to post

Wie wäre es, wenn Du den Inhalt mal postest ? Hellsehen können wir auch nicht.

 

Die ist auch: Triit der Fehler schon immer auf, oder erst seit einiger Zeit ? Wenn ja, was wurde am System verändert ?

 

-Zahni

Share this post


Link to post

Sorry,

 

hät ich ja gleich dran denken können. Installiert wurde die letzte Zeit nichts neues. Das Problem tratt letzte Woche Montag (zumindest habe ich da es bemerkt) auf. Anbei der Registryeintrag.

 

 

Gruß

 

Daniel

snmp.txt

Share this post


Link to post

Kannst den Inhalt bitte als "code"-Tage einfügen. K.A., ob ein Mod den Anhang freischaltet.

 

-Zahni

Share this post


Link to post

So, mal etwas aufbereitet:

 

Diese Einträge sind normal:

 

SOFTWARE\Microsoft\LANManagerMIB2Agent\CurrentVersion

SOFTWARE\Microsoft\RFC1156Agent\CurrentVersion

SOFTWARE\Microsoft\HostMIB\CurrentVersion

SOFTWARE\Microsoft\SNMPMIB\CurrentVersion

SOFTWARE\Microsoft\SNMP_EVENTS\CurrentVersion

SOFTWARE\Microsoft\ACS\CurrentVersion

SOFTWARE\Microsoft\IGMPMibAgent\CurrentVersion

SOFTWARE\Microsoft\IPMulticastMibAgent\CurrentVersion

SOFTWARE\Microsoft\RIPMibAgent\CurrentVersion

SOFTWARE\Microsoft\OSPFMibAgent\CurrentVersion

SOFTWARE\Microsoft\BOOTPMibAgent\CurrentVersion

SOFTWARE\Microsoft\IPXMibAgent\CurrentVersion

SOFTWARE\Microsoft\IASAgent\CurrentVersion

SOFTWARE\Microsoft\DHCPMibAgent\CurrentVersion

Software\Microsoft\W3SVC\CurrentVersion

 

 

Ist das ein alter HP Netserver Bei den Proliants steht das was von CPQ... (für Compaq) ?

 

Die Verwaltungsssoftware mal deinstallieren, Update besorgen. Mal versuchsweise die folgenden Einträge löschen (nachdem du die eine .REG-Datei gesichert hast) und SNMP neu starten:

 

SOFTWARE\Hewlett-Packard\NetSrvAsst\hpasragt\CurrentVersion

SOFTWARE\Hewlett-Packard\NetSrvAsst\hpevtagt\CurrentVersion

SOFTWARE\Hewlett-Packard\NetSrvAsst\hpscdll\CurrentVersion

SOFTWARE\Hewlett-Packard\NetSrvAsst\hpnicagt\CurrentVersion

SOFTWARE\Hewlett-Packard\NetSrvAsst\hpsysagt\CurrentVersion

SOFTWARE\Hewlett-Packard\NetSrvAsst\hpswa\CurrentVersion

SOFTWARE\Hewlett-Packard\NetSrvAsst\symsnmp\CurrentVersion

SOFTWARE\Hewlett-Packard\NetSrvAsst\symtrap\CurrentVersion

SOFTWARE\Hewlett-Packard\NetSrvAsst\pcidll\CurrentVersion

SOFTWARE\Hewlett-Packard\NetSrvAsst\hpwbm\CurrentVersion

SOFTWARE\Hewlett-Packard\NetSrvAsst\autodll\CurrentVersion

SOFTWARE\Hewlett-Packard\NetSrvAsst\hpnrsnmp\CurrentVersion

SOFTWARE\Hewlett-Packard\NetSrvAsst\hpprfagt\CurrentVersion

SOFTWARE\Hewlett-Packard\NetSrvAsst\hpcagagt\CurrentVersion

SOFTWARE\Hewlett-Packard\NetSrvAsst\hpselagt\CurrentVersion

SOFTWARE\Hewlett-Packard\NetSrvAsst\hpdmmagt\CurrentVersion

SOFTWARE\Hewlett-Packard\NetSrvAsst\hptatagt\CurrentVersion

SOFTWARE\Hewlett-Packard\NetSrvAsst\hpfcaagt\CurrentVersion

SOFTWARE\Hewlett-Packard\NetSrvAsst\hpetyagt\CurrentVersion

SOFTWARE\Hewlett-Packard\NetSrvAsst\hprvmagt\CurrentVersion

 

Hier bitte 3 Einträge löschen (einer dürfte reichen):

 

SOFTWARE\Microsoft\MSSQLServer\SNMP\CurrentVersion

SOFTWARE\Microsoft\MSSQLServer\SNMP\CurrentVersion

SOFTWARE\Microsoft\MSSQLServer\SNMP\CurrentVersion

SOFTWARE\Microsoft\MSSQLServer\SNMP\CurrentVersion

 

-Zahni

Share this post


Link to post

Vielen Dank,

 

anscheinend hat dieser HP Netagent die hohe auslastung verursacht, nach deinstallation der SW ist die Auslastung auf 25 - 70 % (Schwankt im moment) gesunken. Vielen Dank nochmals für die schnelle hilfe.

 

Gruß

 

Daniel

Share this post


Link to post

Habt Ihr eine SMP-Verwaltungssoftware am Laufen ?

 

Vielleicht verursacht die die Last, weil die ständig irgendwas abfragt ?

 

-Zahni

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...