Jump to content

siberia21

Premium Member
  • Content Count

    354
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

11 Neutral

1 Follower

About siberia21

  • Rank
    Senior Member
  • Birthday 03/13/1980

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Richtig wie soll das auch gehen, ich wüsste nicht wie ich grob 50 leuten erklären soll, dass ihre Telefone, Tablets und Notebooks von unterwegs nicht mehr gehen. Es bleibt zu hoffen, dass es das erstmal war! Ich habe Panda auf das höchste Level drr Prozess Überwachubg eingestellt plus Firewall. Sollte ein Dienst etwas machen was er nicht schon seit Monaten macht, wird das aufgezeichnet und versucht sofort zu unterbinden. Mehr kann ich nicht machen.
  2. Ich habe vorgestern alles dicht gemacht, soweit möglich durch den Patch! Das einspielen von CU23 und dem Patch verlief unproblematisch, auch wenn ich die VM mit ihren 360 GB immer vorher gesichert habe! Das ist zum Glück recht einfach und bei der Performance des Servers eine Sache von Minuten. Gestern ging ich dann mit dem TestScript durch: Das Ergebnis war zum Glück... : Null das einzige was in einem Exchange aktiv ist, ist Panda Adaptiv Defenz und das ist so gewollt. Ich überlege noch ob ich bei Panda die Thread Protection aktiviere was natürlich mit ei
  3. Ja aber es ist wie eine wärmende Decke, wenn man weis man hat alles gemacht was nötig ist! Nur dafür muss man mich auch machen lassen. Hier musste ich beim Kunden ordentlich Druck machen, überleg mal Exchange im RTM Zustand, gehts noch... da viel mir auch nichts mehr zu ein. Aber es läuft doch... ja klar mein Auto läuft auch bis irgendwas abfällt... aber ich war vorher bei der Inspektion alle 15.000 Kilometer. Das sollte beim Computern selbstverständlich sein. Ist es aber nicht... Was für ein Tara man hat wenn es um 20H z.b. geht. Der Kunde übrigens genau de
  4. Ja aber Norbert, damit wird es zum Problem des Dienstleisters doch auch! Was soll ich den sagen? Ich mache mein Job 14 Jahre Selbstständig und was ich schon alles durch habe was das angeht. Er ist ja teils nicht mal erklärbar wieso man einen vernüftigen Virenschutz braucht. Also meine Kunden haben alle einen aber letzten viel einer so auf fresse mit seinem Server... Voll verschlüsselt, letzter Platten wechsel der Datensicherung am 16.01.2020 und naja Wartung... muss nicht sein geht nicht. Ein Jahr Daten verloren. Einfach weg... war mir dann aber ehrlich gesagt auch egal. Und hat
  5. Und es war zuviel verlangt das du gestern schreibst: hey du musst nicht von 1 auf 23 sondern kannst gleich 23 einspielen? Wenn du das deinem Kunden erklären kannst gern. Wenn es schon schwer genug ist zu vermitteln das Wartung nötig ist. Wenn man Kämpfen muss um Virenschutz um die Kosten dafür durch zu bekommen. Die Realität im kleinst und Mittelstand ist anders.
  6. @tesso ist entfernt - da Microsoft es nicht für Nötig hält diese bereit zu stellen und sich jemand die Mühe macht alles aufzulisten und zur Verfügung zu stellen für seinen Trafik. Kein Problem! Dann fröhliches Link suchen bei MS.
  7. @tesso Ja und was bringt das den Leute die es nicht auf der Platte haben? Nichts... (Entfernt) Hier ist der Link für die es Interessiert, macht damit was nötig ist.
  8. @jimmyoneDanke sehr schöner Beitrag! @NorbertFe Die Realität sieht anders aus sonst wäre das Problem etwas kleiner.
