Jump to content

Praktisches Netwerkdesign


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Servus!

 

Ich muss mich mit meinen eher ungeliebten Thema Rumschlagen Netwerkdesign.... Ich mache alles gern aber das nicht... :D

 

Kann mir mal jemand meine Überlegung bestätigen oder mir ein paar auf die Finger haun wenn Sie falsch ist....

 

Ich hab ein Standard Class B Netz mit der Subnetzmaske 255.255.0.0 mit lediglich 250 Clients. (Ist so gewachsen und anfangs hat sich keiner gedanken und das subnetting gemnacht)

 

Nun bekomme ich demnächst einen neuen Standort mit bisher nur 10 Clients hinzu, welche dann über einen Router über LAN angebunden werden.

 

Nun frage ich mich was am besten ist? Die Clients auch ganz normal in das Class B Netz aufzunehmen was ja aber nicht ganz so klug wäre denke ich mal....

 

Sondern eher sollte ich ein Subnetz eröfnnen für sicherheitshalber maximal 32 Clients, was dann die Subnetzmaske 255.255.248.0 ergeben würde.... richtig?

 

Dann muss ich doch nur noch auf dem Router die Routing tabelen entsprechnden Pflegen und dann hat sich das oder?

 

Oder wie würdet ihr das machen?

Link to comment

Warum auf 32 Clients einschränken?

 

Um den Netwerkverkehr zu verringern?

 

klar reichen 16384 Netz und 65.000 Clients aber meinste nicht das es ein bisschen verschwenderisch ist?

 

und außerdem brauch ein Broadcast dem ensprechend lang wenn ich das recht in errinerung habe, ist es doch eher besser das Netwerk auf das nötige zu beschräänken und wenns geht auch Subnetze zu bilden...

 

Wie hand habt ihr das?

Link to comment

Wie ich anfangs schon gesagt habe, ist Netzwerkdesign nicht gerade mein Fachgebeit, das mache ich nicht oft, und ich wollte doch lediglich mal höhren wie andere das mit dem Subnetting machen....

 

Ich bekomme einen neuen Standort der über einen Router angeschlossen wird, dieser Router ist aber wiederrum mit meinem LAN verbunden es geht ja dann nur daraum diese 10 Clients in mein Netz zu bekommen, da sind noch 100 weitere Clients in dem Gebäude die dann aber nicht zu meinem Bereich gehöhren, und die auch in einem anderen VPN stecken...

 

Ist es Sinnvoll diese 10 Clients in ein eigenes Subnetz zu packen?

 

Und der Satz passt mir garnich:

 

Da frage ich mich jetzt allen Ernstes, was der MCSE (2K) in deinem Sign so darstellt. ;(

 

war ja wieder klar, das der spruch kommen würde... ich wollte lediglich mal einen rat haben keine Lösung, die Lösung lege ich selbst vor, und schlieslich kennst du meine Netwerk Infrastruktur nicht und vielleicht hab ich Sie anfangs falsch beschrieben, normalerweise mache ich auch kein Netwerkdesign... Also wäre ein Tipp oder ein Rat zuviel verlangt weil ich jetzt MCSE bin? Stimmt wenn ich MCSE bin darf ich niemand mehr um Hilfe bitten...

Link to comment

Sorry, wie gesagt du kennst meine Infrastruktur nicht...

 

ich selbst kenne sie kaum, da ich das nur zur vertretung mache... und sonst nie damit in Verbindung komme.

 

Das was du sagst ist vollkommen richtig.

 

In unserer Netwerkstruktur ist das aber noch etwas anders, denn wir haben ein grosses LAN im dem mehrere kleiner LANs stecken die jeweils immer zu VPN Netzen zusammen gefasst sind... keiner komt in das VPn des anderen, das ist bei meinem LAN nicht anders, wenn ich also nun mein Standort hinzu bekomme, wird dieser eigentlich über das LAN mit meinem Haugeschäftstelle verbunden, aber dadurch das alle getrennt arbeiten könte man es eher als eine WAN Leitung betrachten... d.h. Hauptgeschäftstelle mit Class B Netz ---> WAN bis zum Router und hier wieder LAN, wobei die Aussenstelle und meine Hauptgschäftstelle wieder zu einem VPN zusammengefasst werden. Wie adressiere ich nun meine Clients? mit den Standard Class B Subnetz oder mit einem Subnetz für lediglich 30 Clients?

 

Habe es vorhin eigentlich falsch erklärt, hoffe nun hab ich es richtig erklärt.

 

Wie gesagt Netwerkdesign gehört nicht zu meinen stärken und ich habe es praktisch noch nie durchgeführt.

Link to comment

Hi,

 

ich hätte eserstmal getestet, wie mit dem Traffic überhaupt ist, wenn du deine 10 Clients einfach in deinen bestehenden Subnetz aufnimmst...

Wo steht der DHCP Server ... bestimmt in Hauptsubnetz?

Hast du auf dem anderen Subnetz auch einen Layer 3 Switch...?

Wie sieht die Konfiguration ueberhaupt aus... kannst Du vielleicht genau beschreiben...

 

Vielleicht lässt sich auch einen guten Rat geben, bei der Aufbau der Struktur...

 

Grüß

Link to comment

Hallo Workaholic4u,

 

so ganz habe ich Dein Problem noch nicht verstanden. Ich hab auch ein wenig Schwierigkeiten mit deiner Begriffsverwendung.

 

wenn ich also nun mein Standort hinzu bekomme, wird dieser eigentlich über das LAN mit meinem Haugeschäftstelle verbunden

Wie soll das denn gehen? Der Standort ist doch räumlich getrennt, oder nicht? Den Standort zu Deinem LAN hinzufügen hiesse, ein langes Kabel über die Straße legen und den Standort an Deinen Switch anklemmen.

 

Ich gehe davon aus, dass die Anbindung des Standortes so nicht möglich ist. Also bleibt nur eine WAN-Leitung (egal ob jetzt Router, VPN, RRAS oder was auch immer) übrig. Du schreibst in Deinem letzten Beitrag etwas von einem Router. Wie dark night schon geschrieben hat braucht ein Router auch was zum routen. Also brauchst Du zwingend für deinen Standort ein eigenes Netz.

 

Subnetting ist nicht zwingend nötig, Du hast genug Adressen und an Geschwindigkeit gewinnst Du auch nichts. Trennung ist Trennung, egal ob eigenes Netz oder Subnetz. Wieso gehen bei euch NetBIOS-Broadcasts eigntlich über die Router? Und wenn ihr für die Clients eh statische Adressen habt, wozu braucht ihr dann die BOOTP-Funktionalität der Router?

 

Gruß kobalt

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...