Jump to content
Sign in to follow this  
rudy1212

exchange over https

Recommended Posts

hi leute

ich versuch gerade exchange over https auf die reihe zu kriegen.

 

einige der links denen ich bei der einrichtung gefolgt bin:

http://www.msexchange.org/tutorials/Securing-Exchange-Server-2003-Outlook-Web-Access-Chapter5.html

 

http://www.microsoft.com/technet/prodtechnol/exchange/guides/E2k3RPCHTTPDep/0849cb53-f1f9-419b-bb74-82bc010e247f.mspx

 

http://support.microsoft.com/?kbid=820281 mit wert 3

 

die ports 6001-6003 in der firewall freigeschalten.

eigentlich funkt alles nur ist mir aufgefallen das outlook 2003 immer versucht auf port 135 eine verbindung aufzubauen. wenn ich den port öffen hat outlook sofort die verbindung. bei geschlossenem port dauert es ewig bis die verbindung steht. bis zu 4min. also etwas mühsam.

 

ich hab aber großes bauchweh den 135 port zu öffnen. ganz danach wenns nicht unbediengt sein muß lass ich es.

 

ganz einfach bitte nur euer meinung dazu.

als bs kommt ein sbs2003 sb1 und als firewall eine fortinet 60A zum einsatz.

 

gruß ans forum

rudy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willst du nur OWA oder auch das du dein Outlook auf der Workstation über https syncen kannst ?

 

Für Nur OWA brauchst du

443 und 6001-6004

Ich setze dann immer noch den Standartwebseite Basisverzeichnis auf C:\Inetpub\Remote

Share this post


Link to post
Share on other sites

dann sollte es aber auch ohne Netbios 135 klappen, deutete drauf hin.

 

Ist auf der Gegenseite eine Firewall aktiv ?

 

Edit: habs übersehen ....

 

Hast du die Möglichkeit zum Test diese gegenüber mal auszuschalten ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

ok, danke für die antworten.

 

port 135 6001-6004 sind zu. und bleiben es auch. dauert halt das erste anmelden ein bisschen länger.

trotzdem frag ich mich warum outlook unbediengt auf port 135 raus will wenn https angegeben ist.

 

eines meiner hauptprobleme war er reg-key, der verändert hat werden müssen.

 

jetzt funzt alles.

 

gute nacht

 

gruß

rudy

Share this post


Link to post
Share on other sites

135 brauchte NT für die Namesauflösung, daher Frage nach WINS.

Hast du an den Externen Clients in der VPN Verbindung den DNS vom Produktivnetzwerk eingestellt ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

denken ist glücksache. klar fragt outlook mal im netz ob 135 geht, und schaltet erst dann auf https um.....

 

wenn vpn überall ginge währs ja leicht...... ;-) das problem sind die laptops die sich an ein kundennetzwerk anhängen und dann auf ihre box wollen/müssen.

 

frage port 6001-6004 brauch ich dann eigendlich nur für Palm usw. oder?

 

gruß

rudy

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...