Jump to content

Anmeldung erst nach Reboot wieder möglich?


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Ich habe hier an einem W2k Server (DC) ein faszinierendes Problem.

 

Ohne ersichtlichen Grund, kann sich der Admin an dem Server nicht anmelden. Es wird dann ständig "Benutzereinstellungen werden geladen..." angezeigt (Bild steht nicht)

Rebootet man den Server, kann man sich anmelden. Aber irgend wann gehts dann einfach nimmer.

 

Die Client PCs und User können sich problemlos in der Domäne anmelden.

 

 

Hatte jemand schonmal einen ähnlichen Fehler gehabt?

Link to comment

Ich hab die Kiste bis heute noch nicht persönlich kennengelernt. Aber heute fahr ich mal dort hin. Bisher hat sich mein Boss darum gekümmert.

 

Der hatte die Kiste schonmal hier zum Test stehen und es hat alles wunderbar funktioniert. :suspect: Vielleicht ist es ja auch ein Problem mit externen HW. Oder das Netz ist verseucht.

 

Bin mal gespannt was sich da herausstellt wenn ich mir das mal anschau.

Link to comment

So, nun hab ich mir den Rechner mal reingezogen.....oh mann.... *kopfschüttel*

 

Es ist ein SBS2000 mit Exchange. Dazu kommen noch einige Progs die auf dem Server laufen wie z.b. Wahrenwirtschaftssystem und und und. Ich hab noch nie nen Server gesehen auf dem so viele Prozesse rannten. (nein, kein Trojaner)

Hat zwar 2 Prozies und 3 Gig RAM, aber naja :P

 

Will man sich anmelden, springt der wirklich nach einem ewigen "Benuzereinstellungen werden geladen..." einfach wieder auf den Anmeldescreen. Per RDP beendet der Task sich einfach. Einzige Meldung in der Ereignisanzeige ist, daß Exchange ein Problem hat und neu gestartet werden sollte. Das Problem tritt nur bei Admins auf. Aber im Sicherheitsprotokoll waren auch ziemlich viele fehlerhafte Anmeldungen von Diensten oder PCs.

Wir haben mal Exchange per pskill beendet und das Problem besteht immernoch.

HW hat definitiv keine Fehler (ToolStar).

Rebootet man ihn, sind die Exchange Dienste nicht gestartet...natürlich ohne Meldung in der Ereignisanzeige :P

 

Aber HEY, bootet man ohne LAN...kein Problem!

 

Könnte ein Drucker mit Netzwerkkarte das Verursachen? Ist nur so ein Gedanke.

 

Aber mir kommt das eher so vor, als ob bei der Kiste schon bei der Installation oder Konfiguration was schief gelaufen ist. Denke komplett neu aufziehen ist das Beste. Und dann gleich SBS2003 und nen Memberserver für die Anwendung.

Bei 25 Usern finde ich das angebracht.

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...