Jump to content
Sign in to follow this  
marzli2

eine GPO für eine OU wird nicht durchgesetzt. eigene dateien. wieso?

Recommended Posts

nach anzumerken. in der ou ist ein benutzer karin. diese ist normaler domänen-benutzer. die ordnerumleitung in der GPO ist für domänen-benutzer aktiv.

 

aber es funzt halt nicht

 

benötigt ihr noch weitere infos?

Share this post


Link to post
Share on other sites

zahni, in welches ereignisprotokoll. ich frag lieber einmal dumm, als dass ich es nicht begreife............

 

wieso funktioniert der mist so nicht, wie ich es vorhatte (egal ob nützlich oder nicht - man will ja schliesslich begreifen)

 

kanns evtl was damit zu tun haben, dass die clients derzeit win2k clients sind?

 

in betracht kam auch noch, dass die gpo erst bei neuen usern greift. aber das ist auch negativ.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi,

 

wird die policy überhaupt gezogen?

was ist mit anderen einstellungen in der policy, nur mal zum testen.

was ergibt der befehl gpresult.

 

schau mal in der Policy unter:

Computerkonfiguration -->Admin Vorlagen-->System -->Gruppenrichtlinien-->“Loopbackverarbeitungsmodus für Benutzergruppenrichtlinie“ aktiviert und auf ‚Ersetzen’ gesetzt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...