Jump to content
Sign in to follow this  
karlmueller

Neuer Windows 2003 Server was ist damit in meinem Home-Netz realisierbar?

Recommended Posts

Da mein alter Home-Server (der belächelte P3 700 Mhz) den Geist auf gegeben hat, hab ich mich entschieden mir einen neuen Server zu zu legen. Ist zwar kein "echter" Server aber für mich als Heimanwender sollte er mehr als reichen:

 

Intel Pentium 4 3,0 Ghz 1 MB L2 Cache (Sockel 775)

2x 512 MB Kingstone DDR-RAM (Dual-Channel Betrieb)

10 GB HDD für die Windows Server 2003 Installation

2x 120 GB HDD als RAID-0 (Hardware RAID-Controller) für die eigentlichen Server-Daten

Windows Server 2003 Enterprise Edition

 

Mein alter Server lief nur als File- und Printserver aber aus dem neuen kann man ja sicherlich mehr raus hohlen. Ich hab mir folgende zusätzliche Anwendungen vorgestellt, ich wäre euch dankbar, wenn ihr mir sagen könnten was davon umsetzbar ist.

 

An meinem Netzwerk hängen 3 Workstations und ein Notebook auf einer Workstation ist Windows 2000 Advanced Server installiert, auf den anderen und auf dem Notebook Windows Server 2003 Enterprise Edition. Jetzt würde ich den Server gerne so einrichten, dass ich alle Rechner über den Server per Remote Installation Service automatisch installieren lassen kann und ich so im Falle einer nötigen Neuinstallation das nicht von Hand machen muss. Dann würde ich den Server noch gerne dazu verwenden um Zentral Programme auf den Workstations und den Notebook zu installieren und zu aktualisieren, so dass ich am Server z.B. einstellen kann auf Computer X wird beim nächsten hochfahren z.B. Office 2003 installiert oder es wird Version 1.0 von Programm X deinstalliert und Version 2.0 davon installiert. Auserdem wäre es praktisch wenn der Server für alle Rechner zentral die Windows Updates herunterladen würde und diese bei nächsten Start des jeweiligen Rechner automatisch installieren würde.

 

Dann würde ich noch gerne eine Domain einrichten. Jeder Benutzer soll sich auf jedem Computer anmelden dürfen aber es sollen im Startmenü auch nur die Programme angezeigt werden die auf dem jeweiligen Computer installiert sind (also wenn sich mein Bruder z.B. im Büro anmeldet, soll er zwar dort mit den dort installierten Programmen wie z.B. Office arbeiten können, soll aber nicht die ganzen Spiele im Startmenü angezeigt bekommen die nur auf seinem Rechner installiert sind). Ich soll auf allen Rechner Administrator-Rechte haben also werd ich einfach Domain-Administrator, meine Eltern werden Benutzer damit sie nichts kaputt machen können aber das Problem ist mein Burder der braucht an seinem Rechner Admin-Rechte damit seine Spiele laufen, soll aber wenn er sich an einem anderen Rechner anmeldet auch nur Benutzer-Rechte haben, ist das überhaupt möglich?

 

Dann hab ich mir überlegt, ob es Sinnvoll ist die Internet-Anbindung des Netzwerks welche im Moment über einen Router geschieht über den Server zu verwalten. Ich könnte den Router so einstellen, damit nur noch der Server direkt darauf zu greifen kann, die anderen Rechner also den Server für den Intentet-Zugang gebrauche müssen. Was ich gerne realisieren würde ist eine Benutzerbezogene Bandbreitenzuweisung, ein Ausfiltern von Seiten auf denen bestimmte Schlüsselwörter vorkommen (z.B. Sex) und das sperren von Filesharing-Programmen. Das Online-Spielen und die Benutzung von Voice over IP Programmen soll aber möglich sein.

 

Was von meinen ganzen Ideen ist machbar und was ist völlig utopisch?

 

Für Lektüre-Tipps im Bezug zu Windows Server 2003 Enterprise Editon wäre ich acuh dankbar (am besten wären Gratis verfügbare Intenet-Seiten oder .pdf-Files) denn im Moment kenne ich mich mit den "echten Serverfunktionen" (also alles was einen einfachen File- oder Printserver übersteigt nicht wirklich aus.

 

Vielen Dank schonmal im Vorraus!!!

 

mfg

 

karlmueller

Share this post


Link to post

Hallo Karlmueller

 

Was von meinen ganzen Ideen ist machbar und was ist völlig utopisch?

 

So ziemlich alles ist mit W2k3-Server und anderen (ISA für geregelten I-Netzugriff) möglich.