  9. Ich danke dir, ich hab den auch in einer VM und diese erst heruntergefahren und eine Kopie angelegt. Ein Snapshot war mir nichts. Dann erst mal auf RTM das SP1 und heute Nachts gehts auf CU23. Ja das Netframwork habe ich gelesen aber interessanter weise ist bei mir schon Version Version v4. client 4.8.0 und Full 4.8 installiert. Wenn ich das richtig verstanden habe, ist das ausreichend für CU23. Ja das mit den Nebenwirkungen habe ich auch gelesen. Ich bin gespannt was mich erwartet. Und das z.B. im IIS Manager mal locker flockig das
  10. Gut, dann Frage ich anders: Bedeutet Kumulatives Update, dass Version CU23 alle Fehler Bereinigungen - Patches enthält die in den vorversionen aufgespielt wurden? Da alle Packete 1,6 GB im Dowbload sind, liegt der Gedanke nahe. So wie es bei Windows 10 z.b. der Fall ist. Da kannst du ja auch ein 1909 ein 20H2 drüber ziehen und bist auf den neusten Stand?
  11. Es ist mein Fehler! Ich habe etwas wichtiges vergessen zu erwähnen! Deswegen auch dieser Kommunikative Fehler: Mein Kunde ist / war bei Exchange 2013 RTM jetzt ist er auf SP1 NetFramwork 4,8 ist installiert. Muss ich alle Updats bis CU23 aufspielen plus Fix? - Oder kann ich von SP1 auf CU23 plus Fix springen? Wenn nicht - welche CU´s würdet ihr empfehlen auf jedenfall mitzunehmen?
  12. Ja ich weis die habe ich gesehen... Danke euch beiden sehr. Mich machte nur stutzig, dass ich keine Information bei 08.03.2021 sehe und der Artiekl bei Heise kam gerade erst aktualisiert heraus. Also die Datei nehmen einspielen und später dann von Version 1 bis 23 noch mal hochhangeln? So richtig verstanden?
  13. Hallo Dukel, muss ich zum Upgrade dann in diesem beschriebenen Fall bei Version CU1 bis 23 mich hoch hangeln mit all den Risiken oder kann ich für den neuen kurzen Weg (siehe Grafik) auf die letzte CU23 vom Exchange 2013 gehen und dann bleibt immer noch die Frage: Ein Fix (SU) in der beschriebenen Form einer .msp Datei sehe ich für den 2013ener nicht. Weder im Update Katalog noch auf der Download Seite. Im Update Katalog finde ich die CU23 vom 02.03.2021. sorry wenn ich mich dumm anstellen sollte... aber lieber frage ich bevor
  14. Ich grüsse dich, ich weis nicht ob das Sinn ergibt: Erstmal erwähnen Sie hier nur den 2016 und den 2019... im Katalog ist der Stand immer noch der 02.03. Dann ist der Unterschied doch auf der einen Seit das CU was das Kumulative Update ist und das SU was ein Sicherheitsupdats sein soll. In dem Artikel den ich von Heise übernahm war die Rede davon, dass sie SU rausbringen für den 2010 - 2013 - 2016 und 2019 die nur diese aktuelle Lücke stopft. Das wenn man dann, da es natürlich die CU nicht ersetzten kann für die anderen Fehler von Version 2013
  15. Ich grüße euch, aber das ergibt keinen Sinn oder verstehe ich was nicht? Der hier verlinkte und vorhin von Heise noch mal hochgebrachte Artikel spricht davon siehe heise: "All das ist nicht trivial. Selbst das Einspielen der Patches erfordert oft noch vorbereitende Updates, da Microsoft die Patches normalerweise nur für die jeweils noch unterstützten Update-Stände (kumulative Updates, CUs) bereitstellt. Das sind aktuell CU 7/8 für Exchange 2019, CU 18/19 für Exchange 2016 und CU 23 bei Exchange 2013. Dem eigentlich bereits abgekündigten Exchange 2010 spendiert Microsoft
×
×
  • Create New...