Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
real_tarantoga

eigenständige Exchange-Organisation in Child Domäne???

Empfohlene Beiträge

salut @all!

 

nachdem der kelch nicht an mir vorüberging und ich jetzt auch noch class room setups an der backe habe, möchte ich ein paar verständnisprobleme ausräumen.

exchangekonfiguration war bisher nicht mein steckenpferd, wird nun aber werden müssen.

das problem:

in einer sub domain möchte ich einen neuen exchange 2000 server aufsetzen, der eine eigene organisation verwaltet. es besteht in der root bereits ein exchange 2000 server und ich kann ohne problem einen zweiten exchange für die root domain aufsetzen, wenn ich jedoch als administrator@subdomain versuche die neue organisation zu erstellen, dann ist in der komponentenauswahl erstmal alles ausggraut - eine anwahl der standardinstallation führt zur fehlermeldung, ich hätte nicht ausreichende berechtigungen für die installation.

runas adminstrator@rootdomain führt mich auch nicht weiter.

 

wo liegt mein denkfehler? geht dies als child domain garnicht?

 

danke euch, r_t

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke an jene, die mal reingeschaut haben ;)

 

der fehler befindet sich (auch gerade jetzt wieder) zwischen tastatur und stuhl.

natürlich kann ich innerhalb einer root domain nur eine "mailorganisation" aufbauen.

 

stellt sich die nächste frage - mx-einträge im dns:

da mir die praxis fehlt, fällt es mir schwer nach zu vollziehen, wieviele mx-einträge ich im dns benötige:

 

root domains: root.local, dom01.local, dom02.local, dom03.local, dom04.local

sub domains: forschung.[root - dom04].local

dns: nur auf master von root.local - alle anderen verwenden dieses ddns.

reicht es aus, den root master als mailexchanger für alle sub & root domains einzusetzen?

 

danke und gruss, r_t

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Zonen AD Integriert sind, sollte (bei vernünftiger konf.) die sache beim replizieren mit rübergehen, also denke ich ein eintrag auf dem root reicht aus. Kommt auch drauf an, wie die dns zueinander stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi, networker31!

also dns auf root für root.local ist ad-integriert.

alle anderen zonen sind primär, manuell angelegt, bevor dort das jeweilige ad aufgesetzt wurde. automatische updates sind aktiviert und alle haben auch ganz brav in die zonen ihre ad-daten hineingeschrieben. aber wie gesagt - es sind für den dns-server selbst einfache primäre zonen.

 

da alle den gleichen dns-server verwenden, habe ich eben auch gedacht, dass einträge in der ad-integrierten zone von root.local ausreichen dürften. scheint auch zu tun. mal sehen wie lange :)

 

nice week-end, r_t

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hai,

da hat networker31 völlig recht.

Wenn das Ganze AD integriert ist, brauchen keine mx Einträge vorgenommen zu werden, da die Replikation dafür sorgt.

Wenigstens war`s bisher so.

 

reinersw

 

 

---------------------------------------

knapp daneben ist auch vorbei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mir nicht ganz klar: alle ad's verwenden zwar den gleichen dns-server, sind aber "autark" - die zonen sind auf dem dns-server primär. jedes ad hat berechtigung, daten in seine eigene zone zu schreiben. ich brauche keine mx-einträge? :suspect:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jetzt hab ich mich mal verkünstelt - sieht nicht gut aus, aber ihr werdet es verstehen ;)

alle 4 exchangeserver pro AD sollen sich auch mit allen anderen austauschen können. mein gedanke war, in der dns-zone des root.local mx-einträge zum jeweiligen master-dc jeder (sub-)domäne einzurichten - reicht das nun, oder nicht?

 

edit1: jetzt hat das mit der grafik schon wieder nicht geklappt :(

edit2:

11620.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lösungsmöglichkeiten für die Installation:

 

1.) Ist der IIS installiert auf dem Rechner wo Exchange installiert werden soll (NNTP,SMTP,HTTP)

2.) Ist der Forest prepariert (müsste schon sein, da in der Root Domain ja ein Exchange installiert ist)

3.) Ist die Domäne prepariert (setup.exe /domainprep ...es könnte aber sein das das von einem Admin ausgefürt werden muss, der das Schema erweitern darf, also nur Enterprise & Schema Admin)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×