Jump to content
Sign in to follow this  
Thanquol

Terminalserver & Servergespeicherte Profile

Recommended Posts

Hiho,

 

ich hatte damit bisher wenig zu tun, und denke mich gerade rein!

 

Situation:

Windows 2003 Terminalserver, soll die Programme, Daten und Benutzerablage bekommen

Windows 2003 Terminalserver, soll nur Programme bekommen

Lokale Clients sollen weiter genutzt werden, aber keine Servergespeicherten Profile haben!

 

Egal auf welchem TS man sich anmeldet, der Benutzer soll sein eigenes Profil bekommen!

 

Kann folgendes klappen:

Auf TS1 den Ordner Dokumente und Einstellungen als Profile freigeben

\\server\profile\%username% bei allen Usern als Profilpfad hinterlegen

In den GPOs definieren dass TS1 keine Servergespeicherten Profile nutzt sondern nur die lokalen!

Wenn sich ein User auf TS2 anmeldet bekommt er sein Profil vom TS1, wenn er sich aufm TS1 anmeldet bekommt er ebenfalls sein Profil!

Wenn sich der User lokal anmeldet soll die Richtlinie "keine Servergespeicherten Profile" ebenfalls greifen -> Hier bekommt er nur ein lokales Profil. (teilweise gibts div. Infoprogramme etc... lokal die nix am sever zu suchen haben!)

 

Klingt logisch für mich, aber isses auch logisch?

 

 

DAnke!!

Flo

Share this post


Link to post

Warum so umständlich?

 

In der AD gibt es die Möglichkeit nen Terminalserver Profilpfad anzugeben. Dieser gilt nur bei Anmeldung an einem WTS.

 

Gruß

TheSpawn

Share this post


Link to post
eben nicht.

 

wenn du den TS pfad setzt aber kein normales profil hast dann zieht die die normale ws das TS profil.

 

Hi,

 

das ist nicht richtig. Genau diese Konfig wird bei der Datev als Standart verwendet. Ich selber habe reichlich Kanzleien in denen ich genau diese Konfig verwende.

 

Gruß

TheSpawn

Share this post


Link to post

@ Hirgelzwift

 

jepp meine ich.

 

Kann jedoch gut sein, das das durch die umfangreichen Änderungen der Datev in den Policis kommt.

Auf den WS in meinen Kanzleien klappt das einwandfrei.......

 

Gruß

TheSpawn

Share this post


Link to post

klingt logisch und gefährlich! ;)

 

Mir gings um folgendes:

Das Profil liegt ja schon auf TS1, wenn sich der User aufm TS1 anmeldet kopiert er das Profil von TS1 auf TS1, also eine Belastung die meiner Meinung nach absolut unsinnig ist?

Share this post


Link to post

Ist aber nicht zu ändern bei diesem Design. In der Regel gibt man ja für servergespeicherte Profile auch einen anderen Pfad/Server an.

Der "Belastung" ist der Server in jedem Fall ausgesetzt, mit dem Unterschied, dass er die Daten intern von A nach B schaufelt. Der Vorteil hierbei ist eher noch, dass das Netzwerk nicht belastet wird.

 

An Deiner Stelle hätte ich auch nicht Dokumente und Einstellungen als Profilpfad freigegeben, da dies der default Profilpfad ist.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...