Jump to content

Anmeldescript - Täglich neues Kalenderbild anzeigen lassen


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo zusammen :),

 

Zugegeben, mein Problem ist nicht ganz alltäglich und ergibt in technischen Hinsicht keinerlei Sinn, aber trotzdem habe ich mir nunmal diese Idee in den Kopf gesetzt. Ich möchte unseren Benutzern nach der Anmeldung täglich ein neues Comic-Kalenderbild anzeigen lassen.

 

Ablauf

1. User meldet sich an Domäne an

2. Comic - Kalenderbild erscheint einige Sekunden

3. System wird geladen

 

Lässt sich dieses Vorhaben mit einem Script lösen, oder muss ich gar selbst ein kleines Programm schreiben und jenes in den Richtlinien hinzufügen?

Link to comment

Eine Idee: Wenn ich das richtig verstanden habe willst du das bei der Anmeldung (in der Zeit wo andere Skripte das Arbeiten noch verhindern) dem User ein Bild Fullscrren öffnen und ihn damit erfreuen !?

 

Meine Idee: HTML Datei im Skript öffnen lassen --> HTML:Fullscreen --> HTML = Servergespeicherte HTML, die das tagesaktuelle Comic ausgibt (eine Anweisung) --> Zeit Funktion: 20 sec.

 

Soetwas? oder ein Fenster, dann mit Delphi schnell eines Oberfläsche bauen und ein Bild (%Variabeles Bild, aber immer selbe größe --> von Serverlaufwerk%) verknüofen (nicht einlagern). Dann eine AutoClose-Funktion rein und alles gut :) Ist generell wenig Arbeit ;)

Link to comment

Genau, so in der Richtung hab ich mir das vorgestellt ;)!

Von Delphi hab ich leider absolut keine Ahnung, deshalb werde ich es wohl mit einer HTML Seite versuchen :).

 

Aber eine weitere Frage dazu: Solange das Browser Fenster geöffnet ist, soll die Arbeitsoberfläche noch nicht geladen werden, lässt sich das mittels einfachem VBS Script realisieren?

Link to comment

Oh Mann, dabei hab ich mir doch grad ein so schönes VBS Script zusammen geschustert ;).

 

Einziges Problem: Desktop/Autostart usw. wird trotz dem Script geladen :(.

 

In Delphi müsste ich dieses Problem doch auch bewältigen, oder :(?

 

Option Explicit
Dim ie6, Zahl1
set ie6 = CreateObject ("InternetExplorer.Application")
ie6.height = 250
ie6.width = 650
ie6.menubar = 0         ' Kein Menü
ie6.toolbar = 0
ie6.statusbar = 0
ie6.visible = true
ie6.navigate("DATEI.HTML")

 Do While (ie6.Busy)      ' Warte, bis IE fertig
  WScript.Sleep 9000
 Loop

ie6.Quit

Link to comment

Bei Delphi hast du eine Exe die durch startest dann sagst ihm in den Formular Optionen Vollbildschirm :) Das meiste ist Klick-Programmierung. Das einzige was du machen musst ist eine Beendezeit wie deine Do While - Schleife einzubinden.

 

Ich denke das ist die leichtere Methode und der User kann nichts wechklicken, weil es Vollbild ist :) und auch Tastenkombis kannst du per Klick abschalten (außer STRG + ALT + ENTF), aber das kannst du bei IE auch schlecht abfangen :)

 

Mach eine Variante lauffähig und bau sie aus bis du denkst das sie gut ist und dann wenn du mal Zeit hast mach es mit der anderen :) Bei beiden ist es änlich :) auch was die Programmierung betrifft.

Link to comment

Hi!

Daß der Desktop geladen wird, willst Du doch auch ... allerdings wohl erst, wenn die Anmelderei beendet ist. Damit er auch erst dann kommt, mußt Du in HKLM/Software/Microsoft/Windows NT/CurrentVersion/Winlogon den Wert RunLogonScriptSync auf 1 setzen (bzw., wenn Du ihn dort nicht hast, anlegen und mit der 1 versehen).

 

Die Autostart-Sachen kommen dann allerdings immer noch im Anschluß an das Bild. Die kannst Du allenfalls minimiert ausführen lassen.

 

Das Problem hast Du also in Delphi auch. Allerdings schlepptest Du bei einem Delphi-Script weniger Zeugs (Laden, Ausführen) durch das Script, Du lädts die Grafik direkt, kannst Größe und Position bequem auflösungsabhängig festlegen ... und dürftest auch kaum Probleme haben, das komplette Script in einer .EXE unterzubringen. Ich bin vor einiger Zeit dazu übergegangen, die Anmeldescripte als Delphi-Exes als "richtiges" Windowsprogramm laufen zu lassen. Dann holen sich die User auch nur via ButtonClick die Ressourcen, die sie brauchen. Die Sache bleibt trotzdem schlank, der Aufwand bei Anpassungen ist echt gering und (cf. Linuxx) die User klicken nix weg und daher ist es weniger störungsanfällig. Außerdem (das ist aber meine persönliche Meinung) macht es echt Laune. Sich allerdings nur für ein Script ein wenig in Delphi einarbeiten ist sicher etwas viel - Du öffnest Dir aber etliche andere Türen! Wenn es Dich interessiert: Schick 'ne PN.

Gegrüßt!

Link to comment

Cool, dein Tipp funktioniert tatsächlich, danke :D!

 

Aber mit dem Ergebnis bin ich denoch nicht zufrieden, schaut halt schon billig aus mit einen IE-Fenster ;)!

 

Ich denke, ich werde mich wirklich ein bisschen in Delphi einarbeiten, aber falls ich nicht weiterkommen sollte, zähl ich auf eure Hilfe *gg* ;)!

 

Danke nochmals euch beiden :).

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...