Jump to content

Benötige XCopy Informationen


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Guten Morgen alle zusammen!

 

 

Ich habe folgende Probleme:

 

1. Wie sehr kann man die XCopy API belasten (ohne Reboot) bis diese Abstürzt? Ich habe mir von einem Supporter sagen lassen, dass sich diese nach einer gewissen Menge aufhängt. Wann ist das?

 

 

2. Wie ist der korrekte Name dieser API bzw. wo bekomme ich konkrete Angaben dazu?

 

3. Hat einer eine Ahnung ob es einen Test (Tool) gibt, der dies testen kann oder xcopy Jobs simulieren kann. Oder muss ich diese wirklich z.B. per Batchfile ausreizen?

 

 

Vielen Dank für eure Hilfe

Soso

Link to comment

Ja das Problem kommt eigentlich von Arcserve Backup welches auf Xcopy aufsetzt und welches verursacht, dass sich die verwendete API verabschiedet durch Überlastung ich kann dem Programm leider nicht sagen, dass es ein anderes Prog. verwenden soll. ALso deshalb wollte ich die Grenzen von Xcopy wissen, denn der Supporter meinte, dass die API schuld sei. ;(

Link to comment

Gut zu wissen das kann ich dann dem guten Herr Supporter erzählen hm hast du da noch irgendwelche Quellen oder sind das Erfahrungswerte? greetz soso

 

Anhang:

 

Das Problem scheint sich aber nicht auf die Grösse der Daten zu beziehen sondern eher auf die Anzahl der parallelen Jobs. Dies als kleiner Zusatz.

Link to comment

Hallo,

 

das sind Erfahrungswerte. Vielleicht habe ich darüber auch irgendwann einmal darüber gelesen, weiß ich aber nicht mehr.

 

Wenn Du z.B. den xcopy-Befehl einsetzt um ein Verzeichnis mit 1000 Dateien zu kopieren, sammelt xcopy erstmal die Informationen über die zu kopierenden Dateien und arbeitet dies danach ab. Wenn das zu viele Informationen für ihn sind oder der Zwischenspweicherplatz nicht ausreicht, geht xcopy in die Kniee.

 

Wenn du z.B. mit

 

for /f "tokens=*" %%e in ('dir /b Verzeichnis\*.*') do xcopy verzeichnis\%%e

 

arbeitest, wird der dir-Befehl Zeile für Zeile abgearbeitet, d.h. also es werden die Dateien in diesem Verzeichnis einfach hintereinander kopiert.

 

MfG maneich

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...