Jump to content
Sign in to follow this  
Bella46

Serienbriefe mit Windows 2003

Recommended Posts

Hallo erst mal,

 

meine Firma hat sich da was ganz tolle ausgedacht - seit letzter Woche muss ich mit Windows 2003 arbeiten (vorher hatte ich XP)

Nun muss für ca. 4000 Kunden einen Serienbrief erstellen, die Daten nehme ich aus Excel.

Ich habe also in Excel, wie gewohnt, meine Berechnungen durchgefürt und wollte nun, auch wie gewohnt, verschiedene Daten in einen Serienbrief in Word einfügen.

 

Nun ist es aber so, dass die Daten im Brief überhaupt nicht mehr mit denen übereinstimmen, die in Excel stehen.

 

Aus Zahlen mit 2 Dezimalstellen werden im Dokument plötzlich Zahlen mit 12 Stellen hinter dem Komma, Daten, die in Excel als %-Felder formatiert sind (z.B. 4,0%), werden

im Brief mit 19 Stellen hinter dem Komma angezeigt.

 

Ich habe inzwischen herausgefunden, dass ich in die Mergefield-Felder entsprechende Formeln eingeben muss - jedoch bei den %-Felder komme ich nicht klar.

Kann mir jemand eine Formel sagen, die aus 4,0% aus Excel auch im Brief 4,0% macht?

 

Bitte helft mir - ich muss die verdammten Briefe am 14.2.06 fertig haben. :cry:

 

Vielen lieben Dank schon mal im Voraus

 

Bella

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hatte das problem auch schon mal und zwar als es darum ging ein excel gemacht mit 2002 dann auf 2003 zu verarbeiten. es lag daran das die formatierung der felder im alten excel nicht sauber stattgefunden hat. in ordnung kannst du das nur auf einem alten excel bringen. felder sauber formatieren, abspeichern und dann mit 2003 weiterverarbeiten.

 

wen du schreibst XP und 2003 gehe ich von den office version aus und nicht windows XP bzw windows 2003!?

 

edit: ich hoffe du hast die datei übrigens noch nicht neuerlich gespeichert, also mit 2003, oder hast ein backup weil wenn du es mit 2003 mal gespeichert hast dann ist die datei unwiederruflich kaputt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, kaputt ist da sicher nichts :eek: , ich habe bei mir zu hause, um zu üben eine ganz neue Excel-Datei erstellt und dann das gleiche Problem gehabt.

 

Es muss an den Seriendruck-Feldern liegen.

 

Es ist doch z.B. bekannt, dass im Serienbrief bei Word 2003 die PLZ, die mit 0 anfangen, im Brief ohne die 0 dargestellt werden. Da muss man dann im Mergefield-Feld folgnedes eingeben: \# "00000", dann wird die 0 mit übernommen - Für die Euro-Anzeige nehm ich die Formel \ #"#,00" - dann steht da auch die richtige Zahl - nur eben bei den Feldern, die als % formatiert sind, krieg ich das mit ner Formel nicht hin - entweder wird aus 4,0% dann ,04 oder 4,000000000000000E-2

 

Das komische ist ja auch, dass ich in der Übungs-Excel-Tabelle Zahlen eingetippt habe, ohne Berechnungen oder Ähnliches, ich hab z.B. 14,52 eingetippt, also auch nur 2 Dezimalstellen - wenn ich mir dann die Tabelle in Word ansehe, steht da schon die Zahl 14,529999999999999 oder so ähnlich - also setzt Word die Zahlen offenbar nicht richtig um.

 

BITTE HELFT MIR :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich rede nicht von formeln sondern von einer formatierung :suspect:

 

geh mal auf die zelle -> rechte maus -> zelle formatieren und ich möchte fast wetten das da standard steht. wenn du das feld richtig formatierst z.B. Zahl mit zwei dezimalstellen sollte genau das rauskommen was du möchtest. und wenn du deine zelle im sonderformat richtig für eine PLZ formatierst brauchst du auch keine spielchen machen und 09000 bleibt 09000.

 

guckst du und staunst du ;) und wenn das nicht geht dann hast du ein anderes ms office wie ich oder ich melde mich in der klappsmühle an

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, ich freue mich über deine Bemühungen, mir zu helfen :) - aber die Zellen in der Excel-Liste sind richtig formatiert - Leider werfen die SERIENDRUCKFELDER im Word 2003 aber etwas anderes aus, was ich dann, wie beschrieben mit entspr. Formeln in den Mergefield-Feldern ändern kann. Mit fehlt aber die richtige Formel für das %-Feld :confused:

Hast du schon mal einen solchen Serienbrief erstellt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

also ich habe das gestern mal bei mir ausprobiert. ich habe die felder in excel formatiert und dann in word problemlos inportiert. mit serienbrief als solches weis ich nicht.

 

eine anmerkung habe ich aber noch, ich bin kein office experte, wenn du sagst ein bestimmtes feld braucht für einen zinssatz, oder wie auch immer, das % zeichen. warum machst du nicht den reinen zahlenwert in deine tabelle und das % zeichen baust du in deinen test ein.

 

nur so ein gedanke. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

nun ja, ich nehme ja in Excel vorher noch viele Berechnungen vor - wenn ich nun eine Spalte als % formatiere, um in der nächsten Spalte mit diesen % zu rechnen, muss ich nun mal im Serienbrief die Daten so einfügen, wie sie in Excel errechnet wurden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

verstehe, aber du musst mir glauben das ich das hier bei mir erfolgreich getestet habe und ich kein problem sehe sofern die datei mit 2000 oder XP erstellt und sauber formatiert wurde und dann nach 2003 portiert wurde. wie gesagt als serienbrief habe ich es noch nicht gemacht aber als normales spreadsheet.

 

ich bin mit meinem latein leider am ende.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Word

 

Extras - Optionen - Allgemein

Hackerl bei Konvertierung beim Öffnen bestätigen setzen.

 

Serienbrief neu Erstellen.

Datenquelle bestätigen.

MS Excel-Arbeitsblätter über DDE(*.xls) auswählen.

OK

 

etc..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hannes,

toll dass du eine Lösung hast. Eventuell hilft sie ja sonst jemandem.

 

Off-Topic:

Bei Bella glaub' ich, wirds ein klein wenig zu spät sein.

Bitte helft mir - ich muss die verdammten Briefe am 14.2.06 fertig haben. :cry:

Bella

 

In diesen 6 Monaten schafft eine Frau die 4000 Briefe manuell zu schreiben, wenn's sein muss.:D :D :D

 

Gruß und nichts für ungut Goscho

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...