 

Für Lektüre-Tipps im Bezug zu Windows Server 2003 Enterprise Editon wäre ich acuh dankbar (am besten wären Gratis verfügbare Intenet-Seiten oder .pdf-Files) denn im Moment kenne ich mich mit den "echten Serverfunktionen" (also alles was einen einfachen File- oder Printserver übersteigt nicht wirklich aus.

 

Wieso umsonst? Wer auf den Workstations mit Serverbetriebssystem um sich wirft:

 

An meinem Netzwerk hängen 3 Workstations und ein Notebook auf einer Workstation ist Windows 2000 Advanced Server installiert, auf den anderen und auf dem Notebook Windows Server 2003 Enterprise Edition.

 

der wird doch wohl die Kohle für ein Buch haben :suspect:

 

Unabhängig davon ist das was Du machen möchtest zwar alles realisierbar, aber die Einrichtung auch in Deinem überschaubaren Netz dauert einige Stunden, bis alles so läuft, wie Du es gerne hättest.

 

Du kannst Dir vorstellen, das die notwendigen Schritte hier keiner runtertippt. Aber schau doch mal in der Rubrik Tipps & Links hier im Board nach. Da findet sich sicherlich ein Einstieg für dich.

 

grüße

 

dippas

Share this post


Link to post

hi!

 

vllt geht mich das nichts an aber kann es sein das du zu viel kohle oder vllt sogar zu viel illegale windows betreibssysteme hast? 2003er enterprise 2 mal und 2000er advanced? und das in einem home netzwerk mit 3 clients???

 

mal grob überschlagen sind das hm... 7000€ allein anschaffungskosten für die 3 server betriebssysteme :shock:

 

gruss saracs

Share this post


Link to post

Also das mit den Server-Betriebssystem ist so ne Sache. Früher hat ich auf den Clients Windows XP Pro bzw. Windows 2000 Pro. Aber seit dem Windows Server 2003 auf dem Markt ist verfolgt MS die Politik alle neuerungen erstmal an XP zu testen und diese dann später wenn sie ausgereift sind erst in Windows Server 2003 integrieren. Siehe völlig fehlerhaftes XP SP2 und ein halbes Jahr später ein um ettliche Bugs und Balast befreitet 2003 SP1. Nachdem mir ein Chkdisk-Bug bei Windows XP mir mal sämltliche Daten auf einer Partition gekillt hat hatte ich echt genug von XP. Ich spiele zwar gern den Betatester für MS aber dann in einer Testumgebung und nicht auf meinen Arbeitssystemen welche stabil laufen sollen. Seitdme kommen bei mir im Netzwerk nur noch Server-Betriebssysteme zum Einsatz denn die sind meiner Meinung nach schneller und stabiler und haben bei weitem weniger Bugs als die Client-Versionen.

 

Sicher war das nicht billig aber die Investition hat sich gelohnt denn seit dem hab ich keien Stabilitätsprobleme meher wie bei XP!

 

Du kannst Dir vorstellen, das die notwendigen Schritte hier keiner runtertippt. Aber schau doch mal in der Rubrik Tipps & Links hier im Board nach. Da findet sich sicherlich ein Einstieg für dich.

 

Eine Schritt für Schritt Anleitung hab ich auch garnicht erwartet nur ein paar Tipps wo man das nachlesen kann und vielleicht eine Grobbeschreibung was man am besten mit welcher Funktion realisiert. Ich werd mich dann mal in der besagten Rubrik umschauen, vielleicht reicht mir ja das schon als Einstieg.

 

Danke

 

mfg

 

karlmueller

Share this post


Link to post

Hi,

 

also an deiner Stelle würde ich mal damit anfangen den Server als Domaincontroller einzurichten. Das ist recht einfach und stellt die Basis für fast alle weiteren Funktionen dar. Wenn du das eingerichtet hast würde ich dort mal etwas mit der Benutzerverwaltung spielen. Deine Vorstellungen bezütlich der Rechtevergabe lassen sich alle ohne weiteres umsetzen.

 

Die Workstations kannst du dann als solche in die Domäne aufnehmen und schon hast du den ersten deiner Punkte umgesetzt. Informationen dazu findest du hier im Board und bei google Stichwort domäne einrichten oder AD Einrichten.

 

Danach gleich der zweite quick win die Patchverteilung solle auch recht schnell sein. Lade dir dafür den Wsus von der Windows seite runter und installiere ihn. Dazu findest du unter dem sichwort wsus sehr sehr viele Anleitungen und anmerkungen im board und bei google.

 

Wenn diese beiden Funktionen laufen melde dich wieder dann geht es ans eingemachte. Stichworte dazu sind RIS (Installation von Software), ISA (Proxy / content filter)

 

Gruß

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...