Jump to content
Sign in to follow this  
chronical_chaos

Netzlaufwerk mit net use einbinden

Recommended Posts

Hallo NG,

 

vielleicht kann mir einer von Euch bei meinem Problem helfen.

 

In der Arbeit muß ich mit mehr Netzlaufwerken hantieren als ich freie Buchstaben habe.

Ich möchte nun nur die wichtigsten LW auf festen Buchstaben eingebunden lassen und die übrigen mittels eines Batch-Skriptes mit net use \\server-name\lw\...\ einbinden.

 

Wenn ich eines diese lw mittels net use mittels o.g. Systax in der Eingabeaufforderung einbinde erscheint das Lw nicht im Windows Explorer (wo ich es allerdings benötige)

 

Kann mir diesbezgl. jemand helfen?

 

Danke im voraus.

 

Gruß

 

chronical_chaos

Share this post


Link to post
Share on other sites
net use \\server-name\lw\...\

Hallo,

 

so wie ich das sehe, fehlt da die Angabe für das zu mappende Laufwerk.

 

Die Synopsis mit der Syntax für wird ausgegeben mit net use /?.

 

Gruß

 

Edgar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Einbinden in der Formt net use \\ServerName\LW\ funktioniert in der Kommondozeile.

 

Mein Problem ist,

1. wie kriege ich das LW im Windows Explorer angezeit

2. kann ich dem LW mittels net use einen festen LW-Buchstaben zuordnen?

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
In der Arbeit muß ich mit mehr Netzlaufwerken hantieren als ich freie Buchstaben habe.s

Da sollte das Konzept überdacht werden. Ein Baum mit 20 Laufwerken wird die meisten User überfordern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

zwei Fragen hätte ich noch.

 

1. gibt es einen Befehle mit dem ich ein eingebundenes LW wieder trennen kann, z.B. net

unuse disconnect o.ä.?

 

2. liefert net use einen Rückgabewert?

Hintergrund ist, daß falsch der LW-Buchstabe bereits verwendet wird, daß Skript das eingebundene LW trennt und das gewünschte einbindet. Um dies zu realiserien müßte ich eben den Rückgabewert (falls vorhanden) auswerten.

Oder weiß jemand eine andere Möglichkeit?

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit net use X: /d z.B. kannste trennen

mit net use x: \\server\laufwerk /persistent:no wird das Laufwerk nur bis zum Abmelden verbunden, so dass das Problem mit dem Abfragen gar nicht erst auftaucht

mit net use * /d /y löschst Du alle vorhandenen Umleitungen

Share this post


Link to post
Share on other sites
2. liefert net use einen Rückgabewert?
Es werden doch Meldungen über Erfolg oder Misserfolg ausgegeben. Bei Misserfolg sogar mi der Systemfehlernummer.

 

Weiter kann man sich ja mal if errorlevel .. anschauen, oder mit echo %errorlevel% gucken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ich anscheinend so meine Probleme mit der Dos Syntax habe noch eine Frage.

 

Wie lautet die Syntax um mit net use ein LW mit Benutzer samt seinem Passwort anzumdelden? Ich hätte gedacht : net use k: \\server\lw /u: Benutzername usw.

 

Danke!

 

Gruß

 

chronical_chaos

Share this post


Link to post
Share on other sites

NET USE K: \\<Servername>\<Freigabename> <Kennwort> /USER:<Domäne>\>Benutzer>

NET USE K: \\SRV\DATEN I89zHGz /USER:mydomain\user1

ACHTUNG: In einem Batchfile ist das Kennwort natürlich im Klartext ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...