Jump to content

Andminkonto soll nicht im Anmeldefenster stehen


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo!

 

Mich ärgert es schon lange, dass wenn ich an der Workstation eines Users als Domänenadmin angemeldet war, der Kontoname im Anmeldefenster stehen bleibt. Das Resultat ist, dass manchmal ein User nicht nachsieht was unter Anmeldenamen steht und dreimal sein (und natürlich falsches) Kennwort eingibt und mein Adminkonto dann gesperrt ist.

Kann man das ändern? Bei den anderen Domänenkonten soll der Benutzername aber schon stehen bleiben.

Mir ist es bisher nur gelungen das für alle Konten zu ändern (group policy) aber nicht nur für die Domänenadmins allein.

 

Danke schon mal vorab.

Link to comment

Hi,

 

das Problem kenne ich jedeoch ein bischen anders.

Immer wenn ich als Admin an einer Workstation eingeloggt war, kam am nächsten Tag die Frage: Was haben Sie da gemacht?

 

Standardantwort: "Alles kaputt, wie immer".

 

Daher gibt es die Möglichkeit den letzten Anmeldenamen zu verbergen. So ist muss jedes mal Benutzername und Passwort eingeben werden. Vortel, die Leute lernen endlich mal, wie man sich richtig anmeldet.

 

Beispeilartikel:

http://www.heise.de/ct/tipps/tipps.shtml?tipp=867

Link to comment

Ja , natürlich kenn ich das auch. Und die Benutzer merken sich das auch sehr lange . Wen nach einem halben Jahr dann was nicht mehr funktioniert wars garantiert der Admin.

Aber wie schon oben erwähnt habe ich diese Option schon gefunden, aber ich möchte meine Benutzer nicht zu sehr strapazieren und deshalb wäre es toll wenn nur ein Domänenadmin-Konto verborgen wird. Alle anderen Konten sollen bei der nächsten Anmeldung angezeigt werden.

Link to comment

Hallo Maki1974,

 

an den Standard-Einstellmöglichkeiten hat sich, wie meine Vorredner schon bemerkten nichts geändert.

Ebensowenig hat sich allerdings geändert, dass man das in der Registry eintragen kann ! ;)

 

Wenn du nachfolgendes beim Abmelden des Admins in die Registry schreibst, hast du erreicht was du willst:

 

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon]
"DefaultUserName"=""

Link to comment

Hallo master-obi-wan,

 

ich hätte mir zwar eine "domänenweite" Lösung gewünscht, aber ich denke das ich mit deinem Vorschlag auch gut leben kann. Zumal ich die Benutzer auch in den meisten Fällen nach mir wieder anmelden lasse um die Änderungen mit dem User-Konto zu überprüfen.

Auf die Art kann ich auch gleich wieder den ursprünglichen Benutzernamen eintragen und erspare mir somit die Frage "Was ist denn da vorher drinn gestanden?"

 

Herzlichen Dank und die Macht möge mit dir sein ;)

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...