Jump to content

Inaccessible-boot-device


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Wer kann mir helfen????

Nach einem Programmabsturz bootet Windows 2000 nicht mehr. Ich bekomme folgende Fehlermeldung „INACCESSIBLE-BOOT-DEVICE“ dann folgen Hinweise: auf Virenprüfung, (habe ich durchgeführt und keine Viren festgestellt) auf zuletzt installierte Festplatten u. Controller die ich wieder entfernen soll (habe aber keine installiert), überprüfen der Konfiguration u. die Terminierung der Festplatte (hiervon habe ich keine Ahnung).

Ich komme auch nicht auf die Festplatte. Kabelverbindungen habe ich überprüft und die Stromstecker aus und wieder eingesteckt. Auch mit der Windows Startdiskette besteht keine Möglichkeit auf die Festplatte zu kommen. Die Platte scheint aber vorhanden zu sein. Beim hochfahren gibt er die Platte mit ID: 1, MODE: 160106M, STATUS: FUNCTIONAL, an. Ich habe in meinem PC zwei 80 GB IDE Festplatten. Diese sind über einen Raid Kontroller verbunden. -- Beide Festplatten im Raid „ 0 „ Stripe --

Einen etwas mysteriösen Vorgang gab es allerdings mal zwischendurch. Ich war mal wieder im Bios (ohne was zu verändern) und habe danach auch wieder versucht den PC zu booten. Und siehe da, große Freude, Windows führte plötzlich

einen Festplattencheck (CHKDSK) durch und fuhr danach hoch. Alles sah sehr gut aus (wie vor dem Problem) aber bevor ich irgendeine Taste berühren konnte fuhr Windows wieder runter und das alte Problem und die alte Fehlermeldung war wieder da.

:confused:

Link to comment

Hier sind fuenf sachen die mir einfallen:

 

1.Klingt wie eine beschaedigte Mastefestplatte.Lade dir einen "diagnostic bootdisk" runter und check mal das Laufwerk.

2.Boote mit deiner Windows CD und rufe "recovery console" auf, und dann tipp ein "fixboot" (ohne der anfuegrungszeichen).

3. Moeglicherweise wurden einge der boot-sektoren von einem Virus beschaedigt-besorge Norton Startdisketten, und fuehre einen Virusscan aus.

4. Disconnecte deine Masterplatte vom Raid-Controller und schliesse diese einfach am IDE-Slot des Mainboards an, schau was geschieht.

5. Installiere Windows auf deine zweite Platte, tausch die Jumper deiner Masterplatte nun auf Slave, und die vom Slave auf Master.

Loesche das Windowsverzeichniss des aletn Masters manuel, und zieh Windows neu rauf.

 

MFG Jurij

Link to comment
Original geschrieben von jurij_fuhrmann

...4. Disconnecte deine Masterplatte vom Raid-Controller und schliesse diese einfach am IDE-Slot des Mainboards an, schau was geschieht.

...

 

Moin zusammen!

 

Da fällt mir nur eins ein (zu 4.):

 

Da es sich hierbei um ein RAID 0 (Stripeset ohne Parity) handelt, wird es nichts bringen, die Platte an einen "normalen" IDE-Controller anzuschließen, da die Daten zerstückelt auf beide Platten verteilt sind und daher die Hälfte fehlt.

 

Windows hat offenbar ein Problem, vom Raidcontroller zu booten.

Ich schlage vor, von der CD zu booten und eine Reparaturinstallation zu versuchen. Wahrscheinlich hat es den Treiber des Raidcontrollers "geschossen", sodaß er nicht mehr als Bootdevice erkannt wird. Diesen Treiber kann man bei einer Repatraturinstallation neu einbinden.

Ich würde von Experimenten wie "Installier' mal Windows neu" eher Abstand halten, es geht schließlich darum, Daten zu retten!

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...