Jump to content

zum verzweifeln


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

da hockt man nun seit jahren täglich stundenlang vor der kiste, spielt neulich w2k auf und verzweifelt... *heul*

eine dfü-verbindung lässt sich nur unter umständen aufbauen, meistens bringt er mir dann aber die fehlermeldung, mein benutzername wäre falsch (kann nicht sein). mit der t-online-software kann ich nur gelegentlich eingeloggt werden.

wenn ich versuche, die dsl-flat über das lan einzurichten, dann geht gar nischt. mein netzwerk funzt auch net... da beissen sich die ip´s.

kann mir jemand helfen??

wäre super! bin am verzweifeln!!

Link to comment

hi hedgehog,

erst mal bin ich ne alde und kein alder... das prob hat sich insoweit schon gelöst... nur die internetverbindung krieg ich net hin... hier die daten.

 

folgende einstellungen sind gemacht. was passt nicht? ich kann mit dem 98er rechner (netzwerkverbindung zum 2000er funzt super!!) nicht ins netz gehen....

 

einstellungen im rechner 2000 (als server):

dsl-verbindung.

registerkarte allgemein: herstellen über T-DSL-Adapter

registerkarte netzwerk: Einwahlserver: PPP

Aktive Komponenten:

Internetprotokoll (TCP/IP) Eigentschaften: IP und DNS automatisch beziehen

Datei- und Druckerfreigabe für Microsoft-Netzwerke

Client für Microsoft-Netzwerke: Windows Locator

 

Einstellungen der LAN-Verbindung (auf Rechner 2000)

Registerkarte Allgemein: Verbindung herstellen über Realtek...

Aktive Komponenten:

Client für Microsoft Netzwerke -> Win-Locator

Datei- und Druckerfreigabe

NWLink NetBIOS

NWLink IPX/SPX/NetBIOS-kompatibles Transportprotokoll

NetBEUI Protokoll

PPP over Ethernet Protokoll

T-DSL Protokoll

Internetprotokoll (TCP/IP) ->IP: 192.168.0.1, Subnet: 255.255.255.0

 

Einstellungen bei Win98

 

Client für Microsoft-Netzwerke -> Anmelden & Verbindung herstellen aktiviert

DFÜ-Adapter ->Bindungen: TCP/IP freigegeben

DFÜ-Adapter #2 (VPN-Unterstützung) TCP/IP-DFÜ-Adapter#2

Intel® PRO/100+Management Adapter -> Bindungen: IPX/SPX, NetBEUI

Microsoft Virtual Private Netzworking Adapter -> Bindungen: NDISWAN

IPX/SPX-kompatibles Protokoll ->Intel®...

Netbios Registerkarte: NetBIOS mit IPX/SPX aktivert

Bindungen: Client für Microsoft-Netzwerke, Datei- und Druckerfreigabe, NetBIOS- Unterstützung für IPX/SPX...

NDISWAN Microsoft Virtual Private Networking Adapter

NetBEUI Intel®... Bindungen: Client für Microsoft-Netzwerke, Datei- und Druckerfreigabe

NetBIOS-Unterstützung für IPX/SPX... Bindungen: Client für Microsoft-Netzwerke, Datei-und Druckerfreigabe

TCP/IP(freigegeben) DFÜ-Adapter: IP 192.168.0.2

Gateway: 192.168.0.1

DNS: 192.168.0.1

Bindungen: Cluent für Microsoft-Netzwerke

TCP/IP DFÜ-Adapter #2: die gleichen einstellungen wie bei dem normalen DFÜ-Adapter

 

So - wer hat nun noch den ???

BBBIIIITTTEEEE!! Ich weiß keinen einzigen Tastaturanschlag mehr weiter

Link to comment
Original geschrieben von powercat

mit der t-online-software kann ich nur gelegentlich eingeloggt werden.

 

Hy Powercat, das mit der T-Onlinesoftware ist so eine Sache.

Hau die runter und konfiguriere deine Rechner wie unter:

 

http://www.adsl-support.de

 

beschrieben.

 

Wenn du über einen Rechner den anderen ins DSL routen willst, achte darauf das du den PPPoE-Treiber für ICS runterlädst.

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...