Jump to content
Sign in to follow this  
SvenHe

ArcServe Backup & Exchange - Problem

Recommended Posts

Hallo Foren-Gemeinde,

 

ich habe mal wieder ein Problem, welches lauter Fragezeichen über meinem Kopf verursacht. So fahren wir jede Nacht eine Komplettsicherung mit ArcServe Backup (V11.1 Build 3100); seit einiger quält mich folgende Fehlermeldung im Job-Protokoll:

E8602

Von Datenbank konnte nicht gelesen werden. (DB-Name=SRS Storage, FC=MAILSERV:Backup Agent Fehler -- (1356) "Exchange Server-Fehler.

HrESEBackupSetup fehlgeschlagen. Datenback vor Sicherung laden. Überprüfen Sie das Aktivitätsprotokoll des Backup-Agenten."

 

Infolgedessen schlägt die Sicherung natürlich fehl (Sitzungsstatus Fehlgeschlagen). Ich habe mich zwar schon auf Fehlersuche begeben, stehe aber als ArcServe-Laie etwas hilflos da und hoffe auf Feedback eurerseits. Die ArcServe-Hilfe habe ich ebenso konsultiert, allerdings hat der Neustart des ArcServe RPC-Dienstes keine Änderung bewirkt.

Share this post


Link to post

Hallo,

Überprüfen Sie das Aktivitätsprotokoll des Backup-Agenten.

und was sagt das Aktivitätsprotokoll?

 

Gruß Robert

Share this post


Link to post

Du solltest zunächst auf dem Exchange-Server das Ereignisprotokoll auf Datenbankfehler prüfen.

 

Hintergrund: während der Onlinesicherung werden alle Datenbankblöcke auf ihre Konsistenz geprüft. Tritt ein Fehler auf, bricht die Sicherung ab. In diesem Fall wie von Arcserve beschrieben, die letzte komplette Onlinesicherung wiederherstellen und die aufgelaufenen Transaktionsprotokolle (die nicht gelöscht werden nach abgebrochenen Backups) nachziehen.

Share this post


Link to post
Du solltest zunächst auf dem Exchange-Server das Ereignisprotokoll auf Datenbankfehler prüfen.

 

danke zunächst einmal für eure Antworten.

Einzig folgende Warnung könnte (rein zeitlich) mit dem Backup-Prozess in Verbindung stehen:

Der deaktivierte Benutzer /o=henze team/ou=Erste administrative Gruppe/cn=Recipients/cn=WRD verfügt über keine Hauptkonto-SID. Verwenden Sie die Active Directory MMC, um ein aktives Konto als Hauptkonto dieses Benutzers festzulegen.

der User WRD ist tatsächlich deaktiviert und besitzt noch ein altes Postfach. Sollt ich das Postfach löschen oder ist dies ohne Belang?

 

Das ArcServe Aktivitätsprotokoll ist im Moment leer, kann aber daran liegen, das grad eine (Test)Sicherung läuft. Ich berichte, wenn sich dort interessantes tut.

Share this post


Link to post
der User WRD ist tatsächlich deaktiviert und besitzt noch ein altes Postfach. Sollt ich das Postfach löschen oder ist dies ohne Belang?

 

Das ArcServe Aktivitätsprotokoll ist im Moment leer, kann aber daran liegen, das grad eine (Test)Sicherung läuft. Ich berichte, wenn sich dort interessantes tut.

Der deaktivierte User sollte nicht das Problem sein. Das Logfile des Agenten könntest Du trotzdem noch mal inspizieren (dbaxchg2.log)

Share this post


Link to post

hier das Aktivitätsprotokoll der gestrigen Sicherung:

07/17/06 23:30 Exchange-Backup Agent verbinden

07/17/06 23:30 Verbindung zu Exchange-Backup Agent trennen

07/17/06 23:30 Exchange-Backup Agent verbinden

07/17/06 23:30 Verbindung zu Exchange-Backup Agent trennen

07/17/06 23:54 Exchange-Backup Agent verbinden

07/17/06 23:54 Verbindung zu Exchange-Backup Agent trennen

07/17/06 23:54 Exchange-Backup Agent verbinden

07/17/06 23:54 Verbindung zu Exchange-Backup Agent trennen

07/17/06 23:55 Exchange-Backup Agent verbinden

07/17/06 23:55 <Erste Speichergruppe> im vollständigen Sicherungsmodus

07/18/06 00:41 <Erste Speichergruppe> aus Sicherungsmodus entfernt

07/18/06 00:41 Verbindung zu Exchange-Backup Agent trennen

07/18/06 00:41 Exchange-Backup Agent verbinden

07/18/06 00:41 <SRS Storage> im vollständigen Sicherungsmodus

07/18/06 00:41 MS Exchange Server API call return hr = 0xc7ff1004

07/18/06 00:41 "MS Exchange-Dienstnachricht -- Fehler wurde von einem ESE-Funktionsaufruf zurückgegeben (183).

