Jump to content
Sign in to follow this  
morph84

Alle Netzlaufwerke zu einem best. Server trennen

Recommended Posts

Hallo,

 

ich möchte gern alle Netzlaufwerke zu einem bestimmten Server trennen - kennt jemand hierfür eine Tool? Mit "net use" habe ich es schon probiert, aber leider ohne erfolg:

 

Wenn das Netzlaufwerk einen Laufwerksbuchstaben hat, dann funktioniert "net use \\server\freigabe /delete" NICHT - in diesem Fall geht nur "net use G: /delete" (wobei G: das Laufwerk ist) - hat ausserdem den Nachteil, dass ich für jede Freigabe eine einzelne Zeile in das Loginscript schreiben muss. Dies wäre aber kein Problem, wenn es funktionieren würde :(.

 

Für Netz-Drucker gibts da so ein nettes Tool namens "Adprintx" - da funktioniert das ganze dann per "adprintx /r \\server\drucker_freigabe" - und zack ist der entsprechende Drucker weg. Sowas wirds doch bestimmt auch für Netzlaufwerke geben?

 

Am besten wäre natürlich ein Tool dem man gleich sagen kann - "trenne ALLE Netzlaufwerke zu Server x" und zack sind alle Netzlaufwerke zu diesem und NUR diesem Server weg.

 

Ich hoffe jemand hat eine Idee dazu - Vielen Dank schonmal :wink2:!

Share this post


Link to post

Hallo,

 

ein Tool dafür kenne ich nicht. Falls ich solch geartete Trennung benötigte, würde ich wohl eine Batch programmieren.

Notwendig sind dazu Grundkenntnisse der Batchprogrammierung, Kenntnisse über net use, set(erweitert für NT und Nf) und der For-Schleife mit der Option für die Textiteration(for /f). Weiter wäre das Wissen um das Einklammern von Befehlen günstig.

 

Falls niemand einen einfacher zu realsierenden Vorschlag einbringt, können wir einen Lösungsweg diskutieren.

 

Gruß

 

Edgar

Share this post


Link to post
also ich bin für net use * /delete

mann muss zwar alles bzw.einmal bejahen....

 

 

Nicht wenn man noch /y dran hängt ;)

Share this post


Link to post

ach da kommt noch ein / hin ich hab das immer ohne probiert und da kam keine abfrage...

nun ja so kann man sich wenigstens die eines servers aussuchen, aber einen bestimmten mit net use angeben wird nicht gehen

Share this post


Link to post
ach da kommt noch ein / hin ich hab das immer ohne probiert und da kam keine abfrage...

Im Hilfe und Supportcenter wird die Syntax bestens erklärt

 

net use [Gerätename [/home[{Kennwort | *}] [/delete:{yes | no}]]

Oder ist etwas unklar?

Share this post


Link to post

Schon einmal vielen Dank für eure Antworten.

"Net use * /delete" kommt natürlich nicht in Frage, da es alle Verbindungen trennt und nicht nur die zu einem best. Server.

Vielleicht wäre aber die Lösung von lefg eine brauchbare - nur klappt denn das mit dem ersetzen? Wie gesagt wenn einem Netzlaufwerk ein Buchstabe zugeordnet ist, dann muß man "net use G: /delete" verwenden. Falls sich der Benutzer nun aber G: mit einem anderen Server verbunden hat, als mit dem wie es irgendwann mal im Loginscript stand, dann trenne ich hiermit die Verbindung zu diesem (falschen) Server und damit auch die falsche Netzlaufwerksverbindung. Aber irgendwie muß das doch gehen *verzweifel*.

Warum hat Microsoft nicht die Möglichkeig gelassen "net use \\server\freigabe /delete" zu verwenden, auch wenn dieser Verbindung ein Buchstabe vergeben ist - oder klappt das nur bei mir nicht!??!?

Share this post


Link to post

Hallo,

 

hier sind Ferien, nur wenige Lehrgange im Hause, ich brauche ein wenig Abwechselung. ;)

 

Wollen mal sehen, das wir einen Weg zur Lösung anlegen.

 

Mit

net use > 0netuse.txt

erscheint in der Datei:

Neue Verbindungen werden nicht gespeichert.



Status       Lokal     Remote                    Netzwerk


-------------------------------------------------------------------------------
OK           G:        \\1fs-lubeca\c$           Microsoft Windows-Netzwerk
OK           I:        \\2fs-lubeca\c$           Microsoft Windows-Netzwerk
Der Befehl wurde erfolgreich ausgeführt.

Die Leerzeilen sind Bestandteil des Dumps.

Share this post


Link to post

Die Syntax für die For-Schleife siehe for /? und in der Hilfe.

 

Mit for /f ist eine Textverarbeitung möglich. Der net use dient als Argument der Schleife.

for /f %%e in ('net use') do echo %%e >> 1netuse.txt

Im Ausdruck erscheint nur der erste Bock jeder Zeile

Neue 
Status 
------------------------------------------------------------------------------- 
OK 
OK 
Der

Share this post


Link to post

Mit der Option Tokens und dem Wildcard * wird jeweils eine ganze Zeile als Block behandelt.

for /f "tokens=*" %%e in ('net use') do echo %%e >> 2netuse.txt
pause

Neue Verbindungen werden nicht gespeichert.

Status       Lokal     Remote                    Netzwerk

------------------------------------------------------------------------------- 
Getrennt     G:        \\1fs-lubeca\c$           Microsoft Windows-Netzwerk 
Getrennt     I:        \\2fs-lubeca\c$           Microsoft Windows-Netzwerk 
Der Befehl wurde erfolgreich ausgeführt.

Share this post


Link to post

Mit der Option Skip werden führende Zeilen übersprungen.

for /f "tokens=* skip=6" %%e in ('net use') do echo %%e >> 3netuse.txt

Getrennt     G:        \\1fs-lubeca\c$           Microsoft Windows-Netzwerk 
Getrennt     I:        \\2fs-lubeca\c$           Microsoft Windows-Netzwerk 
Der Befehl wurde erfolgreich ausgeführt.

Share this post


Link to post

Extrahier wird der Block 2 in die Variable %%e und der Rest(*) der Zeile als Block 3 in die Variable %%f

for /f "tokens=2,* skip=6" %%e in ('net use') do echo %%e %%f >> 4netuse.txt

G: \\1fs-lubeca\c$           Microsoft Windows-Netzwerk 
I: \\2fs-lubeca\c$           Microsoft Windows-Netzwerk 
Befehl wurde erfolgreich ausgeführt.

Share this post


Link to post

Nun werden nur noch Block 2 und 3 extrahiert.

for /f "tokens=2,3 skip=6" %%e in ('net use') do echo %%e %%f >> 5netuse.txt

G: \\1fs-lubeca\c$ 
I: \\2fs-lubeca\c$ 
Befehl wurde 

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...