Jump to content
Sign in to follow this  
m2k2

Fehlerhafter Block

Recommended Posts

Hallo,

 

bekomme an einem SQL Server (w2k3 SP1) hin und wieder die Meldung:

 

Eventlog: 7

 

Fehlerhafter Block bei Gerät \Device\Harddisk0.

 

 

Befürchte eine Platte im RAID gibt auf ?

Gibts da ein zuverlässiges Diagnostiktool ?

Share this post


Link to post

Alternativ bietet sich die ULTIMATE BOOT CD an.

Auf dieser sind einge Diagnosetools der HD Hersteller vorhanden.

 

Ich habe allerdings den Fehler auch auf meinem Server und bei diesem ist es zu 95% sicher das die HD langsam aber sicher stirbt.

Share this post


Link to post

Ich gehe auch vom sterben aus.

Habe in der MS KB zu Event 7 nur was in Verbindung mit ATAPI gefunden und extra Hotfix, welcher zugesendet wird.

 

Ich denke, es ist vielleicht besser das RAID zu erneuern, da SQL Maschine !

Share this post


Link to post

Hallo m2k2,

 

Befürchte eine Platte im RAID gibt auf ?

Gibts da ein zuverlässiges Diagnostiktool ?

 

Da Du offenbar ein Hardware-Raid verwendest, kann Windows ja höchstens melden, daß das Speichermedium als ganzes Probleme bereitet.

 

Was für ein RAID ist das denn?

 

Ich geh jetzt mal rein aus dem BAuch von einem RAID5 aus, bei einem SQL-Server ist aber ein RAID10 wahrscheinlicher.

Anyway...

 

Du machst doch sicher regelmäßig einen VERIFY Deines RAIDs?

Dabei sollte der Controller ein Hardwareproblem durch fehlerhafte Prüfsummen/Spiegelungen erkennen und die defekte Platte identifizieren können.

Evtl zeigt Dein Controller auch schon anhand von SMART-Infos, welche Platte Probleme macht.

 

Für Deinen RAID-Controller gibt es beim Hersteller sicher ein Verwaltungs-Tool, das einen VERIFY-Prozess triggern kann und alle möglichen Infos anzeigt. Schau mal im Netz.

 

Ansonsten kannst Du zur Not sicher über das BIOS des Controllers einen Test durchführen; das blockiert allerdings dann den Rechner für viele Stunden und ist eher ein Fall für Wochenende...

 

Grüße

Knopfdrücker

Share this post


Link to post

Tja, beim Neustart und damit verbunden BIOS Post Mylex RAID Controller, wird angezeigt, dass eine Platte im kritischen Zustand ist. Es handelt sich um 3 Platten, glaube RAID 5.

 

Wie ersetzte ich die Eine ohne Datenverlust ?

Share this post


Link to post

Hi m2k2!

 

Erst mal das Handbuch zum Mylex runterladen. Im Zweifelsfall das mit Erklärungen zu RAID und den Konzepten dahinter, und der Dokumentation für das Controller-BIOS.

 

Dann ein Backup aller Daten machen, sofern nicht eh ein Backup vom Vorabend existiert ;)

Währenddessen das Controllerhandbuch lesen und verstehen.

 

Dann im Controller-BIOS nochmal genau anzeigen lassen, welche Platte defekt ist, und die auch physikalisch identifizieren ;)

 

Dann brauchst Du eine Platte, die mindestens so groß ist wie die kaputte (hier zählt der tatsächlich verfügbare Platz, nicht so eine Angabe wie "60GB"; jede einzelne Platte ist wg. Herstellungstoleranzen ein paar MB größer oder kleiner).

 

Die wird dann anstelle des Sorgenkindes in den Wechselrahmen geschraubt (Jumper?) und wieder reingesteckt. Im Zweifelsfall ( Doku!) ist der Server dabei natürlich aus.

 

Dann sollte der Controller beim Hochfahren die neue Platte erkennen und automatisch einen Rebuild starten.

 

Viel Erfolg!

 

Knopfdrücker

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...