Jump to content

Lizenz Problematik Windows 200x Terminal Server


AndiW
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

folgende Situation:

- Windows 2000 TS im Einsatz

- Windows 2000 Domäne (einzige Domäne in der Gesamtstruktur)

- Lizenzserver ist auf einem unserer DC installiert

 

Hat bis jetzt auch ganz gut geklappt nur sind uns jetzt die CALs ausgegangen und der Lizenz Server hat bereits temporäre Lizenzen vergeben.

 

Kurze Legende zur folgenden Erklärung:

D1 -> unsere derzeitige Domäne (Gesamtstruktur 1)

D2 -> root Domäne einer anderen Gesamtstruktur (Gesamtstruktur 2)

D3 -> Domäne innerhalb der Gesamtstruktur 2

 

Geplant ist folgendes, Migration von D1 nach D3. In D2 steht ein Enterprise License Server.

 

Der globale Admin von D2 meinte ich soll in der Domäne D1 den License Server aus der Domäne D2 benutzen. Ich glaube dass der License Server in D2 auf einem DC mit Windows 2003 läuft.

 

Laut MS müssen sich die Clients aber in der selben Domäne und/oder in der selben Site befinden um den License Server benutzen zu können -> trifft bei uns beides nicht zu, würde glaube ich auch nach der Migration nicht zutreffen da sowohl die Site unterschiedlich sein wird als auch die Domäne. Wir wären dann zwar in dem selben Forrest wie der License Server aber nicht in der gleichen Domäne.

 

Liege ich jetzt richtig wenn ich dem Admin sage dass es derzeit und auch in Zukunft technisch gar nicht möglich ist den Enterprise License Server zu benutzen oder habe ich etwas übersehen?

 

Allgemeiner Link von MS betreffend Lizenz Server

http://www.microsoft.com/resources/documentation/WindowsServ/2003/all/deployguide/en-us/Default.asp?url=/resources/documentation/WindowsServ/2003/all/deployguide/en-us/sdcce_term_ikac.asp

 

Dank euch für eure Hilfe!

 

LG,

Andi

Link to comment

Hallo Dr. Melzer,

 

dank dir mal für deine Antwort.

 

Lizenzrechtlich ist alles geklärt, das Unternehmen agiert weltweit in allen Kontinenten und hat einen globalen Vertrag mit MS für alle möglichen MS Produkte abgeschlossen - ich nehme an dass auch Verträge abgeschlossen wurden was CALs betrifft - dafür bin ich aber nicht zuständig. Wie genau das mit dem globalen Lizenzserver abläuft weiss ich nicht da ich damit auch nichts zu tun habe, ich soll ihn lediglich nutzen ... aber ich kann mir vorstellen dass es ein Server für alle Stellen weltweit werden soll was jedoch technisch scheinbar nicht möglich ist, somit müssen wir uns Alternativen überlegen.

 

Gruß,

Andi

Link to comment
  • 1 year later...

Hallo Leute,

 

das Thema ist wieder aktuell.

 

Unter Windows Server 2003 funktioniert die Lizenzausgabe von einem entfernten Lizenzserver sehr gut, leider habe ich es unter Windows 2000 noch nicht ganz geschafft.

 

Der Lizenzserver welcher die TS-CAL's ausgeben soll befindet sich in einer anderen Domäne als der Terminal Server selbst. Beide Domänen befinden sich aber innerhalb der gleichen Gesamtstruktur.

 

Laut folgendem MS Artikel ist es möglich einen bevorzugten Lizenzserver anzugeben

-> http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;en-us;239107

 

Funktioniert auch insofern, dass der Server versucht den in der Registry angegebenen Server zu finden, allerdings sucht er mit dem falschen Domänensuffix und findet ihn so nicht automatisch.

 

Situation:

- Terminal Server ist in Domäne B

- Lizenzserver ist in Domäne A

- Beide Domänen sind innerhalb einer Gesamtstruktur

- In der Registry wird der NetBIOS Name des Servers verlangt (also ohne Suffix)

- Wenn ich jetzt am Terminal Server die Console "Terminal Services Licensing" öffne, sehe ich zwar dass der richtige Server gesucht wird, allerdings mit Lizenzserver.SuffixvonDomäneB anstatt Lizenzserver.SuffixvonDomäneA

- Ich habe bereits einen Eintrag in der hosts Datei am Server gemacht, er sucht trotzdem in der falschen Domäne nach dem Lizenzserver und findet ihn so nicht

- Ein ping mit nur dem Servernamen ohne Suffix funktioniert problemlos

- Manuelles Verbinden zum Lizenzserver über die Console "Terminal Services Licensing" ist ebenfalls problemlos möglich

 

Frage:

- Wie bringe ich den Terminal Server dazu den Lizenzserver in der richtigen Domäne zu finden?

 

Hat irgendjemand eine Idee? :)

 

Würde mich über Tips und/oder Tricks freuen damit die Sache klappt.

 

Recht herzlichen Dank!

Andi

Link to comment

Hallo Wolke2k4,

 

der Lizenzserver (Member von Domäne A) ist ein Windows 2003 Server der sowohl Windows 2000 wie auch Windows 2003 CALS hostet.

 

Mit einem Windows 2003 Terminal Server (Mitglied von Domäne B) klappt es, mit einem Windows 2000 Terminal Server (Mitglied von Domäne B) klappt es noch nicht ganz wegen der bereits angeführten Probleme.

 

Gruß

Andi

Link to comment

Hallo arnd,

 

einerseits weil ich etwas unter Zeitdruck stehe und das Migrationsprojekt noch dieses Jahr abgeschlossen sein sollte und andererseits weil unter den Windows 2000 Terminal Servern (derzeit 3 Stück) Applikationen laufen die noch nicht sauber unter 2003 laufen und erst getestet und/oder upgedatet werden müssen - wir setzen seit Jahren auf Terminal Server, da ist ein Update auf 2003 nicht ganz so einfach wegen den Applikationen die laufen müssen. (z.B. Verbindungen zu IBM iSeries Servern, verschiedene ODBC Settings sind nötig usw.)

 

Als Lizenzserver soll ein internationaler verwendet werden, wenn möglich sollten wir lokal keinen haben, deswegen gibts die Problematik auch.

 

Im Grunde bin ich eh schon kurz vor dem Ziel dass der 2000er TS den internationenalen Lizenzserver annimmt, ich kann den Lizenzserver z.B. nur mit dem Servernamen ohne Suffix pingen, kann mich manuell über die Konsole zu ihm verbinden aber er verbindet sich nicht automatisch zu ihm, das ist das Problem. :)

 

Falls ich es nicht schaffe, müssen wir temporär lokal einen Lizenzserver mit Windows 2000 CALs installieren, aber das wollen wir vermeiden.

 

Gruß

Andi

Link to comment
  • 4 weeks later...

Hallo Leute,

 

wollte nur abschließend mitteilen, dass das Problem nun gelöst ist.

 

Die Lösung sieht simpler aus als gedacht, unter Windows 2000 TS ist der bevorzugte Lizenzserver in der Konsole nicht sichtbar, wenn er aber als bevorzugter Lizenz Server in die Registry eingetragen ist, werden die Lizenzen auch wirklich von diesem Server geholt, ob er nun unter Terminal Services Licensing aufscheint oder nicht.

 

D.h. einen bevorzugten Lizenzserver aus einer anderen Domäne als der Mitgliedsdomäne des TS selbst zu wählen funktioniert sowohl unter Windows Terminal Server 2000 als auch unter 2003.

 

Danke für eure Unterstützung!

 

Gruß

Andi

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...