Jump to content

Relaunch 2018: Willkommen im neuen Forum - Das MCSEboard.de wurde runderneuert. Wir wünschen Euch viel Spaß an Board.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Egoshooter

Clipper-Programme und Windows 2000

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

wir haben Clipper-Programme im Einsatz und Windows 2000 als Client-System. Auf W2K Prof ist FAT32 als File-System einerichtet. :confused: :confused:

Wenn ein Clipper Programm (16-Bit-DOS-Programm) im RAM des Win 2000 Prof.-Rechner liegt, laufen die anderen Windowsanwendungen sehr langsam. Word braucht ca. 10 sec. zum Starten.
Hab schon die Config.nt und sonstige andere Einstellungen, wie z. B. die Eigenschaften der Verknüpfung des DOS-Fensters bearbeitet, aber ohne Erfolg.

Wir sind dabei die Rechner von Win95 auf Win 2000 Prof. umzustellen. Auf Win95 lief die ganze Geschichte einwandfrei...

Habt Ihr noch eine Idee, was man machen kann... :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Problem zwischen Dos- und Windows-basierte Programme


Problem: Wenn ein DOS-Programm geöffnet ist, laufen die anderen Windows-
Programm extrem langsam.




Ursache: Das Antiviren-Programm „Trend Micro“ verursacht den Fehler.





Problembehebung: „Trend Micro“ deaktivieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×