"

07/18/06 00:41 Exchange Server-Fehler. HrESEBackupSetup fehlgeschlagen. Datenbank vor Sicherung laden. Überprüfen Sie das Aktivitätsprotokoll des Backup-Agenten.

07/18/06 00:41 Backup Agent-Fehler -- (1356) "Exchange Server-Fehler. HrESEBackupSetup fehlgeschlagen. Datenbank vor Sicherung laden. Überprüfen Sie das Aktivitätsprotokoll des Backup-Agenten.".

07/18/06 00:41 <SRS Storage> aus Sicherungsmodus entfernt

07/18/06 00:41 MS Exchange Server API call return hr = 0xc7ff0fa4

07/18/06 00:41 "MS Exchange-Dienstnachricht -- Funktionen werden in ungültiger Reihenfolge aufgerufen.

"

07/18/06 00:41 Exchange Server-Fehler. HrESEBackupInstanceEnd fehlgeschlagen. Überprüfen Sie das Aktivitätsprotokoll des Backup-Agenten.

07/18/06 00:41 Verbindung zu Exchange-Backup Agent trennen

07/18/06 03:15 Exchange-Backup Agent verbinden

07/18/06 03:15 <Erste Speichergruppe> im vollständigen Sicherungsmodus

07/18/06 04:01 <Erste Speichergruppe> aus Sicherungsmodus entfernt

07/18/06 04:01 Verbindung zu Exchange-Backup Agent trennen

07/18/06 04:01 Exchange-Backup Agent verbinden

07/18/06 04:01 <SRS Storage> im vollständigen Sicherungsmodus

07/18/06 04:01 MS Exchange Server API call return hr = 0xc7ff1004

07/18/06 04:01 "MS Exchange-Dienstnachricht -- Fehler wurde von einem ESE-Funktionsaufruf zurückgegeben (183).

"

07/18/06 04:01 Exchange Server-Fehler. HrESEBackupSetup fehlgeschlagen. Datenbank vor Sicherung laden. Überprüfen Sie das Aktivitätsprotokoll des Backup-Agenten.

07/18/06 04:01 Backup Agent-Fehler -- (1356) "Exchange Server-Fehler. HrESEBackupSetup fehlgeschlagen. Datenbank vor Sicherung laden. Überprüfen Sie das Aktivitätsprotokoll des Backup-Agenten.".

07/18/06 04:01 <SRS Storage> aus Sicherungsmodus entfernt

07/18/06 04:01 MS Exchange Server API call return hr = 0xc7ff0fa4

07/18/06 04:01 "MS Exchange-Dienstnachricht -- Funktionen werden in ungültiger Reihenfolge aufgerufen.

"

07/18/06 04:01 Exchange Server-Fehler. HrESEBackupInstanceEnd fehlgeschlagen. Überprüfen Sie das Aktivitätsprotokoll des Backup-Agenten.

07/18/06 04:01 Verbindung zu Exchange-Backup Agent trennen

 

könnt ihr was damit anfangen?

 

mfg

Sven

Share this post


Link to post
Abhilfe

Wenden Sie eines der folgenden Verfahren an, um dieses Problem zu umgehen.

 

Methode 1: Durchführen separater Sicherungsvorgänge

Konfigurieren Sie separate Sicherungsvorgänge für die Systemstatus- und die Exchange Server 2003-Datenbanken. Nachdem die Systemstatussicherung abgeschlossen ist, befindet sich die Speichergruppe nicht mehr im Stillstand und kann erfolgreich gesichert werden.

 

wenn ich die Sicherungsvorgänge trenne, können da unerwartete Nebenwirkungen auftreten? (ach was frag ich - Murphy *g*)

rein zeitlich sollte schon, wie beschrieben, zunächst der Systemstatus wegsichert werden, danach die Exchange-DBs oder ist das grad egal?!

 

danke für die Müh, bei Interesse werd ich berichten, wie die Nachtsicherung lief

Share this post


Link to post

Hi!

 

Hast Du das Problem beheben können?

Habe nämlich momentan das gleiche Problem.

 

Danke & Gruß

HLG

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...