Jump to content

Netzwerk prob


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

hallo zusammen,

 

ist mir schon ein wenig peilich aber habe folgendes problem!!!

 

habe einen desktop pc und ein notebook, diese sind beide über einen router mit dem i-net verbunden. nun möchte ich diese miteinader verbinden (datentauch). habe es über feste ips versucht, laufwerkfreigabe auch ok nix angeblich keine rechte!

nun bekomme ich von meinem router ips zugewiesen (dhcp) und habe es fein säuberlich über den netzwerk instalations assistenten probiert, wieder nix!

 

auf beiden rechnern läuft xp serv2

 

wenn ich versuche vom notebook auf das netzwerk zuzugreifen finde ich garnix und ein fenster popt auf wo mir gesagt wird ich hätte keine rechte!

 

vom desktop kann ich das notebook sehen habe aber ebenfalls keine rechte!

 

über den unc-pfad ebenso nix!

 

 

habe schon einige netzwerke eingerichtet aber das habe ich noch nicht erlebt!!! jammer quiek!

 

vieleicht wisst ihr ja weiter

Link to comment

Prüfe mal, ob bei deinen PCs sowohl der Server, als auch der Client Dienst (Verwaltung->Dienste) und die Drucker- und Dateifreigabe laufen (in den NIC-Einstellungen).

 

Dann probiere mal dich im Explorer über Extras-> Netzlaufwerk verbinden dich mit \\<IP-Adresse>\C$ zu verbinden.

 

Vorher in diesem Dialogfenster noch mal auf die blaue Schrift:

"unter anderem Benutzernamen anmelden" (oder so ähnlich) klicken und dich mit Administrator und entsprechendem Passwort anmelden.

 

Wenn das funzt, müssten auch die "normalen " Freigaben funktionieren.

 

Viel Erfolg,

Serapis

Link to comment

@Serapis

 

Sag, gibt es einen Grund wieso du die IP Adresse in den UNC Pfad einsetzt, anstatt dem Rechner Namen? Die NetBios Namensauflösung läuft doch anscheinend.

 

Normalerweise soll der UNC Pfad ja so aussehen:

 

\\Rechnername\Freigabe

 

Gruß André

 

PS: Bei mir war es auch mal die Fehlende Bindung der "Datei und Druckerfreigabe" an die Netzwerkkarte. Wie Serapis schon andeutete.

Link to comment
Original geschrieben von siberia21

@Serapis

 

Sag, gibt es einen Grund wieso du die IP Adresse in den UNC Pfad einsetzt, anstatt dem Rechner Namen? Die NetBios Namensauflösung läuft doch anscheinend.

 

Normalerweise soll der UNC Pfad ja so aussehen:

 

\\Rechnername\Freigabe

 

Gruß André

 

PS: Bei mir war es auch mal die Fehlende Bindung der "Datei und Druckerfreigabe" an die Netzwerkkarte. Wie Serapis schon andeutete.

 

NetBIOS ist so ein launisches Ding: Kann heute gehen, morgen mal nicht. Hatte damit schon oft Probleme.

Über die IP ist der entsprechende Host immer ansprechbar, egal ob NetBIOS geht oder nicht (anderer Layer im OSI).

Link to comment

Hallo..

NETBIOS ist kein Protokoll!!! Sondern eine Netzwerkschnittstelle.

Das dafür erforderliche Protokoll wäre Bspw. NetBEUI.

Normalerweise lösen die WS die Namen über Broadcasts d.h. Rundesendungen auf.

Natürlich ist ebenfalls richtig: XP SP2 Firewall Ports öffnen. 137-139.

Wenn man mit der LMHOST Datei arbeitet, müssen die IP's natürlich hinterlegt sein. Diese lädt der PC dann beim Start in den Cache...

Gruß der Maik

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...